Eingabemasken: Angabe der Fahrtkosten mehrerer Arbeitgeber und deren Fahrtkostenzuschuss

  • WISO Sparbuch 2013 - Fehlende Eingabemasken


    Folgendes:


    Ein Arbeitnehmer hat eine Haupt- und Nebenbeschäftigung bei zwei verschiedenen Arbeitgebern


    a) Sozialversicherungspflichtige Beschäftigung (regelmäßige Arbeitsstätte plus Einsatzwechseltätigkeit)


    - Erstattung der einfachen Fahrten zur regelmäßigen Arbeitsstätte und zum Ort der Einsatzwechseltätigkeit zu 0,30€/km


    b) kurzfristige Beschäftigung (unvorhersehbare Einsätze an verschiedenen Einsatzorten) als Nebenjob - geringfügig


    - Nebeneinkünfte werden vom Arbeitgeber pauschal versteuert (also keine Lohnsteuerbescheinigung)


    - keine Erstattung der Fahrten zu den Einsatzorten durch den Arbeitgeber


    zu a) Wie o.a. erhält der Arbeitnehmer von seinem Arbeitgeber aus der Hauptbeschäftigung die Fahrtkosten als einfache Fahrt erstattet. Da aber aus der Einsatzwechseltätigkeit Fahrtkosten für Hin- und Rückfahrt angegeben werden können, sowie bei mehr als 8,5 Stunden Tätigkeit ein Verpflegungsmehraufwand zum tragen kommt, möchte der Arbeitnehmer dies über die Steuererklärung in Ansatz bringen.


    zu b) Aus der Nebenschäftigung entstandene Fahrtkosten (Dienstreise Hin- und Rückfahrten) werden vom anderen Arbeitgeber nicht erstattet. Da die Fahrtkosten jedoch erheblich und notwendig sind, möchte der Arbeitnehmer diese ebenfalls über die Steuererklärung in Ansatz bringen.


    Bemerkung: Leider habe ich in der aktuellen WISO 2013 keine entsprechenden Erläuterungen und Eingabemasken finden können. Zudem soll die Abgabe per Elster erfolgen.


    Vielen Dank für Eure rasche Hilfe!!! :love:

  • Wie o.a. erhält der Arbeitnehmer von seinem Arbeitgeber ...

    ... möchte der Arbeitnehmer diese ebenfalls über die Steuererklärung in Ansatz bringen.

    Für wen erstellst Du die Steuererklärung? Sieht mir irgendwie nachunerlaubter steuerlicher Hilfeleistung oder einem Prüfungsfall aus. ?(

    Leider habe ich in der aktuellen WISO 2013 keine entsprechenden Erläuterungen und Eingabemasken finden können.

    Es gibt ja auch kein Programm, das WISO 2013 heisst. :censored:

  • Hallo,


    bitte entschuldige, wenn ich so förmlich schreibe. Es handelt sich hierbei um meine ganz persönliche Steuererklärung, also kein Prüfungsfall.


    Anfang 2000 war ich mal Tester für Buhl Data WISO Sparbuch, da mußte beim Video auch auf Verständlichkeit formhalber geachtet werden.


    Vielleicht habe ich das noch so drauf und merke es selbst nicht.


    NUN benötige ich von Buhl Hilfe! sorry :censored:


    Zitat von »dussel«




    Leider habe ich in der aktuellen WISO 2013 keine entsprechenden Erläuterungen und Eingabemasken finden können.
    Es gibt ja auch kein Programm, das WISO 2013 heisst. :censored:

    Nennen wir das Kind beim Namen! WISO Steuer Sparbuch 2013
    :)




    BITTE UM HILFE ?(

  • a) (Standardfall - keine Besonderheit)
    Was steht denn hinsichtlich der Erstattungen Fahrten Wohnung/regelmäßige ASt und Fahrten Auswärtstätigkeiten auf der Lohnsteuerbescheinigung bzw. wurde gesondert bescheinigt? Was wurde an MfV erstattet und wie bescheingt?
    Aber es sollte doch klar sein, dass Fahrten Whg./regelm.ASt unter denselben zu erfassen sind und Fahrten anlässlich Auswärtstätigkeiten nebst MfV eben unter dieser Rubrik.


    b)
    Nichts absetzbar, da mit Pauschalversteuerung der Einnahmen aus dieser Tätigkeit abgegolten.

  • a) (Standardfall - keine Besonderheit)
    Was steht denn hinsichtlich der Erstattungen Fahrten Wohnung/regelmäßige ASt und Fahrten Auswärtstätigkeiten auf der Lohnsteuerbescheinigung bzw. wurde gesondert bescheinigt? Was wurde an MfV erstattet und wie bescheingt?
    Aber es sollte doch klar sein, dass Fahrten Whg./regelm.ASt unter denselben zu erfassen sind und Fahrten anlässlich Auswärtstätigkeiten nebst MfV eben unter dieser Rubrik.


    b)
    Nichts absetzbar, da mit Pauschalversteuerung der Einnahmen aus dieser Tätigkeit abgegolten.


    zu a) Erstattungen Fahrtkosten erscheinen lediglich gesondert auf den monatlichen Gehaltsabrechnungen. Auf der elektronischen Lohnsteuerbescheinigung stehen hinsichtlich der Erstattung keine Angaben. Der Mehraufwand für Verpflegung wird seitens des Arbeitgebers nicht erstattet. Wie erwähnt werden die Fahrten aus Einsatzwechseltätigkeit vom Arbeitgeber nur als einfache Fahrt erstattet. So muß ich nun bei Erstellung der Steuererklärung diese als solche angeben und in Ansatz bringen, damit ich die Kosten erstattet bekomme.
    Nur kann ich im Programm selber nur die Fahrtkosten zur regelm. Arbeitsstätte und auch die Auswärtstätigkeit mit MfV angeben, aber eben nicht die mindere Erstattung durch den Arbeitgeber, damit ich die Differenz als Erstattung vom FA erhalte.


    zu b) habe ich mir beinahe schon gedacht. Man wird überall beschi....! Wie könnte ich das verhindern :?:
    - vielleicht, wenn ich das Nebeneinkommen nicht vom Arbeitgeber pauschal versteuern lasse, sondern Abgaben gem. Lohnsteuerkl. 6 vornehmen lasse und mir diese mit der Steuererklärung zurückhole???

  • Man wird überall beschi....!

    Also sorry, manch einer würde sich freuen, so der Progression aus dem Weg zu gehen.

    Vielleicht, wenn ich das Nebeneinkommen nicht vom Arbeitgeber pauschal versteuern lasse, sondern Abgaben gem. Lohnsteuerkl. 6 vornehmen lasse und mir diese mit der Steuererklärung zurückhole???

    Rückwirkend sowieso nicht. Und auch ansonsten kann das ein Schuss ins eigene Knie werden (s.o.).


    Die in der Lohnsteuerbescheingung in den diversen Zeilen genannten steuerfreien Erstattungen sind, soweit sie erfolgt sind, dort auch zu Bescheinigung. Zusätzliche erfolgte weitere steuerfreie Erstattungen, die gesondert zu bescheinigen sind, kann man in allen Eingabemasken ordnungsgemäß eintragen.