Anzeige in der Spalte Verwendungszweck

  • Ich ärgere mich auch schon seit längerer Zeit über die unübersichtlichen Informationen im VWZ. Nachdem ich gerade selbst eine Access-Datenbank mit der Komponente von Datadesign programmiere auf die ja auch MG2015 zugreift stelle ich mir die Frage, weswegen statt dem Feld .Purpose nicht das Feld .SepaPurpose ausgelesen werden kann. Letzteres enthält den VWZ zumindest ohne Zeilenumbrüche. Denn die machen ja nun wirklich keinen Sinn, wenn einfach mitten im Wort umgebrochen wird.

    Du kannst entweder in den Einstellungen -> Programmeinstellungen -> Online mal probieren, ob die Änderung der Option "SEPA Umsatzabfrage" Dir etwas bringt, oder auch in den Kontoeigenschaften auf dem Reiter "Umsatzparameter" die "SEPA Umsatzabfrage" kontenspezifisch aktivieren/deaktivieren.
    Oder per Regel die Zeilenumbrüche im VWZ entfernen.


    Auf die verschiedenen SEPA-Kürzel im Verwendungsweck zu reagieren müsste doch auch ohne Probleme programmtechnisch möglich sein. Nur bräuchte man eben für die nach den Kürzeln enthaltenen Informationen jeweils eigene Datenbankfelder. Wenn der vollständige Inhalt des VWZ in einen Feld gespeichert wird und dann der bereinigte VWZ in einen eigenen Feld, dann wäre die vollständige Information noch vorhanden, für die Übersichtslisten könnte aber ausschließlich der bereinigte VWZ herangezogen werden.

    Ich persönlich ändere am VWZ überhaupt nichts (die kommen nun mal so von der Bank) und trage ggf. etwas in den Notizen ein. Wobei meine Bank auch nicht so einen Unfug macht und die SEPA-Daten auch getrennt in den dafür vorgesehenen Feldern liefert.


    Oder weiß von Euch jemand einen Grund, weshalb man das gerne lesen würde?

    Mußt Du Deine Bank fragen.
    Wobei ja nun viele VWZ, egal wie sehr sie aufgehübscht werden, nicht allzu viel aussagen (z.B. "ELV61313177 04.07 09.24 ME2").

  • stelle ich mir die Frage, weswegen statt dem Feld .Purpose nicht das Feld .SepaPurpose ausgelesen werden kann. Letzteres enthält den VWZ zumindest ohne Zeilenumbrüche. Denn die machen ja nun wirklich keinen Sinn, wenn einfach mitten im Wort umgebrochen wird.


    Hierfür gibt es eine Funktion in den .NET Versionen, muss nur aktiviert werden: Schau mal bei Programmbereiche > Konten > Konto bearbeiten und dann im Reiter Umsatzparameter nach. Nennt sich SEPA Umsatzabfrage.