Mehrere Mandanten - gemeinsame Funktionen

  • Hallo!
    Ich benutze Mein Büro mit 3 Mandanten. Davon verwenden 2 Mandanten zu 95% den gleichen Kundenstamm.
    Hier würde ich mir wünschen, dass ein Kundenstamm entweder übergreifend für wählbare Mandanten nutzbar ist. Es würde auch reichen, wenn man den Kundenstamm zwischen den Mandanten manuell abgleichen könnte. In den Import/Export-Formaten würde sich dafür das zusätzliche Format "MB-Export/Import" anbieten.
    Lästig: Bei der Datensicherung würde ich mir 1. ein automatisches Sicherung vorstellen und 2. dass MB sich bei der manuellen Sicherung pro Mandant einen eigenen Sicherungspfad merken würde. Zur Zeit ist das extrem lästig, dass man beim wählen des Backup-Orts nicht mal den Datensicherungspfad direkt bearbeiten kann, sondern jedesmal mit dem Verzeichnisbrowser ausgehend von Desktop den Backup-Ordner angeben muss.


    Vielleicht habe ich bei den diversen Updates eine neue Funktionalität übersehen?


    Gruß
    Norbert

  • Hallo Norbert.


    1.) Bei den Mandanten von MB handelt es sich im Hintergrund um eigene Datenbanken. Daher bin ich mir nicht sicher, ob eine Synchronisation der Daten möglich ist und ob der Aufwand der Schnittstellenprogrammierung für diese Funktion berechtigt ist. Grundsätzlich bewerte ich die Synchronisation von Stammdaten zwischen zwei Mandanten auch als sinnvoll, allerdings besteht auch die Gefahr, dass die Funktion unbedacht ausgeführt wird und einen Datensalat verursacht, welche nur über eine Datenwiederherstellung rückgängig gemacht werden kann. Die Erfahrung zeigt leider, dass auch ausdrückliche Hinweise oft nicht ernst genommen werden.


    Die Nutzung des Ex- und Imports ist zwar möglich, lohnt sich jedoch nur bei Austausch von größeren Mengen von Daten. Möchte man nur einzelne neu erfasste Datensätze austauschen, ist die Funktionalität - auch bei Nutzung von festen Menüs - recht umständlich und eine Synchronisation eher geeignet.


    2.) Hier stimme ich zu, schön wäre eine mandantenspezifische Sicherungseinstellung, in der die Möglichkeit besteht Pfade für die Sicherung zu definieren. Sofern mein Verständnis der Software korrekt ist, wird bei der Ausführung der Funktion "Datei > Daten sichern" der externe Prozess "mfBCK.exe" aufgerufen (Prozess aus dem Root-Verzeichnis). Ob es möglich ist dem "Gedächnis" des Programms durch Einstellungen in der Software selbst auf die Sprünge zu helfen, muss intern geprüft werden.


    Die beiden Beanstandungen sind als Verbesserungsvorschläge an unsere Entwicklungsabteilung gegangen. Zur Umsetzung sind derzeit keine genaueren Angaben möglich.

  • Es würde auch reichen, wenn man den Kundenstamm zwischen den Mandanten manuell abgleichen könnte.


    Mit der Funktion Datei -> "Daten Expoort -> Kunden" und dem Import in den entsprechenden Mandanten lässt sich das Problem ganz gut lösen. Die besten Ergebnisse erzielte ich mit dem CSV-Format, andere Formate mussten vor dem Import erst von Hand definiert werden.

    Mein Tipp zum persönlichen Erfolgserlebnis: Nicht kirre machen lassen - komplizierte Probleme haben zumeist eine einfache Lösung ;) .
    Gruß
    Burki