Datenbank einer zerschossenenen Installation in neue Installation importieren

  • ;(


    Hallo,


    ich nutz seit Jahren das Wiso Börse Programm. Nun speichere ich aufgrund eines besonderen Erlebnisses die Datenbank (oder dass was ich dafür halte) in einem gesonderten Pfad, in dem ich alle sicherungsrelevanten Programmdaten speichere. Auf Laufwerk D:\ sind somit data & Sys & updates vorhanden.


    Leider hat Kaspersky Removal Tool mein System zerschossen (dies wurde vom Hersteller empfohlen, da ich Version KIS 14 nicht aktivieren konnte.), womit eine Auffrischung unumgänglich war. Leider ist Win 8 hier sehr rigoros und hinterläßt lediglich die User-Pfade mit Unterverzeichnissen.


    Habe ich hier irgendeine Möglichkeit die Daten von Version 2013 ind die neue Installation einzuspielen? Mit Pfad umbenennen geht dies leider nicht mehr.


    Vielen Dank !




    Klaus

  • Hallo Klaus!


    WB 13 hat eine SQL Datenbank (SQL Server 2008 R2) unter C:\Program Files (x86)\Microsoft SQL Server\MSSQL10_50.WBINSTANCE.
    Im DATA-Ordner ist unter db\Export diese Datenbank gesichert, falls Du mit dem Datenbankwerkzeug "Datenbank exportieren" ausgeführt hast.
    Eventuell hast Du ja auch mal über die WB "Objekt Export" Deine persönlichen Daten (Inhaber) gesichert.
    In diesen beiden Fällen kannst Du die Daten in WB wieder importieren.


    Gruß Wolfgang

  • Hallo Wolfgang,


    vorerst vielen Dank für Deine Antwort.


    ich habe leider noch keine Sicherung eingerichtet, ich dachte alleridngs mit ablegen des Data-Ordners auf D:\ hätte ich dies getan.


    Den Rechner habe ich mit Win8 erst vor kurzem eingerichtet, so dass ich gedanklich noch ni8cht bei einer Sicherung war. Nun nun lief meine Kaspersky Internet Security 13 ab, so dass ich die Version 14 testweise installiert habe, diese lies sich aber nihct aktivieren. Auf anraten des Supports habe ich mit Removal-Tool deinstalliert, dieses hervorragende Toll hat den Rechner komplett zuerschossen. Viel Programme liefen gar nicht mehr oder unzulänglich, ließen sich nicht deinstallieren oder nicht neuinstallieren, so dass ich Win8 aufgefrischt habe. Hierbei wird aber der Programmpfad gelöscht, ich habe also außer dieser vermeintlichen Datanbank auf D nichts mehr...->
    D:\Eigene Dateien\Sicherungen\Börse 2013\data\db\export
    D:\Eigene Dateien\Sicherungen\Börse 2013\data\timedata
    D:\Eigene Dateien\Sicherungen\Börse 2013\sys


    sind die bei mir noch vorhandenen Daten.


    Den Ordner C:\Program Files (x86)\Microsoft SQL Server\MSSQL10_50.WBINSTANCE\MSSQL\DATA habe ich schon, allerdings wird Wiso, sollten Daten vorhanden gewesen sein, diese sicher überspielt haben. Ich frage mich nun warum während der Installation nach den Pfaden zu der Datenbank gefragt wird, wenn auf diesen Pfad nichts für mich relevantes hinterlegt ist.....


    Ich vermute mal ich kann alles neu anlegen. Schöner MIst.


    Gruß Klaus ;(

  • Hallo Klaus!


    ich habe leider noch keine Sicherung eingerichtet, ich dachte alleridngs mit ablegen des Data-Ordners auf D:\ hätte ich dies getan.

    Das war nur bis WB12 der Fall, da war die persönliche Datenbank noch eine Access-Datenbank und im Data-Ordner gespeichert. Mit WB13 wurde das geändert!


    Den Ordner C:\Program Files (x86)\Microsoft SQL Server\MSSQL10_50.WBINSTANCE\MSSQL\DATA habe ich schon, allerdings wird Wiso, sollten Daten vorhanden gewesen sein, diese sicher überspielt haben. Ich frage mich nun warum während der Installation nach den Pfaden zu der Datenbank gefragt wird, wenn auf diesen Pfad nichts für mich relevantes hinterlegt ist.....

    Nun ja, die Kursdatenbank liegt in dem Pfad "\data\timedata" - nur das nutzt Dir leider nichts.


    Wenn Dein System so zerschossen wurde, würde ich es aber komplett neu aufsetzen!


    Viel Spaß dabei :D Wolfgang

  • Hallo Wolfgang,


    mit dem auffrischen habe ich das System quasi neu aufgesetzt. Ich war nur der Meinung dies geschieht parallel, dem war nicht so. Bis auf Wiso habe ich alles fertig. Das mit der Datenbank finde ich äußerst unglücklich von den Entwicklern, denn ich schau mir nicht die Details dieser Pfadangabe an, ich erwarte einen für mich brauchbaren Sinn dahinter. Den scheint es nicht zu geben, das Ganze ist nutzlos. Wenn ich durch optionale Pfade nichts für mich erreiche brauche ich auch keine Option.


    Meine Bitte an die Entwickler wäre jedoch entsprechende Sicherungsfunktionen einfach gestaltet in das Programm einzubauen (ein Klick, das sollte doch machbar sein...). Da ist Buhl für mich mitunter in der Handhabung, sagen wir mal sachte "ungewohnt" ?( . Siehe auch die fehelende Funktion des Herunterfahrens nach Aktualisierung. Mit Batch geht dies ja, aber sicher kann man dies zeitgemäß als optionale Funktion ("Haken setzen") integrieren. Dies ist auch der Grund warum ich weitere Buhl-Programme meide, die sind mir zu umständlich in der Bedienung. Aber dies schweift zu weit ab....


    Das verdammt ärgerliche ist dass ich diese Problem bei zwei Rechnern habe, beide seit acht Wochen laufen und man das Problem nicht direkt erkennt, sondern erst wenn man diverse Programme (in meinem Fall war dies Outlook) starten will.


    Ich danke Dir auf jeden Fall für Deine Mühe und werde nun alle Papiere neu einpflegen.


    Gruß Klaus :)

  • Hallo Klaus!


    Meine Bitte an die Entwickler wäre jedoch entsprechende Sicherungsfunktionen einfach gestaltet in das Programm einzubauen (ein Klick, das sollte doch machbar sein...). Da ist Buhl für mich mitunter in der Handhabung, sagen wir mal sachte "ungewohnt".

    Dito!


    Siehe auch die fehelende Funktion des Herunterfahrens nach Aktualisierung. Mit Batch geht dies ja, aber sicher kann man dies zeitgemäß als optionale Funktion ("Haken setzen") integrieren.

    Funktioniert der Befehl >Shutdown /s< beim Eintrag mit dem Datenversorgungsprogramm "x:\WISO Börse 2013\bin\dago.exe" "Datenaktualisierung einrichten" "Aktionen" ?


    Gruß Wolfgang

  • Hallo Wolfgang,


    genau das meine ich. Hier beutelt Buhl mit umständlichster Bedienung auf hohem Niveau. Das gehört in das Programm und nicht irgendwo in ein Unterverzeichnis.


    Ich mache das über Datenaktualisierung einrichten/Aktionen/Kommando ausführen nach Aktualisierung und verweise hier auf die Batch mit <echo off
    shutdown -s -f>.


    Ich will mich bei solchen Anforderungen nicht mit Unterprogrammen in irgendwelchen hyroglyphischen Dateipfaden rumärgen. Ich will mit dem Programm arbeiten und mich nihct als Entwickler fühlen. :-)


    Die von Dir benannte Datei kannte ich nicht. Und da sind ja noch ein paar, nach Vorstellung von Buhl "learning by doeing" oder nach Supporthinweis.


    Einfach nur umständlich.


    Aber ich Danke Dir für den Tip.




    Klaus ^^


    "Funktioniert der Befehl >Shutdown /s< beim Eintrag mit dem Datenversorgungsprogramm "x:\WISO Börse 2013\bin\dago.exe" "Datenaktualisierung einrichten" "Aktionen" ?"

  • In dem Moment ist die SQL-Datenbank aber geöffnet.

    Das lasse ich aber nicht gelten! Man kann ohne weiteres ein Programm schließen, eine Datensicherung durchführen und das Programm wieder öffnen! Backupprogramme fahren, sofern gewünscht, den Computer herunter und das mit dem einfachen "Haken setzen".


    Gruß Wolfgang