EÜR für 2011 erbringt Plausibilitätsfehler

  • Hallo,


    anstatt mir das Leben zu erleichtern, wirft mir MB wieder mal Knüppel zwischen die Beine.


    Ich möchte meine EÜR für 2011 erstellen. Alles aus den Buchungen, natürlich.
    Die Zahlen stimmen auch, aber wenn ich auf Elster-Versand gehe, dann bricht der Versand bwz. die Vorschau mit einem Fehler ab.
    Das Fehlerportokoll sieht so aus:



    Protokoll der Elsterverarbeitung


    Allgemeine Angaben:
    Programmstand: Mein Büro; Version 12.00.08.101
    Version BDElster-Modul: 12.00.08.101
    Einnahmen Überschuss Rechnung für: 2011


    Gewählte Elsterfunktion: Prüfen und Versand der Daten
    Fehler -8086: Fehler während der Plausibilitätsprüfung, Datensatz nicht plausibel.


    Feld '$6000101/1.1$': Geldbeträge müssen vom Format '0,00' oder '-0,00' mit genau 2 Nachkommastellen sein. Leerzeichen oder Punkte sind nicht zulässig.
    (Nr 6000101, Idx 9147017990901, Vdnr 00001, TkKz )


    Feld '$6000401/1.1$': Geldbeträge müssen vom Format '0,00' oder '-0,00' mit genau 2 Nachkommastellen sein. Leerzeichen oder Punkte sind nicht zulässig.
    (Nr 6000401, Idx 9147017990901, Vdnr 00001, TkKz )


    Feld '$6000501/1.1$': Geldbeträge müssen vom Format '0,00' oder '-0,00' mit genau 2 Nachkommastellen sein. Leerzeichen oder Punkte sind nicht zulässig.
    (Nr 6000501, Idx 9147017990901, Vdnr 00001, TkKz )


    Feld '$6000601/1.1$': Geldbeträge müssen vom Format '0,00' oder '-0,00' mit genau 2 Nachkommastellen sein. Leerzeichen oder Punkte sind nicht zulässig.
    (Nr 6000601, Idx 9147017990901, Vdnr 00001, TkKz )


    Feld '$6000701/1.1$': Geldbeträge müssen vom Format '0,00' mit genau 2 Nachkommastellen sein. Leerzeichen oder Punkte sind nicht zulässig.
    (Nr 6000701, Idx 9147017990901, Vdnr 00001, TkKz )


    Feld '$6001102/1.1$': Geldbeträge müssen vom Format '0,00' oder '-0,00' mit genau 2 Nachkommastellen sein. Leerzeichen oder Punkte sind nicht zulässig.
    (Nr 6001102, Idx 9147017990901, Vdnr 00001, TkKz )


    Feld '$6001201/1.1$': Geldbeträge müssen vom Format '0,00' oder '-0,00' mit genau 2 Nachkommastellen sein. Leerzeichen oder Punkte sind nicht zulässig.
    (Nr 6001201, Idx 9147017990901, Vdnr 00001, TkKz )


    Feld '$6001601/1.1$': Geldbeträge müssen vom Format '0,00' oder '-0,00' mit genau 2 Nachkommastellen sein. Leerzeichen oder Punkte sind nicht zulässig.
    (Nr 6001601, Idx 9147017990901, Vdnr 00001, TkKz )


    Feld '$6002101/1.1$': Geldbeträge müssen vom Format '0,00' mit genau 2 Nachkommastellen sein. Leerzeichen oder Punkte sind nicht zulässig.
    (Nr 6002101, Idx 9147017990901, Vdnr 00001, TkKz )


    Feld '$6002601/1.1$': Geldbeträge müssen vom Format '0,00' mit genau 2 Nachkommastellen sein. Leerzeichen oder Punkte sind nicht zulässig.
    (Nr 6002601, Idx 9147017990901, Vdnr 00001, TkKz )


    Feld '$6003101/1.1$': Geldbeträge müssen vom Format '0,00' oder '-0,00' mit genau 2 Nachkommastellen sein. Leerzeichen oder Punkte sind nicht zulässig.
    (Nr 6003101, Idx 9147017990901, Vdnr 00001, TkKz )


    Feld '$6003301/1.1$': Geldbeträge müssen vom Format '0,00' oder '-0,00' mit genau 2 Nachkommastellen sein. Leerzeichen oder Punkte sind nicht zulässig.
    (Nr 6003301, Idx 9147017990901, Vdnr 00001, TkKz )


    Feld '$6003302/1.1$': Geldbeträge müssen vom Format '0,00' mit genau 2 Nachkommastellen sein. Leerzeichen oder Punkte sind nicht zulässig.
    (Nr 6003302, Idx 9147017990901, Vdnr 00001, TkKz )


    Feld '$6003901/1.1$': Geldbeträge müssen vom Format '0,00' oder '-0,00' mit genau 2 Nachkommastellen sein. Leerzeichen oder Punkte sind nicht zulässig.
    (Nr 6003901, Idx 9147017990901, Vdnr 00001, TkKz )


    Feld '$6004002/1.1$': Geldbeträge müssen vom Format '0,00' oder '-0,00' mit genau 2 Nachkommastellen sein. Leerzeichen oder Punkte sind nicht zulässig.
    (Nr 6004002, Idx 9147017990901, Vdnr 00001, TkKz )


    Feld '$6004003/1.1$': Geldbeträge müssen vom Format '0,00' oder '-0,00' mit genau 2 Nachkommastellen sein. Leerzeichen oder Punkte sind nicht zulässig.
    (Nr 6004003, Idx 9147017990901, Vdnr 00001, TkKz )


    Feld '$6004101/1.1$': Geldbeträge müssen vom Format '0,00' mit genau 2 Nachkommastellen sein. Leerzeichen oder Punkte sind nicht zulässig.
    (Nr 6004101, Idx 9147017990901, Vdnr 00001, TkKz )


    Feld '$6004102/1.1$': Geldbeträge müssen vom Format '0,00' oder '-0,00' mit genau 2 Nachkommastellen sein. Leerzeichen oder Punkte sind nicht zulässig.
    (Nr 6004102, Idx 9147017990901, Vdnr 00001, TkKz )


    Feld '$6004801/1.1$': Geldbeträge müssen vom Format '0,00' oder '-0,00' mit genau 2 Nachkommastellen sein. Leerzeichen oder Punkte sind nicht zulässig.
    (Nr 6004801, Idx 9147017990901, Vdnr 00001, TkKz )


    Feld '$6004901/1.1$': Geldbeträge müssen vom Format '0,00' oder '-0,00' mit genau 2 Nachkommastellen sein. Leerzeichen oder Punkte sind nicht zulässig.
    (Nr 6004901, Idx 9147017990901, Vdnr 00001, TkKz )



    Ende des Protokolls
    Das Protokoll der Elsterverarbeitung wurde fertig gestellt am 27.09.2012 um 7:24:50 PM.



    Ich denke es wird wohl der "Fehler während der Plausibilitätsprüfung" sein, der zum Abbruch führt, doch leider gibt es keinerlei zusäztliche Infos zu der Ursache, also wo genau soll der (angebliche) Fehler liegt. Und wie kann das überhaupt sein, wenn alles aus den vorgenommenen Buchungen stammt??


    Bitte dringend um Unterstützung!!


    Danke

  • Hast Du windows 7?


    Dann gehe mal auf > Systemsteuerung > Region und Sprache > Format > Deutschland > Weitere Einstellungen > zurücksetzen. Darauf klicken und alles neu testen. MB zieht die Formatierungen der Zahlen aus windows . dort könnte etwas falsch liegen bzw muss durch zurücksetzen bewußt nochmal ausgelöst werden. Dann prüfen.

  • Hast Du windows 7?


    Dann gehe mal auf > Systemsteuerung > Region und Sprache > Format > Deutschland > Weitere Einstellungen > zurücksetzen. Darauf klicken und alles neu testen. MB zieht die Formatierungen der Zahlen aus windows . dort könnte etwas falsch liegen bzw muss durch zurücksetzen bewußt nochmal ausgelöst werden. Dann prüfen.


    Hallo SAMM,


    danke, genau das war es, jetzt spuckt MB die EÜR im Elsterversand brav aus


    Aber das kann es doch echt nicht sein, wieso gibt es solche Dinge? Ich erwarte von dem Programm dass es seinen Zweck erfüllt, und da sind solche Dinge mehr als ärgerlich. Das Elster Programm hat solche Schwierigkeiten jedenfalls nicht. Insgesamt war das jetzt schon das 4. Mal dass MB so gravierende Fehler hatte, dass ein Weiterarbeiten an zentralen Stellen nicht mehr möglich war. Schlecht


    Dir trotzdem nochmal vielen Dank.

  • Hallo wa_it,
    zu Ihren Anmerkungen:
    Wussten Sie, ein Programm kann nur so schlecht/gut arbeiten wie die Einstellungen des zugehörigen Betriebssystems!


    • Unter Profis mit vorgehaltener Hand gesagt: Mit Ihrer Erwartungshaltung leben viele Laien und wollen nicht wahrhaben, wie komplex das alles letzlich zusammenhängt.
      :rofl:
    • Für Mitleser: er ist IT Spezialist.
      :dash:
    • Fazit: wir alle sind nur Menschen
      :growup:
  • danke für die Hinweise, aber das sehe ich doch etwas anders, gerade als langjähriger IT-ler.


    Ich bin bei leibe kein windows Fan, denke aber schon, dass Windows 7 ein ziemlich ausgereiftes Betriebssystem ist (kenne das Zeug seit DOS). Ich betreibe auch eine Vielzahl von Anwendungen auf der Plattform, ohne auf solch gravierende Mängel zu stossen. Und bei der Verbreitung von win7 sollten sich die Entwickler auch einfach drauf einstellen. Ich kann auch auch nicht hergehen und sagen, jetzt spinnt der Browser mal wieder.
    Jede Fragestellung lässt sich eben von ZWEI Seiten angehen, nicht immer alles auf die anderen schieben.


    Und es ist wie gesagt jetzt schon zum wiederholten Male, dass MB total ausfällt, mal stimmt die AfA hint und vorne nicht (und das hatte nun echt nix mit windows zu tun) ein andermal werden Buchungssätze einfach in der EÜR unterschagen, da das betreffende Konto halt nicht mehr bedacht wird, auch das kein Problem von windows. Da hatte einfach der Entwickler was vergessen.


    Vertrauen auf die Richtigkeit und Zuverlässigkeit, das ist es eben genau, was für mich bei einem solchen Programm zählt, wenn ich alles nochmals überprüfen muss, was MB errechnet, dann wird es sinnlos.

  • Hallo wa_it,


    zunächst einmal ist Ihr Ärger verständlich. In diesem Fall liegt die Ursache allerdings tatsächlich bei bestimmten internen Formathinterlegungen von Windows 7. Als Fehlermeldung erhalten Sie z.B., dass bestimmte Zahlen kein gültiger Gleitkommawert seien o.ä. Einige Beispiele finden Sie auch hier:


    http://www.hilfe.rorig.de/index.php?action=artikel&cat=14&id=94&artlang=de
    http://78.46.59.22/otrs/public…=PublicFAQZoom;ItemID=142


    Gerade bei der ElStEr-Plausibilitätsprüfung und der Prüfung vor der ElSter-Übertragung werden auch bestimmte Formatinformationen abgefragt. Und genau da kommt dann der Fehler zum Tragen. Also eigentlich gar nicht in WISO Mein Büro selbst, sondern vor allem immer da, wo Schnittstellen (ElStEr, Online-Banking) genaue Formatvorgaben benötigen und hier auf Betriebssystemvorgaben zurückgreifen.


    Als Softwarehersteller müssen wir natürlich mit den vom Betriebssystem vorgegeben Formatvorgaben arbeiten. Wie man sieht, wird der Fehler ja auch dadurch behoben, dass man die schon vorhandene Einstellung des Betriebssystems zur Sprache nicht ändert, sondern ändert und genauso wieder einstellt! Gerade als IT-ler können Sie daran erkennen, dass wir als Programmierer hier nur wenige Möglichkeiten zur Behebung durch WISO Mein Büro selbst haben. Wir können unsere Kunden lediglich auf den Sachverhalt hinweisen, bspw. in unseren FAQs, z.B.


    https://kundencenter.buhl.de/index.php?_m=knowledgebase&_a=viewarticle&kbarticleid=862&nav=0,4,56


    Mit freundlichem Gruß


    Christoph Diel

  • Hallo zusammen,


    ich hab hier jetzt den selbe Fehler, und zwar auf MacOS.
    Und apropo "...hInweisen", würde diese Fehlermeldung zunindest Ansätze von intuitiver Verständlichkeit aufweisen und auf etwaige Fehlerbehebung "HINWEISEN" würde dieses cryptische Zeug "Feld '$6002601/1.1$'" auch uns IT-ler nicht so dermaßen aufregen, dass hier jetzt auch bei mir die Emotionen hoch gehen...


    Wie soll ich jetzt rauskriegen, wie ich diese Software bedienen kann? Dass kostet schon wieder Stunden...und sie kennen die Stundensätze von IT-lern...heißt dies jetzt 2 Stunden Fehlersuche, bedeutet dass leicht einen Lohnausfall in 4facher Höhe des Preises, den man für ihre Software bezahlt hat...


    Alles wäre mit einer einfachen und verständlichen Fehlermeldung ganz leicht zu beheben. Einfach einen Link hinzufügen zu FAQs oder zu KnowledgeBase-Artikeln.


    Was mach ich hier jetzt auf MacOS? Hier gibt es auch "Systemeinstellungen"|"Sprache & Text"
    Aber etwa mit "zurücksetzen" gibs hier nicht...


    Herr Diel, haben Sie noch mal einen so treffenden Tip wie bei wa_it?
    Exacte Fehlermeldung: Feld '$6002601/1.1$': Unzulässiges Vorzeichen. Geldbeträge müssen ohne Vorzeichen eingetragen werden.
    Anmerkung:
    1.) Wie soll ich rauskriegen, welches Feld hier gemeint ist?
    2.) Keines meiner eingetragenen Geldbeträge hat irgendwie ein Vorzeichen bekommen.



    -----
    "Software ist nur so gut, wie der Wille ihrer Ersteller, sie auch wirklich gut machen zu wollen bzw. wie selbstkritisch man niemals aufgibt, nach immer neuen Verbesserungen zu suchen."

  • Hallo DDIC,


    wenn Sie die FAQ https://kundencenter.buhl.de/index.php?_m=knowledgebase&_a=viewarticle&kbarticleid=862&nav=0,4,56 betrachten, finden Sie dort zwei Screenshots. Im ersten wird das Fenster "Region und Sprache" dargestellt. Sofern Sie auf Ihrem Rechner im entsprechenden Fenster unten kein Feld für "Weitere Einstellungen" und dann für das "Zurücksetzen" haben, stellen Sie stattdessen einmal die Sprache um: Statt "Deutsch (Deutschland)" wählen Sie eine andere Sprache, bestätigen die Einstellung mit "Ok" und stellen gleich wieder auf "Deutsch (Deutschland)" um. Auch damit werden die Betriebssystemvorgaben neu und korrekt hinterlegt. Diese Vorgehensweise betrifft allerdings nur Nutzer des Betriebssystems Windows 7.


    Mit freundlichem Gruß


    Christoph Diel