Lets Trade Fehler

  • Hallo,


    wollte heute mal wieder ein paar Überweisungen aus MB 2012 machen und zu meiner Überraschung bekomme ich folgende Fehlermeldung:


    LetsTrade-Felder
    Überweisung über xy€ an xy
    Meldung von der Bank Abgebrochen - Signaturprüfung (9800); Azftrag ist TAN-pflichtig (9370)


    Umsätze abrufen funzt einwandfrei.
    Irgendwas stimmt mit der TAN-übermittlung oder Annahme nicht.
    Lief sonst immer ohne Probleme.


    Hat jemand eine Lösung?


    Gruß
    Bosnigel

    • Offizieller Beitrag

    Hallo,


    der Fehler tritt nur bei Aufträgen auf wie Überweisungen und Lastschriften. Der Abruf der Umsätze ist weiterhin möglich. Um auch Bankaufträge wieder durchführen zu können, haben wir heute ein neues Vorab-Update der Bankingschnittstelle LetsTrade veröffentlicht. Gehen Sie bitte wie folgt beschrieben vor:


    Führen Sie vor dem weiteren Vorgehen zunächst eine Datensicherung durch („Datei > Daten sichern“).


    Unter folgendem Link finden Sie stets die neueste Version der Bankingkomponente:


    http://update.buhl-finance.com…tsTrade2/LTPreRelease.exe


    Speichern Sie die Datei an einem beliebigen Ort, beenden WISO Mein Büro und führen die Datei anschließend aus.


    Im Programm WISO Mein Büro öffnen Sie den Bereich „Stammdaten > Mein Büro > Bankverbindungen“, wählen das gewünschte Konto aus, klicken einmal auf „Banking-Kontakte“ und führen für das Konto erneut eine Synchronisierung durch. Eventuell kann es nötig sein, den Kontakt zu entfernen und neu anzulegen. Hierfür benötigen Sie alle notwendigen Zugangsdaten zu Ihrem Konto. Schließen Sie anschließend das Fenster „Administrator für Homebanking Kontakte“.


    Im nun noch offenen Fenster „Firmendaten Bankverbindungen“ klicken Sie rechts auf „Bearbeiten“. Stellen Sie sicher, das bei „Verarbeitung“ „Online (Serverabfrage)“ gewählt ist und klicken auf „Weiter“. Im Fenster „Einrichtung der Bankverbindung“ setzen Sie, falls die Option besteht, bei „Kontodaten und Online-Parameter“ den Punkt bei „aus Homebanking-Kontakten übernehmen“. Führen Sie dann den Assistenten bis zu Ende durch und schließen anschließend die Stammdaten mit „Ok“. Starten Sie das Programm einmal komplett neu. Führen nun erneut den Bankauftrag aus.


    Mit freundlichem Gruß


    Christoph Diel

    • Offizieller Beitrag

    Hallo Bosnigel,


    das Ganze heißt zwar tatsächlich Pre-Release, ist aber die bei uns hier vor Ort dann bereits genutzte Version und wird in den allermeisten Fällen auch so als "reguläres" Update übernommen. Die Hauptfunktionen sind darin bereits getestet und geprüft. Allerdings wird das Pre-Release noch weiteren Tests unterzogene, ehe es zum regulären Update wird.


    Insofern würde ich empfehlen: Wer schnell Aufträge mit dem Programm abwickeln muss, kann gerne auf das Pre-Release zurück greifen. Wer ganz auf Nummer sicher gehen will, wartet noch ein wenig. Wie lange es bis zum nächsten regulären Update dauert, lässt sich allerdings nicht sagen. Es kann auch vorkommen, dass nicht alle Vorab-Updates auch zu regulären Updates werden.


    Aus meiner persönlichen Erfahrung des heutigen Tages kann ich sagen: Kunden, mit denen ich bisher am Telefon das Update (also das Pre-Release) durchgeführt habe, konnten im Anschluss wieder wie gewohnt ihre Kontoaufträge durchführen.


    Mit freundlichem Gruß


    Christoph Diel