Berücksichtigung des Jahresfreibetrages in Steuerberechnung

  • Hallo Community,


    zuerst möchte ich klar stellen, dass hier kein Verständnisproblem zum Thematik des Freibetrages an sich vorliegt.


    Ich möchte eigentlich nur wissen, ob das WISO Steuer-Programm erkennt, dass bei Eingabe der Jahressteuerbescheinigung in das Programm eine Differenz zwischen Brutto - und Nettolohn vorliegt und somit diese Steuerentlastung als "Nachzahlung" im Steuerprogramm direkt angezeigt wird. Konkret: Wenn beispielsweise ein Freibetrag eine Entlastung von 100 € p. Monat bringt und ich bei der Steuererklärung die Daten aus Bruttojahreseinkommen etc. eingebe, direkt eine Nachzahlung von 1200 € im Programm angezeigt wird, die ich erst durch Angabe meiner Werbungskosten etc. minimieren kann.


    Freundliche Grüße

  • Das Programm führt die Steuerberechnung, wie eigentlich jedes Steuerprogramm, nach den tatsächlich eingegebenen Daten durch. Die anzurechnenden Lohnabzugsbeträge sind ja auch progressiv angelegt, so dass das Ergebnis nicht auf einzelne Besteuerungsgrundlagen heruntergebrochen werden kann. Vereinfacht gesagt könnte man Deine Aussage aber so bestätigen, halt nicht auf den Euro genau wegen der unterschiedlichsten Besteuerungsgrundlagen.