Budget der Hauptkategorie aus Unterkategoriebudgets aufsummieren

  • Hallo zusammen,


    ich hab da mal ein Problem:


    Ich habe im Budget alles fein in den einzelnen Unterkategorien geplant und habe nun einen recht netten Überblick.


    Nun wollte ich den Wust übersichtlicher gestallten und habe mir in den Hauptkategorien den Punkt " Buchungen untergeordneter Kategorien einbeziehen" herangezogen.


    Leider werden nur die Buchungen, nicht aber die Budget der untergeordneten Kategorien zusammengezogen. Gibt es da Abhilfe?
    Mein Ergebnis an der Fußleiste erreicht ansonsten schwindelerregende Zustände, da nur die Buchungen verdoppelt werden, nicht jedoch die Budgetsummen.



    mfg
    JF29

  • Ohne Versionsangabe gehe ich vom HHB 2012 aus.


    Nun wollte ich den Wust übersichtlicher gestallten und habe mir in den Hauptkategorien den Punkt " Buchungen untergeordneter Kategorien einbeziehen" herangezogen.

    Die Option ist eigens dazu da, daß man nur noch Budgets für die Hauptkategorien vergeben muß und nicht für jede einzelne Unterkategorie, die Buchungen aber selbst detailliert einer Kategorie zuordnen kann. Das macht man z.B. bei den Haushaltskosten, wo man nicht für jede Unterkategorie wie Lebensmittel, Kosmetik etc. ein Budget festlegen will/kann, weil da die Ausgaben für die Einzelposten sehr schwanken, man aber insgesamt nur einen bestimmten Geldbetrag für die Kosten in der Summe hat.


    Leider werden nur die Buchungen, nicht aber die Budget der untergeordneten Kategorien zusammengezogen.

    Das Programm macht da das, was es soll und verspricht.


    Mein Ergebnis an der Fußleiste erreicht ansonsten schwindelerregende Zustände, da nur die Buchungen verdoppelt werden, nicht jedoch die Budgetsummen.

    Du mußt die Budgets bei den Unterkategorien entfernen.
    Es geht hier nicht um ein Aufsummieren von Zweigen in der Baumdarstellung, sondern um eine Vereinfachung der Budgetvergabe.

  • Danke für die schnelle Antwort.


    Deine Darstellung ergibt einen Sinn.


    Für mich ist es jedoch sinnvoller das Budget so detailliert wie möglich zu erstellen, um einzelne Punkte im Blick zu haben und zudem kommt, das in einigen Unterkategorien regelmäßige Ausgaben, in anderen angepasste Ausgaben erfolgen.


    Ich müßte also alle Budgets mit der Hand zusammenrechnen und weiß nspäter ggf. nicht mehr, welche Unterkategorie im nachhinein überschritten wurde, also wo muß ich mich mal wieder zusammenreißen ( Schuhe etc. ).


    Die Funktion ist also für mich nicht angebracht :(


    Aber nochmals Danke

  • Für mich ist es jedoch sinnvoller das Budget so detailliert wie möglich zu erstellen, um einzelne Punkte im Blick zu haben und zudem kommt, das in einigen Unterkategorien regelmäßige Ausgaben, in anderen angepasste Ausgaben erfolgen.

    Das ist doch normal.


    Ich müßte also alle Budgets mit der Hand zusammenrechnen

    Wozu denn?
    Man ist doch nicht gezwungen, Budgets nur auf den Hauptkategorien oder den Unterkategorien zu setzen.
    Die Summe der Unterbudgets ist doch in den Fällen, wo man Einzelbudgets vergibt, in der Budgetverwaltung uninteressant.

  • "Die Option ist eigens dazu da, daß man nur noch Budgets für die Hauptkategorien vergeben muß"


    "Für mich ist es jedoch sinnvoller das Budget so detailliert wie möglich zu erstellen"


    "Das ist doch normal."



    ???????????????


    Was denn nun?




    Und wenn ich die Summen der Unterkategorien in den Hauptkategorien aufsummiere, dann wird die Auswertung des Budget verfälscht.

  • Was denn nun?

    Damit soll gesagt sein, daß man die Budgets nur da vergibt, wo es sinnvoll ist. D.h., wenn man Budgets für einzelne Unterkategorien vergeben will, weil man diese beobachten will, dann macht man das.
    Wenn man aber Unterkategorien hat, die man nicht einzeln beobachten möchte, sondern diese nur summarisch verfolgt, dann setzt man das Budget bei der übergeordneten Kategorie. Ist doch logisch.


    P.S.: Hier gibt es Hinweise zur Nutzung der Zitierfunktion des Forums.