Fehler Depot Abfrage ING-DIBA seit 05.04.2014

  • Seit 3 Tagen ist die Abfrage fehlerhaft.

    Inwiefern? D.h., welche konkrete Fehlermeldung bekommst Du oder was ist sonst das Problem?


    Ich finde nirgendwo Hinweise auf Änderungen, die Abfragen zum ING-DIBA Giro- und Extrakonto erfolgen ohne Fehler.

    Das will nichts heißen, denn der Zugang zum Depot erfolgt im Gegensatz zu den anderen Konten über PIN/TAN Web per Screenparser. D.h., wenn die Bank da mal wieder etwas an den Seiten geändert hat (was auch nicht mal unbedingt ins Auge fallen muß), so wäre mal wieder ein Update des Screenparsers von Nöten (dafür spricht ja auch der Umstand, daß es seit einem WE nicht mehr geht). Deshalb: selbst ist der Mann und Ticket bei Buhl erstellen (wenn Du gleichzeitig über das Internetportal der Bank ohne Probleme ins Depot kommst) und nicht erst auf die anderen warten. ;)

  • Seit 3 Tagen ist die Abfrage fehlerhaft. Ich finde nirgendwo Hinweise auf Änderungen, die Abfragen zum ING-DIBA Giro- und Extrakonto erfolgen ohne Fehler.
    Irgend jemand, der die gleiche Störung hat?


    MfG Yülle


    Seit 3 Tagen ist die Abfrage fehlerhaft. Ich finde nirgendwo Hinweise auf Änderungen, die Abfragen zum ING-DIBA Giro- und Extrakonto erfolgen ohne Fehler.
    Irgend jemand, der die gleiche Störung hat?


    MfG Yülle

    Ich werde mal meine Antwort von der Bank an das Buhl-Serviceteam senden, vielleicht hilft das:
    Einige Finanzprogramme nutzen alternativ zu HBCI unser Internetbanking als Schnittstelle. Das Verfahren hierfür, Screen Scraping genannt, wurde von unserem Haus als nicht sicher eingestuft. Aus diesem Grund kooperieren wir nicht mit den Softwareanbietern und können bei einer Störung keinen Support anbieten.


    Die Zugriffsstörung entstand durch Änderungen an unserer Internetpräsenz. Jede Änderung im Aufbau der Seite führt zu einer Fehlfunktion Ihrer Software. Dies liegt daran, dass das Screen Scraping die Web-Programmierung abarbeitet. Bei Änderungen in der Programmierung wird die Software mit einem unerwarteten Seiteninhalt konfrontiert und kann die Abfrage nicht mehr fortführen. Bei diesem Problem kann Ihnen nur der Hersteller mit einem Software-Update helfen, das an die neue Programmierung angepasst ist.


    Bei uns können Sie Ihr Extra-Konto und das Girokonto über HBCI als Schnittstelle mit einer Finanzsoftware verwalten.


    Alle technischen Informationen, die Sie zur Einrichtung einer Finanzsoftware benötigen, finden Sie unter www.ing-diba.de/hbci


    Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne telefonisch 7 Tage die Woche rund um die Uhr unter 069 / 34 22 24 zur Verfügung. Halten Sie bei einem Anruf bitte Ihre Kontonummer und Ihre 5-stellige Telebanking PIN bereit. Auch per E-Mail erreichen Sie uns: Unter info@ing-diba.de sind wir jederzeit für Sie da.

  • Ich werde mal meine Antwort von der Bank an das Buhl-Serviceteam senden,

    Wer hat da wem geantwortet? ?(


    vielleicht hilft das:

    Wobei? Ist doch alles bekannt und es gibt einen speziellen Thread dazu, der in verschiedenen Foren, so auch in diesem, oben angepinnt ist.


    Einige Finanzprogramme nutzen alternativ zu HBCI unser Internetbanking als Schnittstelle.

    Das ist falsch bzw. irreführend formuliert. In MG wird für die Ing-Diba da HBCI als Zugangsart genutzt, wo die Bank das auch anbietet. PIN/TAN Web (Screenparser) ist da keine Alternative, sondern kommt nur da zum Einsatz, wo es von der Bank eben keine standardisierte Schnittstelle gibt, was beim Depot der Fall ist.


    Das Verfahren hierfür, Screen Scraping genannt, wurde von unserem Haus als nicht sicher eingestuft. Aus diesem Grund kooperieren wir nicht mit den Softwareanbietern und können bei einer Störung keinen Support anbieten.

    Wenn sie im Sinne ihrer Kunden die Sicherheit erhöhen wollten, würden sie auch für das Depot HBCI anbieten!
    Davon abgesehen, wenn Screen Scraping nicht sicher ist, dann ist es das Bankportal aber auch nicht, denn hier wird nur das simuliert, was der Nutzer im Browser macht. :whistling: