Konto und Gegenkonto

  • Hallo,
    erstens hätte ich gerne gewusst, was der Unterschied zwischen Konto und Gegenkonto ist.


    Nicht klar ist mir bereits beim Kassenbuch, welchen Konten meine Belege zuzuordnen sind. Beispielsweise Fahrkarten, Parkscheine, Porto, Bewirtung - Obgleich ich diese einer Kategorie zuordne, erscheint letztlich "nicht zugeordnet". (Weniger Probleme bereiten mir Wareneingänge, Bücher und Büromaterial.)


    Kann mir bitte jemand weiterhelfen?

  • Zitat von "Malte"

    Hallo,
    erstens hätte ich gerne gewusst, was der Unterschied zwischen Konto und Gegenkonto ist.


    Hallo Malte,


    der Betrag mit der Ergaenzung H=Haben oder S=Soll bezieht sich immer auf das Konto. Die Gegenbuchung mit umkehr von Haben oder Soll auf dem Gegenkonto.


    Beispiel:


    Betrag 100,00 H wird auf Konto 1000 Kasse im Haben gebucht, Gegenkonto 4530 Laufende Kfz - Betriebskosten hingegen als Soll.
    Bei einer Habenbuchung nimmt das Konto ab, das Gegenkonto nimmt zu.



    Zitat von "Malte"


    Nicht klar ist mir bereits beim Kassenbuch, welchen Konten meine Belege zuzuordnen sind. Beispielsweise Fahrkarten, Parkscheine, Porto, Bewirtung - Obgleich ich diese einer Kategorie zuordne, erscheint letztlich "nicht zugeordnet". (Weniger Probleme bereiten mir Wareneingänge, Bücher und Büromaterial.)


    Kann mir bitte jemand weiterhelfen?


    Du hast doch den Buchfuehrungshelfer. Dort gibt es bereits "Portokosten bar bezahlt"


    Ander speziell Buchungssaetz kannst Du Dir unter den Parametern selbst anlegen z.B; fuer Fahrtkosten, Bewirtung. Nimm als Vorlage einfach "Portokosten bar bezahlt" und aendere das Konto Portokosten in Bewirtungskosten. Die Kontonummer richtet sich nach dem von Dir verwendeten Kontorahmen.

  • Zitat von "santamaria"

    mal sehen ob ich das verstanden habe


    Beispiel
    Ich habe getankt und mit karte "Sparkasse" bezahlt
    der Betrag taucht irgendwann auf dem Konto Sparkasse im Soll auf
    jetzt wird der Betrag dem Gegenkonto 4530 im Haben zugewiesen.


    Ist das soweit OK


    Hallo Santamaria,


    nein, ist nicht ok.


    Wodurch taucht der Betrag "irgendwann" auf dem Konto Sparkasse auf?
    Durch Onlinebanking? Durch Deine Eingabe im Hauptbuch oder Kassenbuch?


    Im Konto Sparkasse muss der Betrag im HABEN stehen (es ist eine Ausgabe und der Kontostand verringert sich).
    Im Kostenkonto 4530 muss der Betrag im SOLL stehen.


    Im Hauptbuch stellt der Buchfuehrungshelfer "KFZ Kosten ueber Bank gezahlt" dieses richtig dar. Zwar mit Konto 4500, aber auch das waere korrekt.

  • Zitat von "santamaria"

    mal sehen ob ich das verstanden habe


    Beispiel
    Ich habe getankt und mit karte "Sparkasse" bezahlt
    der Betrag taucht irgendwann auf dem Konto Sparkasse im Soll auf
    jetzt wird der Betrag dem Gegenkonto 4530 im Haben zugewiesen.


    Ist das soweit OK


    Auf den Kontoauszügen der Sparkasse taucht der Betrag im Soll auf. In Deiner Buchhaltung wird das Konto "Sparkasse" aber spiegelbildlich geführt! D. h. in Deiner Buchhaltung sind Habenbuchungen Ausgaben und Sollbuchungen Einnahmen. Meine Eselsbrücke für die Konten "Kasse" und "Bank" ist: Wo entsteht der Saldo?
    Durch eine Sollbuchung im Haben - also "+"
    Durch eine Habenbuchung im Soll - also "-"
    Die Buchung auf dem Gegenkonto ergibt sich dann entsprechend.


    Diese Eselsbrücke ist aber nur bei Bestandskonten anwendbar!!