Depot-Zugang mittels PIN/TAN Web: Ing-DiBA Key dauerhaft hinterlegen

  • Hallo, wahrscheinlich eine leicht zu beantwortende Frage:


    Nachdem ich Wiso MG nochmal neu eingerichtet habe, möchte MG bei jedem Online-Abruf der ING DiBa-Konten den 6stelligen ING DiBa-Key eingegeben haben.


    Vorher musste ich das nicht machen, da war er hinterlegt.


    Wo kann ich den jetzt wieder fest hinterlegen?


    Hab überall gesucht, aber nichts gefunden.


    Kann mir jemand helfen?

  • Hab überall gesucht, aber nichts gefunden.

    ich wüßte jetzt auch keine Stelle, wo man den Key direkt und separat eingeben kann. Du kannst mal in einer Datenbankkopie den Kontakt (nicht das Konto) löschen und bei der Kontoeinrichtung neu erstellen lassen.
    Wenn das nicht ausreicht, das Ganze noch einmal, aber dann vorher den entsprechenden Eintrag im Datentresor entfernen und bei der Kontoeinrichtung wieder eintragen lassen (Kopie des DT vorher anlegen, falls Du TANs hinterlegt hast). Möglicherweise reicht es auch, die Kontonummer im Datentresor abzuändern, dann sollte MG auch nicht den notwendigen Eintrag finden.

  • Hab überall gesucht, aber nichts gefunden.

    Jetzt habe ich die Stelle gefunden: und zwar muß man ja bei der Kontoeinrichtung PIN und DiBa-Key in dem selben Feld hintereinander weg eintragen:



    Gibt man in dem Feld nur die PIN an, so wird später in einer separaten Maske der Key abgefragt. Beides landet zusammen in der selben Schreibweise im Datentresor. Steht dort, aus welchem Grund auch immer, nur die PIN drin, so wird der Key auch später immer abgefragt, da der Eintrag im Datentresor nach späterer Key-Eingabe nicht ergänzt/geändert wird:



    Deshalb mußt Du den Eintrag im Datentresor manuell ergänzen. Gehe in den Bereich Konten, öffne den Datentresor und führe "Zugänge -> PIN eingeben" aus:



    Wichtig dabei ist, wie oben dem Hilfeeintrag erwähnt, daß "PINDibaKey" hintereinander weg ins PIN-Feld eingetragen werden.

  • Hallo Billy,


    besten Dank ! So funktioniert´s! Man muss eben nur die richtigen Profis im Forum haben !


    Für alle, die später hier mal nachlesen, noch der Hinweis, die oben beschrieben Vorgehensweise der nachträglichen Eintragung ist beim ING DiBa-Depot erforderlich.
    Beim Extrakonto ist nur die PIN einzugeben, sonst gibt es eine Fehlermeldung.

  • Beim Extrakonto ist nur die PIN einzugeben, sonst gibt es eine Fehlermeldung.

    Das ist korrekt, weil die Depots über den Screenparser bzw. Zugangsart PIN/TAN Web angesprochen werden und es nur bei der, die quasi einer Banking-Session im Internetbrowser gleichkommt, benötigt wird. Bei den anderen Konten kommt HBCI zum Einsatz und da gibt es nur die PIN.
    Ich werde den Titel des Threads entsprechend ergänzen - danke für den Hinweis. :thumbup: