Festsetzung der Einkommenssteuer zu hoch

  • Hallo zusammen,


    ich bin neu hier und bin über Google auf das Forum gestoßen. Ich habe mal eine Frage, die bereits hier behandelt wurde:


    https://www.elster.de/anwender…wurde-h%F6her-angerechnet


    Jedoch hilft mir dieser Thread nicht weiter :(


    Dieses Jahr habe ich zum 1. mal eine Lohnsteuererklärung eingereicht (letztes Jahr habe ich es versäumt; wäre dies für 2010 noch möglich?).


    Ich habe meine Daten in das Programm WISO Steuer 2012 eingetragen und die Festsetzung der Einkommenssteuer im Programm ist 482€ niedriger als die des Finanzamtes. De facto habe ich viel weniger zurückerstattet bekommen als erwartet.


    Im von mir verlinkten Thread wurde vom Feld / Zeile 67 gesprochen. Diese ist in meiner Lohnsteuererklärung nicht zu finden :(


    Habe jetzt einiges im Internet recherchiert und es wird oft zum Einspruch geraten, jedoch wüsste ich gerne ob ich ggf. einen Fehler gemacht habe? Oder liegt da tatsächlich ein Fehler vom FA vor?

  • Der Fred im Link ist 4 Jahre alt. Dazwischen haben sich unzählige Gesetze, Verordnungen und Anwendungen geändert. Keine Ahnung, ob das Thema Vorsorgeaufwendungen da drunter gefallen ist.


    Im Steuerbescheid sind die Abweichungen zur Einreichung aber dokumentiert. Da sollte sich doch erkennen lassen, wo die Differenz herkommt. Zusätzlich sind im Anhang Erläuterungen. Auch da finden sich Hinweise, ob ein Fehler gemacht wurde (auf der einen oder anderen Seite).


    Greetz Sandman633

  • Ohne genauer zu wissen, wieso abgewichen wurde, kann man Deine Frage pauschal nicht beantworten.


    1. Lies den Bescheid. Wenn irgendwas nicht anerkannt wurde, so wie Du es angegeben hattest, steht es im Text des Bescheids.


    2. Vergleiche die Berechnung der Steuerschuld im Bescheid mit der Berechnung des Programms. Das Programm bietet eine Funktion zum Vergleich des Bescheids. Das gibt Dir wieder einen genaueren Anhaltspunkt, wo abgewichen wurde.

  • 2. Vergleiche die Berechnung der Steuerschuld im Bescheid mit der Berechnung des Programms. Das Programm bietet eine Funktion zum Vergleich des Bescheids. Das gibt Dir wieder einen genaueren Anhaltspunkt, wo abgewichen wurde.

    Das werde ich morgen mal machen und berichten....


    Eine weiter Frage noch:
    Wäre die Einkommenssteuererklärung für 2010 noch möglich?
    Hab gemerkt, dass das "Einhaken" in WISO Steuer relativ einfach ist... Wenn ich mir den Rest spare springen vielleicht noch ein paar Euros raus...

  • Ich glaube gelesen zu haben, dass meine Rentenvorsorge nicht anerkannt wurde, da dies schon durch meine Beiträge zur KV / PV abgegolten wurden...

    Konzentriere Dich bei Deinen "Kontrollen" auch mal auf den Bereich zu Zeile 11 der Anlage Vorsorgeaufwand. ;)

  • Ich kenne WISO Steuer nicht, aber gibt es da nicht auch noch eine genauere Unterteilung der Überprüfung. Oder zumindest eine Funktion, dass das Programm eine detaillierte Steuerberechnung anzeigt, die der des Bescheids entspricht. Bei WISO Sparbuch gibt es das...


    Der Text des Bescheids ist halt sehr schwer verständlich (wenn man nicht grade Jura studiert hat :))


    Ich glaube gelesen zu haben, dass meine Rentenvorsorge nicht anerkannt wurde, da dies schon durch meine Beiträge zur KV / PV abgegolten wurden...

    EInfacher wäre es, wenn Du den entsprechenden Passus aus dem Bescheid einfach postest. Vielleicht gibt es ja hier jemanden, der es versteht...