Anfangsbestände Vorsteuer 1780

  • Ich fange dieses Jahr an mit dem Kaufmann zu arbeiten, davor habe ich die Buchhaltung extern erledigen lassen.


    Für die bestehende GmbH muss ich die Anfangsbestände übertragen. (SKR04)


    In der Bilanz (anderes Programm) sind die Konten 1780 Umsatzsteuer - Vorauszahlung, 1781 - Vorauszahlung 1/11, 1571 Abziehbare Vorsteuer 7% und 1576 Abziehbare Vorsteuer 19% asgewiesen. Die werden mir aber nicht für die Eröffnungsblianz angeboten. Was tue ich denn da, wenn mir die Vorjahresdaten nicht zur Verfügung stehen und ich diese auch nicht bekommen kann?


    vielen Dank und Grüße
    lea

  • Diese Konten gehören nicht vorgetragen.


    Der Saldo aller Umsatzsteuerkonto (Vorsteuer, Umsatzsteuer, Umsatzsteuervorauszahlungen und Umsatzsteuersondervorauszahlung) wird im Jahresabschluss ermittelt und als Forderung oder Verbindlichkeit in einem Betrag vorgetragen. Er ist der Bilanz des Vorjahres zu entnehmen.

  • Hallo 5lea


    die von Dir genannten Konten 1780 etc gehoeren nicht zum SKR04 sondern zum SKR03


    bei einem Jahresabschlusss werden die Steuerkonten (VSt und USt) ueber das Konto 1790 (SKR03) Umsatzsteuer Vorjahr abgeschlossen.
    Letzters hat die Eroeffnungsbuchungsfunktion.
    Allerdings werden diese Abschlussbuchung ausserhalb der Bilanz erstellt.
    Wenn Dir diese Buchungen nicht vorliegen, musst Du sie selbst aus der Bilanz erstellen und den EB-Wert ermitteln.