Photovoltaikanlage AFA EÜR / Einnahmenüberschussrechnung 2011

  • Moin ...


    Ich habe Dich nun mehrmals gebeten, mit der EÜR zu beginnen ...


    Du gibst hier Masken aus dem Betriebsvermögen vor ...


    Da kann ich Dir nicht helfen, da ich keine Buchungen erzeuge !


    Gruß Kuddel

    WISO Steuer - Sparbücher, Windows 10, Office 2017
    " Zahle willig, zahle froh ... zahlen must Du sowieso ! "


    :lol:

  • Hallo Kuddel1,


    hab Geduld mit mir :-) Ich versuche es wirklich ...
    Ich habe nochmal neu angefangen.


    Hier meine Eingaben:
    [Blockierte Grafik: http://up.picr.de/23415770kk.jpg]
    [Blockierte Grafik: http://up.picr.de/23415776sn.jpg]


    Und dann die Einnahmen:
    [Blockierte Grafik: http://up.picr.de/23415785rs.jpg]
    [Blockierte Grafik: http://up.picr.de/23415791ep.jpg]


    Und dann die Ausgaben:


    [Blockierte Grafik: http://up.picr.de/23415792bo.jpg]


    [Blockierte Grafik: http://up.picr.de/23415793nt.jpg]


    Und dann noch die Anlage inkl. AfA (11/12tel von 5% der Anlagenkosten --> korrekt?):


    [Blockierte Grafik: http://up.picr.de/23415794ha.jpg]


    Dann bekomme ich am Ende aber noch eine Fehlermeldung.



    [Blockierte Grafik: http://up.picr.de/23415795tb.jpg]



    Ich habe schon viele Jahre meine Steuererklärung selber gemacht ... aber im ersten Jahr als "Unternehmen" ist das schon ein wenig komplexer :-)


    Diesmal besser?


    VG Albert

  • Moin ...


    Jetzte mal den Punkt auf " JA ".


    Ist das tatsächlich Dein Abschreibungsbetrag ( 369, 59 € ) ?
    Hast Du eine Sonderabschreibung eingetragen ?
    Hast Du im Laufe des Jahres 2014 noch eine Abrechnung vom Stromanbieter bekommen ?
    Oder erfolgt die Abrechnung erst in 2015 ... ? Dann ist das ok !


    Hast Du die Masken aus dem Betriebsvermögen auch gelöscht oder hast Du tatsächlich noch andere steuerliche Angaben zu machen ?

  • Ich habe das mit der Abschreibung so verstanden: Ich nehme den Betrag der Anlage und verteile ihn linear auf 20 Jahre. Und da ich die Anlage im Februar bekommen habe, kann ich im ersten Jahr nur 11/12tel nehmen. Also 5% von 7932,77 Euro = 396,64 Euro und dann 11/12tel = 363,59 Euro.


    Eine Sonderabschreibung habe ich nicht (bzw. nicht bewusst) eingetragen. Warum fragst Du?


    Nein, in 2014 habe ich keine Abrechnung bekommen. DIese ist erst im Januar 2015 angekommen und auch verrechnet worden. Diese würde ich dann bei der Steuer 2015 berücksichtigen.


    Zum Betriebsvermögen: Hier steht nichts, da ich komplett neu angefangen habe (habe aber gerade auch nochmal nachgesehen).


    Dann sollte ich mit der EÜR doch jetzt fertig sein, oder?
    Und wie geht es jetzt weiter? Kann ich die Daten nun in meine Einkommensteuererklärung einfach übernehmen?

  • Ich melde mich später ... muss jetzt weg !


    Was mir aber jetzt erst einfällt ...


    Arbeitest Du denn an der Steuererklärung für 2014 ???


    ( Die Anlage ist jedenfalls von 2014 )


    Kuddel

    WISO Steuer - Sparbücher, Windows 10, Office 2017
    " Zahle willig, zahle froh ... zahlen must Du sowieso ! "


    :lol:

  • Ja, von 2014 (bin auch ein wenig spät dran) ..... macht das einen Unterschied?


    Fristverlängerung ?


    Du must jetzt die " Einnahmen aus Gewerbebetrieb " ausfüllen ( Import über " Daten importieren / Einnahme-Überschussrechnung ).
    Dann wird Dir unter " Formulare " auch eine AVEÜR erstellt.


    Ich habe das mit der Abschreibung so verstanden: Ich nehme den Betrag der Anlage und verteile ihn linear auf 20 Jahre. Und da ich die Anlage im Februar bekommen habe, kann ich im ersten Jahr nur 11/12tel nehmen. Also 5% von 7932,77 Euro = 396,64 Euro und dann 11/12tel = 363,59 Euro.


    So funktioniert das nicht ... das geht hier nicht nach Gewicht !


    Später dann mehr !


    Kuddel

  • Du must Dich von hinten nach vorne arbeiten ....


    Das letzte Bild Nr. 18 erscheint bei Dir zuerst ... !!!


    Die Eintragungen im letzten Bild beginnen !!!


    In der AfA - Tabelle kannst Du dann Deine Abschreibungsbeträge eintragen und ggf. eine Sonderabschreibung wählen ...
    Dann kommst Du auch auf die richtigen Werte ...


    Kuddel

  • Hallo, habe dank des Forums mit Bildhafter Darstellung meine Steuererklärung so ziemlich hinbekommen. Eines fehlt mir leider noch, wo muß ich denn in Wiso den Betrag für den Eigenverbrauch angeben? Und habe ich das so richtig gerechnet? Habe in 2014 einen Eigenverbrauch von 1924 kwh.
    1924 x 0,185€ (nehme hier den Betrag der Einspeisevergütung) = 356 € x 19% Ust. = 68 €
    Danke im voraus
    James

  • Moin ...


    Bekommst Du vom Stromanbieter keine Gesamtabrechnung von der Photovoltaikanlage ?


    - nicht zu verwechseln mit der normalen Stromabrechnung - !!


    Deine Rechnung funktioniert so nicht, da Du ja auch die MSt gegenrechnen must !


    Ansonsten mit dem Stromanbieter sprechen, ob nicht eine Gesamtrechnung erstellt werden kann.
    Hatten wir hier aber schon öfters, ansonsten wird es etwas komplizierter ...
    Siehe meine Exceltabelle ...


    Gruß Kuddel

  • Danke für die schnelle Antwort, also eine Gesamtabrechnung vom Stromanbieter (Mitnetz) bekomme ich jährlich. dort steht die jedes Jahr abgelesene Einspeisemenge und daraufhin gibt es ggf. Nachzahlungen oder Rückvergütungen bzw. eine Anpassung des monatlichen Abschlages den ich für die Einspeisung bekomme. Sonst nichts. Einen Eigenverbrauch interessiert die nicht. Ich errechne diesen mit der Gesamtproduktion - Einspeisung = Eigenverbrauch. Nehme die Einspeisevergütung x Eigenverbrauch und habe für mich den Geldwert des Eigenverbrauch den ich ja versteuern muß.
    Mehrwertsteuer gegenrechnen sagt mir jetzt nichts. Würde jetzt einfach, wie schon beschrieben den (selbsterrechneten) Eigenverbrauch von 1924 kwh.
    1924 x 0,185€ = 356 € x 19% Ust. = 68 €, also den Geldwert in Wiso eintragen. Weiß aber nicht wo.
    Links oder Bilder zum selbstudium sind mir auch sehr wilkommen.
    LG James

  • Rechnung beinhaltet nur die Einspeisung, den Rest interresiert niemanden, mal abgesehen vom Finanzamt. Was will auch der Netzbetreiber oder die Netzgesellschaft mit meinem Eigenverbrauch anfangen? Mein Stromverbrauch bezahle ich ja an meinen Stromanbieter das ist nicht gleichzeitig der Betreiber von dem ich die Einspeisevergütung bekomme, sozusagen 2 Paar Schuhe.
    Das ist aber auch nicht mein Problem, den Eigenverbrauch habe ich ja. Gehört ja nichts dazu den auszurechnen. Ich möchte halt nur wissen wie und wo der in Wiso rein kommt.

  • Moin ...


    Wenn Du der Meinung bist, daß das alles so richtig ist, denn werden die Beträge ganz normal ( wie die anderen auch ) verbucht ...


    den Rest interresiert niemanden, mal abgesehen vom Finanzamt.


    Ob es das wohl gerade ist, worüber wir hier kilometerlang schreiben ????




    Gruß Kuddel


  • Die letzten Tage hatte ich nicht wirklich Zeit ... deshalb habe ich mich nicht gemeldet.
    Aber jetzt muss ich langsam weiter machen ...


    Wenn ich Dich richtig verstanden habe, dann mache ich jetzt mit der "normalen" Einkommensteuererklärung" weiter und die EÜR ist fertig. Denn Deine Bilder sind doch aus der Einkommensteuererklärung, oder (zumindest finde ich sie bei nicht in der EÜR)?


    Noch eine Frage zur EÜR. Trage ich denn hier keine AfA ein?
    [Blockierte Grafik: http://up.picr.de/23499709ws.jpg]

  • Hallo Kuddel 1, du klingst als ob ich etws falsch mache. Die Betriebseinnahme, sozusagen die Zahluhng EWE Gutschrift habe ich wie dein Bild 1 genauso gemacht. Jetzt komme ich mit dem 2. Bild (Vereinnahmte Umsatzsteuer und Umsatzsteuer auf unentgeldliche Wertabgabe) nicht ganz klar, ist das der Eigenverbrauch? Ich gebe disen mal als Eimalposten für das gesamte Jahr so ein. Das wäre dann bei meiner Rechnung der Betrag von 356€ einmalig für das ganze Jahr der Eigenverbrauch.
    Danke

  • ... James


    Noch mal ... Ich habe das Problem mit dem Eigenverbrauch nicht, da bei mir alles in einer Rechnung abgerechnet wird.


    Vielleicht zur Verdeutlichung:


    0,2443 Cent bekomme ich vom Stromanbieter für meinen verkaufen Strom.
    0,1638 Cent kostet mich aber nur der Eigenverbrauch, so dass ich ...
    0,0805 Cent für meinen Eigenverbrauch zusätzlich vom Stromanbieter bekomme.


    0,0805 Cent müssen daher zusätzlich als Differenzbetrag versteuert werden.


    Verkaufter Strom - ( minus ) Eigenverbrauch = Differenzbetrag


    Hilft das ?

    WISO Steuer - Sparbücher, Windows 10, Office 2017
    " Zahle willig, zahle froh ... zahlen must Du sowieso ! "


    :lol:

  • adahamen ...


    Die Maske hat keine Auswirkung auf die Berechnung.


    Die Afa muss aber überall schlüssig sein, da sie sonst nicht richtig berechnet wird.


    In meinem Beispiel sind das überall 2080.-- € ...

  • Danke Kuddel1,


    könntest Du noch kurz was zu meiner anderen Frage sagen: "Wenn ich Dich richtig verstanden habe, dann mache ich jetzt mit der "normalen" Einkommensteuererklärung" weiter und die EÜR ist fertig. Denn Deine Bilder sind doch aus der Einkommensteuererklärung, oder (zumindest finde ich sie bei nicht in der EÜR)?"


    Danke!


    VG Albert