Hauptvordruck fehlt!

  • Hallo zusammen,


    auch ich habe das Problem das der Hauptvordruck fehlt. Zur Info, ich bekomme erst die Meldung das ich eine Haushaltslizenz habe und wenn ich mehr als 5 Erklärungen abgeben möchte, eben auf die Berater Lizenz upgraden soll und dann im nächsten Fenster den Fehler mit dem fehlenden Hauptvordruck.


    Es handelt sich um eine ganz frische Installation und ich habe dieses Jahr auch noch keine Steuererklärung abgegeben.


    Werde mich dann am Montag wohl an den Support wenden müssen.

  • Dein Tip mit dem Anruf, habe ich leider auch schon versucht.


    Ich soll doch bitte mein System überprüfen und dennen die Log Datei schicken, damit ich irgendwann nächste Woche eine Antwort bekomme.


    Das log habe ich mir mal genauer angeschaut und beschlossen das ich es nicht hin schicken werde.(Garantienummer von WISO wurde überprüft, das sollte reichen.)


    Ich bin Softwareentwicklungsassistentin, da stellt sich mir die Frage was will Buhl mit den Daten von meinem kompletten NB?


    Alles was installiert ist sieht man da, alle Treiber und co. Ich meine wenn mein i7 NB mit 8GB Ram nicht kompatibel ist, was bitte dann?


    Ach ja, und sorry für meine (verständlichen) Aussagen, aber das ist in meinen Augen einfach kein Support.

  • Das log habe ich mir mal genauer angeschaut und beschlossen das ich es nicht hin schicken werde.(Garantienummer von WISO wurde überprüft, das sollte reichen.)

    Mich würde mal interessieren, woher diese Fehlermeldung / der Hinweis kommt, man soll auf die Beraterlizenz upgraden. Da kam mir dann der Gedanke, dass mit der Seriennummer/Garantienummer etwas nicht stimmen würde. Ich habe meine Version von amazon heruntergeladen, haben die anderen hier in diesem Thread auch Downlaodversionen oder gibt es das Problem auch bei der klassischen CD Variante?

  • Ich bin Softwareentwicklungsassistentin, da stellt sich mir die Frage was will Buhl mit den Daten von meinem kompletten NB?

    Keine Ahnung, was eine Softwareentwicklungsassistentin ist, aber dann wundert mich die Frage doch etwas. :whistling:
    Nun ja, wer das eine will, muß halt das andere mögen.

  • Hallo.


    Ich habe ebenfalls die selbe Fehlermeldungen (Kein Vordruck vorhanden, und schon mehr als 5 Erklärungen). Es war aber auch die erste Steuererklärung damit.



    Habs auch schon mehrfach komplett deinstalliert und wieder installiert. Habe es sogar mit dem Revo Uninstaller versucht.


    Es ist eine von Amazon heruntergeladene Version mit dem aktuellsten Update installiert.


    Hat den Fehler schon jemand gefunden?



    Mfg

  • Hat den Fehler schon jemand gefunden?


    Am besten Ihr nehmt vorab eine Neuinstallation der Software anhand der folgenden Anleitung vor, bisher erfasste Daten bleiben erhalten:
    https://kundencenter.buhl.de/index.php?_…barticleid=1080


    Besteht der Sachverhalt nach der Aktualisierung auf 21.02 weiter auf, dann an den Support wenden:
    https://kundencenter.buhl.de

    Jeder Anwender mit dem hier genannten Verhalten bitte wie bereits erwähnt an den Support wenden.

  • Hier lag wohl ein Fehler mit den Garatienummer vor.
    Habe meine Software über Amazon bezogen (Download).


    Vor einer Wochen an der Hotline konnte man mir leider nicht helfen, ich solle doch bitte ein Ticket eröffnen.
    Gesagt getan, schlussendlich war da nur der Hinweis mit der Neuinstallation unter einer neuen (im Ticket angegebene) Garantienummer drin.
    Jetzt ist der Fehler weg!
    Danke an den Buhl Service ^^


    Und an den "Softwareentwicklungsassistentin" 8o
    Als Fachinformatiker für Systemintegration & Supporter einer eCommerce Software kann ich dir garantieren das die Hardware- & Softwarekonfiguration aus Sicht des Supports relevante Informationen enthält, um das eigentliche Problem ausfindig zu machen.
    Hemmungen dieser Art hindern nur die Analyse von Bugs um sie zu beseitigen.

  • Ich habe auch die Mail mit neuer Garantienummer und dem Workaround zum Deinstallieren bekommen. Habe inzwischen alles genau nach Anleitung deinstalliert, gelöscht, habe die Reg gereinigt und wieder neu (mit neuer Nummer) installiert und bekomme immer noch die gleichen Meldungen. Habe das dann auch dem Support geantwortet - mal sehen, was passiert.


    In der Mail vom Support steht nichts groß neues, den Workaround zum Deinstallieren kann man überall finden.


    Update:


    Ich habe den Workaround (ist es eigentlich das, der, die Workaround?) nochmal auf dem Laptop durchgeführt und siehe da, jetzt ist die Steuererklärung abgeschickt. Ich habe exakt die gleichen Schritte wie am PC durchgeführt, die gleichen Nummer benutzt etc. Naja, soll mir egal sein, Hauptsache abgeschickt.


    Update 2:
    Laut Support soll es Ende nächste Woche oder in der übernächsten Woche ein Update geben. Durch dieses hätte man dann die Möglichkeit "weiteren Einfluss auf die lokale Lizenzdatei" zu nehmen.

  • Habe SOEBEN das Programm via Amazon im Downloadverfahren gekauft und LEGAL runtergeladen und installiert.
    Die von der Amazon-Downloadmaske angegebene Lizenznummer eingegeben und einige Testeingaben gemacht.


    Beim Überprüfen wurde mir dann auch von dem Programm "mitgeteilt", dass ich lediglich über eine Haushaltslizenz verfüge und nur 5 Abgaben leisten könne.


    Ich habe noch KEINE EINZIGE Abgabe gemacht.


    Wenn solch eine Software schon so verkauft wird, dass man - wie hier im Forum zu lesen - zur ordnungsgemäßen Nutzung erst einmal zig Tickets via Support, mit evtl. langen Wartezeiten erstellen muss, - dann stimmt etwas nicht bei der Softwareentwicklung.


    Habe ebenfalls ein TIcket erstellt und warte jetzt mal ab.


    Vielleicht lösen die ja mein Problem, - jedenfalls hab ich schon mal eine Rezension bei Amazo erstellt, vielleicht helfe ich damit ja anderen Käufern in ihrer Kaufentscheidung - für mich ist es jedenfalls unakzeptabel, dass man eine SOftware ORDNUNGSGEMÄß erwirbt, aber erst damit arbeiten kann, wenn Probleme via Support (der natürlich am WE, wenn man Zeit für die Steuererklärung hat, nicht verfügbar ist) erst gelöst werden müssen.



    Hatte bisher Steuersoftware von einem anderen Anbieter - ließ mich leider überzeugen auf Buhl umzusteigen - war mein Fehler ...... jedenfalls ist das keine Empfehlung wert und so werde ich das auch weitergeben.


    Sorry dafür, aber SO gehts nicht, - ich KAUFE eine Software und erwarte dass ich SOFORT damit arbeiten kann......

  • Sorry dafür, aber SO gehts nicht

    Richtig, und deshalb halte Dich bitte an die Forenregeln und unterlasse das Geschreie (= WÖRTER IN GROSSBUCHSTABEN).
    Im Übrigen hat das, was Du schilderst (was ich auch nicht nachvollziehen kann) nicht mit dem zu tun, was hier besprochen wurde (wobei auch diese Probleme nicht die Norm sind).


    Beim Überprüfen wurde mir dann auch von dem Programm "mitgeteilt", dass ich lediglich über eine Haushaltslizenz verfüge und nur 5 Abgaben leisten könne.

    Welche Überprüfung und was genau wurde ausgegeben (ein Screenshot wäre eindeutig).
    Die Haushaltslizenz ist hier beschrieben.

  • Lieber unabhängiger Moderator,
    vielen Dank für die Rüge bezüglich des Geschreis, aber irgend etwas muss ich ja schreiben um einen (halb)offiziellen Supporter (oder Moderator oder wie auch immer - ich weiss ja nicht welche Rolle ein unabhägniger Moderator spielt) an die Strippe zu kriegen.
    Und seinen es auch nur EINIGE (sorry für erneutes Geschrei) Wörter in Großbuchstaben.


    Ich habe mir sehr wohl alles mögliche durchgelesen und auch die beschriebenen Artikel über Haushaltslizenz.


    Als Überprüfung meine ich, dass bei den ersten Eingaben und beim Drücken des Buttons "Eingabe überprüfen" diese Fehlermeldung auftaucht. Es fehlt der Mantelbogen und laut Programm verfüge ich über eine Haushaltslizent.


    Das Programm wurde frisch direkt nach dem Amazon-Download installiert, auf einem einzigen Rechner und es wurde keine einzige Steuererklärung abgegeben.


    Für diese schlichte Erklärung bedarf es keinen Screenshot. Kommt aber trotzdem




    Aber sei beruhigt, ich nerve Euch nicht weiter, ich habe meinen Unmut kundt getagn, habe ein Supportticket erstellt (obwohl ich da wenig Hoffnung habe nachdem was ich in den Amazon Rezensionen gelesen habe) und harre der Dinge die jetzt kommen.


    Schon belustigend wie schnell hier auf Kritik reagiert wird, wenns im Support dann auch so schnell geht und wenn qualifizierte Hilfe kommt, bin ich ja besänftigt, aber Fakt ist, dass sich nicht jeder mit demselben Problem in diesem Forum meldet, und Fakt ist auch, dass diese Fehler öfter auftritt (wenn man Rezensionen bei Amazon oder in anderen Steuerforen liest)


    Aber nochmal eine frisch gekaufte Software, auf einem einzigen Rechner installiert, mit noch keiner einzigen Steuererklärung behaftet, mit solcher Fehlerausgabe zu versehen, mit dem Hinweis auf eine 100Euro teure andere Lizenz, da soll mich keiner fragen wie ich das nenne.