[BUG]Nach Update der Webshopschnittstelle werden aus Brutto- Nettopreise

  • Nach dem Update der Webshopschnittstelle (die wurde als zip. Datei mit dem letzten Update von MB mit heruntergeladen) werden die (Brutto)preise, die aus meinem XTcommerce Shop kommen, plötzlich Nettopreise, auf die MB nochmals die Mwst. aufschlägt. So´n Mist....

  • Hallo,
    da für mich dies gar nicht geht, habe ich einen Lösungsansatz erarbeitet, der bei mir funktioniert: der Shoppreis bleibt Brutto...
    Bitte die Dateien der Shopanbindung keinesfalls mit Word ect. öffnen, sondern mit dem Windows Editor oder php Editor.
    Geändert werden muss nur die Datei /inc/xtcommerce.php nach beiliegender Anleitung.
    Macht vorher eine Sicherung der Datei unter anderem Namen...

    • Offizieller Beitrag

    Hallo Mausko,


    Danke für die Information und gleich auch die Bereitstellung einer Lösungsanleitung! Nach unseren Informationen haben sich aber zuletzt keine Änderungen der Abrufe ergeben. Es scheint sich also hier um ein spezifisches Problem des Zusammenspiels zwischen Ihrem Web-Shop, WISO Mein Büro und den Schnittstellendateien zu handeln. Falls doch auch andere User Ähnliches beobachtet haben wie Mausko, können diese sich gerne hier melden.


    Zur Behebung kann ich Ihnen anbieten, dass Sie uns einmal aus Ihrem Shop die Web-Shop Import Files als xml-Datei zukommen lassen. Wir werden dann gerne die Daten hier vor Ort prüfen.


    Mit freundlichem Gruß


    Christoph Diel

  • bei mir ist es so (OSCommerce und xtCommerce ist ja ein Fork davon), dass alle Artikelpreise richtig übernommen werden, lediglich bei den Versandkosten wird der Bruttopreis als Netto interpretiert und somit nochmal MwSt aufgeschlagen. Ich werde jetzt mal den Lösungsansatz testen und gleich berichten. :)

  • Hat geklappt! Zwar kann man den Lösungsansatz für xtCommerce nicht 1:1 umsetzen, aber auf den richtigen Gedanken hat er mich gebracht.


    Wenn man OSCommerce als Webshop benutzt und wie ich, in Mein Büro die Voreinstellung Brutto-Preise verwendet, dann wurden bei mir zwar die Artikelpreise richtig übernommen, die Frachtkosten jedoch - wie oben beschrieben - brutto für netto verwendet und somit die MwSt 2x berechnet.


    Wenn man jetzt in seinem MeinBüro-Webshopverzeichnist die Datei inc/oscommerce.php (bitte Notepad++ verwenden) öffnet und in den Zeilen 28 und 161 den Text FrachtkostenNetto in FrachtkostenBrutto ändert, klappt es auch mit den Bruttopreisen. ;)


    Danke nochmal für den Denkanstoß.