Fahrtkosten sehr hoch, Erstattung gering

  • Moin Zusamm


    Ich mache schon seit einigen Jahren meine Steuererklärung mit Wiso. Ich tue mich immer noch sehr schwer mit dem Steuerkram, aber es scheint zu klappen.
    Ich wundere mich jedesmal wie wenig ich vom Finanzamt erstattet bekomme.


    Diesmal wundere ich mich sehr, wie wenig ich erstattet bekommen soll!


    Denn ich hatte in 2013 sehr sehr viel Fahrtkosten. Durch 3 Arbeitgeber insgesamt 4595 Euro. Ich habe im letzten Jahr knapp 25 Tausend Brutto verdient. Meine wenigkeit ist Verheiratet, hat 2 Kinder (3 + 1 Jahr), ich habe Steuerklasse 3 und meine Frau war in 2013 in Elternzeit.


    Warum berechnet Wiso nur 1000 Euro Steuererstattung, bei soooo hohen Reisekosten? Mache ich bei der Programm bedienung etwas falsch? Ich raff dat nicht.


    Mit bestem Dank im Voraus


    Michael

  • ... meine Frau war in 2013 in Elternzeit

    Vielleicht steuerfreie Leistungen mit Progressionsvorbehalt i.S. § 32b EStG?


    Durch 3 Arbeitgeber ...

    Einkommen in wechselnder monatlicher Höhe mit ebenfalls progressiver steuerlicher Auswirkung?


    Ansonsten einfach mal rechnen: 4.595€ abzgl. AN-PB 1.000€ = 3.595€ x 25% Durchschnitssteuersatz = 900€


    Passt doch.

  • Hallo,


    Du schreibst, deine Frau war in Elternzeit. Da hat sie sicher Elterngeld bekommen, das anzugeben ist. Es heist zwar, Elterngeld wäre steuerfrei, aber das stimmt nicht. Da sich dadurch der Steuersatz ändert, ergibt sich ganz schön weniger Erstattung. Rechne es mal aus, ohne das Elterngeld und dann mit der Angabe Elterngeld. Da siehst du die Differenz


    Gruß vrenerle