Umsätze werden falsch dargestellt - Santanderbank seit Umstellung

  • Hallo


    Bin am Verzweifeln, nach dem Hickhack mit der Umstellung der HBCI Zugänge der SEB / Santander Bank habe ich nun eine neue HBCI-Karte (die rote) bekommen und diese erfolgreich in Mein Geld registriert.
    Die Umsatzabfrage funktioniert tadellos, jedoch kann Mein Geld 2012 die von der Bank gelieferten Daten nicht richtig in die Buchungsliste einbinden.
    Damit stimmt der Verwendungszweck nicht und Auftraggeber und Kontonummer/BLZ werden falsch dargestellt.


    Wer hat die selben Probleme mit der Santanderbank? Ist dieses Verhalten bereits bekannt und wird daran gearbeitet?


    Erläuterung: Lastschriften enthalten im Verwendungszweck vor den richtigen Daten den Zahlungsempfänger (meinen Namen), Leerzeichen, BLZ des Auftraggebers, Leerzeichen, Kontonummer des Auftraggebers, Leerzeichen. Erst jetzt folgt der eigentliche V.-Zweck (z.B. "Zahlungsbeleg..."). In der Buchungsliste steht mein Name als Empfänger/Auftraggeber, wo bisher immer der Auftraggeber drin stand. Die BLZ ist 9-stellig und bei der Kontonummer fehlt die 1. Ziffer (die steht bei der BLZ an 9. Stelle. ??? Wegen der falschen Kontonummer/BLZ wird vermutlich auch der korrekte Auftraggeber nicht erkannt.
    Überweisungen, die ich selber im Programm erstellt habe, werden richtig zugeordnet, jedoch wird der Verwendungszweck wie bei der Lastschrift nach Bestätigung der vorgemerkten Buchung abgeändert (Zahlungsempfänger, BLZ und Kontonummer werden dem V.-Zweck voran gesetzt).


    Ein sehr seltsames und sehr nerviges Verhalten, da ich jede Buchung manuell korrigieren muß und dann die Kathegorie auch manuell zuweisen muß.
    Bei meinem 2. Bankzugang (Sparkasse) ist dieses Verhalten nicht, es liegt also klar an der Santander Bank und deren Serverumstellung Anfang August.


    Verwendete SW: WISO Mein Geld 2012 Pro Stick-Edition, Version 14.01.00.26, OS: Win7 Ult. 64bit


    Ich bin doch nicht der einzige Mein Geld Nutzer, der bei der SEB ist?! Hat jemand diese Probleme nicht? Ich habe schon nach Informationen in Netz gesucht, aber bisher scheint noch niemand darüber zu berichten.


    Meldet euch auch wenn bei euch alles funktioniert. Vielleicht hift es weiter. Danke für jeden Hinweis!


    Ralf

  • Hallo,
    habe genau das gleiche Problem, kann aber auch leider nicht helfen.
    Nachdem ich ausgiebig mit Buhl gesprochen und korrespondiert habe wurde ich dann an die Santander verwiesen.
    Dort erst einmal einen Ansprechpartner zu bekommen war einfach ätzend. Z. Zt. weiß man dort scheinbar auch keinen Rat und bittet um Geduld bis der Fehler behoben ist.
    Sehe mir das noch eine kurze Zeit an und werde, wenn keine Lösung kommt, die Bankverbindung wechseln.


    Bei einer Softwareumstellung können immer Probleme entstehen, das schlimme daran ist, man läßt die Kunden im Unklaren.


    Gruß
    torry

  • Hi
    Da bin ich wenigstens nicht allein, danke für deinen Beitrag
    Heute hatte ich allerdings 2 Buchungen (von 3), wo der Auftraggeber richtig angezeigt wurde, aber der Betreff immernoch mit Name, Konto und BLZ begann
    Vielleicht ein erster Schritt auf dem Weg zum wieder richtigen Funktionieren des Offline-Banking
    Hotline oder Filiale sind selber total am Ars..
    Da meine HBCI Karte bei der Umstellung gesperrt wurde (hat meine PIN nicht mehr akzeptiert und beim 3. Versuch gesperrt), brauchte ich eine Neue.
    Seit Monaten wieder mal persönlicher Kontakt mit den Mitarbeitern! Egal, was ich gefragt habe: Wir wissen auch nicht. Bei uns geht auch einiges nicht...
    Ich hab gefragt, wie man da seine Kunden halten möchte und habe abgedeutet, daß ich mir ne neue Bank suche, wenn das so weiter geht. *schulterzuck*
    Die Mitarbeiter können einem Leid tun. Es hat fast 30 Minuten gedauert, meine neue HBCI Karte mit meinem Konto zu verknüpfen, mehrmals ist deren Rechner abgestürzt...
    Da kann man nur mit dem Kopf schütteln.
    Das nächste Chaos steht an, falls die Santanderbank mal direkt zur Santander Consumer Bank umgekrempelt wird.
    Ich hab noch ein Konto bei der Mutterbank, da kommst ganz durcheinander, santanderbank.de / santander.de
    Mich graut vorm Kontowechsel, das hab ich 1x durch. Es läuft einfach zu viel per Abbuchung, das ist ein Aufwand!
    Ich war ja mit der SEB ganz zufrieden, hoffentlich haut das bald wieder richtig hin!


    Auch für alle Mitleser/Nurleser werde ich berichten, wenn sich etwas im Verhalten bei den Buchungsdaten ändert.
    Mittlerweile hab ich schon Rutine beim Abändern der Buchungstexte. Das wird langweilig, wenn alles wieder funktioniert.


    Ralf

  • Hallo,
    ich habe die selben Probleme wie ihr und habe auch zunächst den Support (online chat) von Wiso befragt. Der Herr dort meinte, Santander würde sich nicht an die genormten HBCI-Übertragungsprotokolle halten. Es werde geprüft, ob bei Wiso serverseitig eine Regel erstellt werden könne, die das Problem behöbe.


    Im Gespräch mit dem techn. Support von Santander erhielt ich die erhellende Auskunft "Es sei bekannt, dass diese Felder [Empfänger/Auftraggeber] leer bleiben würden." Meine Nachfrage, ob dies dauerhaft so bleiben würde, wurde bejaht! Ich kann nur hoffen, dass dieser Herr einer Fehlinformation aufsitzt. Sollte das Problem nicht binnen einiger Wochen behoben sein, werde ich (der seit BfG-Zeiten dort zufriedener Kunde ist) definitiv die Bank wechseln.


    Gruß, Kay

  • Support (online chat) von Wiso befragt

    Vom Hersteller der WISO-Softwarereihe, das ist die Firma Buhl. Das sollte man klar auseinanderhalten.


    Es werde geprüft, ob bei Wiso serverseitig eine Regel erstellt werden könne, die das Problem behöbe.

    Hier meinst Du wiederum die WISO-Software. Bitte nicht falsch verstehen, will Dich nicht belehren, aber das sollte man nicht miteinander verwechseln.


    Meine Nachfrage, ob dies dauerhaft so bleiben würde, wurde bejaht! Ich kann nur hoffen, dass dieser Herr einer Fehlinformation aufsitzt.

    Das wäre nicht so undenkbar. Auch andere große Banken pfeifen auf die Standards und kochen ihr eigenes Süppchen.
    Aber in vielen Fällen kann man z.B. mittels selbst erstellter Regeln im Programm den Empänger aus dem VWZ holen oder die Software macht das schon bei der Abfrage an Hand von auf dem Buhl-Server hinterlegten Regeln (wie vom Support angedeutet).

  • Zitat


    Zitat von Billy1963
    Vom Hersteller der WISO-Softwarereihe, das ist die Firma Buhl. Das sollte man klar auseinanderhalten.


    Dass ich in einem Forum über die WISO-Software nicht das ZDF Wirtschafts- und Verbrauchermagazin meine, sollte anhand des Zusammenhangs mehr als deutlich sein. Insofern haben deine Anmerkungen schon etwas oberlehrerhaftes.


    Gruß, Kay

  • Dass ich in einem Forum über die WISO-Software nicht das ZDF Wirtschafts- und Verbrauchermagazin meine, sollte anhand des Zusammenhangs mehr als deutlich sein.

    In Zeiten von Google und oberflächlicher Prüfung von Suchergebnissen sind da aber Verwechslungen vorprogrammiert, denn den Zusammenhang nehmen da nicht alle zur Kenntnis. Die lesen nur "WISO Support" und handeln danach. Sicher wären sie dann selbst schuld, aber das ist nicht die Art gegenseitiger Hilfe, die wir hier pflegen.


    Insofern haben deine Anmerkungen schon etwas oberlehrerhaftes.

    Ich entnehme daraus, daß es Dir egal ist, ob etwas auch für andere User eindeutig ist. Wie auch immer, Dir wird kein Zacken aus der Krone fallen, wenn Du die Dinge korrekt beim Namen nennst. Das ist doch wohl nicht zuviel verlangt. :whistling:

  • Hallo,


    Ihr seid nicht allein :huh:


    Ich bin ebenfalls von der HBCI Umstellung der Santander (ehemaliger SEB Kunde) betroffen. Nutze aber nicht WISO mein Geld.


    Trotzdem die gleichen Probleme!


    Es liegt also eindeutig an der Bank bzw. dem neuen HBCI Server. Ich habe die Santander angeschrieben und warte auf eine Antwort.


    Ich hoffe nicht, daß es so bleibt wie es ist (das ging aus einem vorherigen Beitrag hervor).


    Grß

  • Ja ich habe die gleichen Probleme mit dem Santander HBCI Banking bei Wiso mein Geld 2012 Professional , zusätzlich kann ich mein Depot nicht verbinden, Giro- und Tagesgeldkonten war kein Problem.


    Dieses Durcheinander von BLZ, Kontonummer, Verwendungszweck und Empfänger habe ich auch.


    Wenn jemand Informationen hat oder Lösungsvorschäge, ich höre gerne zu! :?:

  • Wenn jemand Informationen hat oder Lösungsvorschäge, ich höre gerne zu!

    Hast Du Dir denn nicht die Mühe gemacht und die Beiträge in diesem Thread gelesen? Da ist der Stand der Dinge doch klar.

  • Ich bin ebenfalls von der HBCI Umstellung der Santander (ehemaliger SEB Kunde) betroffen. Nutze aber nicht WISO mein Geld. Trotzdem die gleichen Probleme!

    Das war auch nicht anders zu erwarten. Alle bauen auf einen Standard, der von der Bank ignoriert wird.


    Es liegt also eindeutig an der Bank bzw. dem neuen HBCI Server.

    Gab es da noch Zweifel?


    Ich hoffe nicht, daß es so bleibt wie es ist (das ging aus einem vorherigen Beitrag hervor).

    Ich fürchte doch.

  • Guten Morgen,

    Zitat

    [Blockierte Grafik: http://www.wiso-software.de/forum/wcf/icon/quoteS.png]

    Ich fürchte doch.

    na dann bleibt mir nur noch die Hoffnung an das Gute :whistling:


    Ich hoffe das sich einige der SEB Kunden (die HBCI genutzt) haben, bei der Bank melden und das man dann vieleicht doch einlenkt. Es macht ja keinen Sinn Standards zu definieren und diese dann nicht einzuhalten.

    Zitat

    [Blockierte Grafik: http://www.wiso-software.de/forum/wcf/icon/quoteS.png]

    Gab es da noch Zweifel?

    Und ja, mir war das nicht so 100% klar. Ich habe die letzten beiden Tage intensiv nach einen Fehler auf meiner Seite gesucht. Da ich aber nun von zwei Seiten die Bestätigung habe, bin ich tatsächlich überzeugt das es an der Bank liegt.


    Jetzt kann man nur hoffen das es genug Kunden gibt, die das stört und sich beschweren. Problematisch scheint dabei wohl zu sein, daß die Santander selber kein HBCI via Chipkarte anbietet. Das sind nur die BfG und SEB Kunden die dieses Format einsetzten.


    Ich weiß leider nicht ob die Santanerkunden (PIN/TAN) ebenfalls die Probleme haben.


    Wenn nicht, dann ist sowieso nur wieder eine Minderheit betroffen. Was dann die Lösungsbemühungen der Bank nicht gerade fördert.


    Dann bleibt tatsächlich nur zu hoffen das die ein oder anderen Softwareanbieter mit der unorthodoxen Methode umgehen und entsprechende Filter in Ihre Programme einbauen. Wobei ich der Meinung bin, daß dieses der absolut falsche Weg wäre.


    Im Moment hoffe ich das Beste... mehr bleibt mir nach meiner e-Mail an die Santander auch nicht übrig. Auch mein Besuch in der Filiale vor Ort hat nichts gebracht. Dort war eher der Teufel los, da man auch keine Kontoauszüge ausdrucken konnte ich sich eine nette Schlange an Leuten angesammelt hatte die ziemlich unglücklich guckten.


    Gruß

  • Dann bleibt tatsächlich nur zu hoffen das die ein oder anderen Softwareanbieter mit der unorthodoxen Methode umgehen und entsprechende Filter in Ihre Programme einbauen. Wobei ich der Meinung bin, daß dieses der absolut falsche Weg wäre.

    Da stimme ich Dir absolut zu. Nur sehen das leider nicht alle betroffenen User so und andererseits wird Buhl versuchen, seine Kunden nicht im Regen stehen zu lassen, wenn das mit vertretbaren Aufwand geschehen kann.
    Bzgl. der Bank sehe ich da wenig Hoffnung. Wüßte jetzt spontan keine Bank, von der hier berichtet worden wäre, daß sie entsprechende Kundenwünsche zu solch einer Änderung motiviert hätte. Privatkunden werden oft nur als notwendiges Übel angesehen - ist zumindest mein persönlicher Eindruck.

  • Hallo Miteinand,


    nachdem mitten in der Woche HBCI nicht mehr funktionierte, bei der Hotline Santander Bank angerufen. Mitteilung: Umgestellt, schriftliche Nachricht wie angekündigt, warum? steht doch auf unserer Seite. Dass ich als "Programmnutzer" keine Notwendigkeit sehe die Homepage regelmäßig zu besuchen prallte an dem Hotliner ab. Die angekündigte schriftliche Information hat mich (und sicherlich viele andere Kunden) erst 3 Tage nach der Umstellung erreicht.


    Und nun das Problem mit dem Auftraggeber.... Bei Abbuchungen sucht man sich einen Wolf nach dem "Empfänger des Geldes". Kundenfreundlich ist anders. Ich habe jedenfalls die Suche nach einer anderen Bank begonnen. Nach den Erfahrungen der letzten Monate (z. B. Zwangsumstellung des Kontos), habe ich keine Hoffnung das sich die Santander Bank, in nächster Zeit, positiv verändert. Die Zeiten der alten BfG und SEB sind wohl vorbei, schade.



    Grüße Trester

  • Bzgl. der Bank sehe ich da wenig Hoffnung. Wüßte jetzt spontan keine Bank, von der hier berichtet worden wäre, daß sie entsprechende Kundenwünsche zu solch einer Änderung motiviert hätte. Privatkunden werden oft nur als notwendiges Übel angesehen - ist zumindest mein persönlicher Eindruck.

    Leider weisst Du wovon Du sprichst ;)


    Ich habe Heute von der Santander folgende Antwort auf meien e-Mail bzgl. des HBCI Onlinebanking Problem bekommen:

    Echt ärgerlich. Ich sehe darin keinen echten Versuch das Problem zu beheben.


    Aber jetzt mir nix dir nix die Bank zu wechseln habe ich auch keine Lust. Mir ist der Aufwand trozt "Konto Umzugsservice" zu groß. Ich werde wenn auch vergeblich noch versuchen bei der Bank Druck zu machen. Große Hoffnung habe ich keine, aber einfach so geschlagen geben möchte ich mich nicht.


    Nach etlichen Jahren Kunde bei der BfG, SEB und nun SANTANDER will ich denen wenigstens eine Chance geben. Immer das drohen Produkt A nicht zu kaufen, zu wechseln und so weiter bringt auch nichts.


    Ich habe denen deutlich vor Ort in der Filiale und per e-Mail gesagt welche Probleme ich habe und das ich damit unzufrieden bin.


    Es liegt nun an der Bank das zu beheben!


    Wenn das dann nicht fruchtet muss jeder für sich seine Konsequenzen ziehen. Entweder damit abfinden oder tatsächlich wechseln.


    Gruß

  • Aber jetzt mir nix dir nix die Bank zu wechseln habe ich auch keine Lust. Mir ist der Aufwand trozt "Konto Umzugsservice" zu groß.

    Na ja, heutzutage kann man ja vieles schon online erledigen und da hält sich der Aufwand doch schon in überschaubaren Grenzen. Habe ich schon zweimal gemacht, als die Konditionen der Bank nicht mehr stimmten und ich die Nase voll hatte.
    Aber andererseits sollte man der Bank schon eine Chance geben (sind nicht alle gleich satt ;-) Man muß auch dazu sagen, daß es ja nicht unbedingt am Willen der Bank mangeln muß.


    Gruß
    Dirk

  • PIN/TAN Funktioniert genausowenig.

    PIN/TAN was? Wenn Du PIN/TAN Web meinst, so ist hier nicht der Ort, um das zu diskutieren. Mache dazu bitte einen eigenen Thread im Unterforum Sonstiges - Screenparser auf mit einer konkreten Beschreibung des Problems ("geht nicht" bringt in dem Sinne nichts).

  • Grüsse Euch!


    In meinen Heimatforum gibt es die erste Meldung das der HBCI Abruf wieder funktionieren würde. Leider ist dem bei mir nicht so. Der gleiche Quark, bzw. sind jetzt noch doppelte Buchungen hinzugekommen.


    Leider nicht nur auf dem HBCI Abruf, sondern auch auf der Bankseite via Browser.


    Mal sehen was da wieder läuft....


    Gibt es hier evtl. auch schon die ersten positiven Rückmeldungen. Dann könnte man sich ja zusammen reimen das sich etwas verbessert. Wobei mir dazu gerade die Vorstellungskraft fehlt....


    Gruß