Abrechnung der Müllgebühren

  • Hallo Zusammen,
    ich habe mir jetzt wirklich viele Beiträge angeschaut aber schlauer wird man dadurch nicht. Ich habe mal unsere Abrechnung der Kreisverwaltung beigefügt und habe aktuelle folgende Probleme. Wichtig zu sagen ist, dass ich die Abrechnung immer für die Eigentümer der Wohnung erstelle, einer davon bin ich selbst.


    Bisher habe ich die Müllgebühr immer in der als Ausgabe erfasst als Umlage Personen x Tage. Das heißt die 1.071,00 Euro umgelegt auf die 5 Personen. Das führte dazu das jetzt bei einem Eigentümer der Einwand gekommen ist, dass er nicht die tatsächlichen Kosten bezahlt, also z.B. die 204,00 Euro + den Betrag für das Zusatzgefäß, also 363,00 / 5 = 72,60 Euro, also Gesamt 276,00 Euro, sondern durch den Verteilerschlüssel 401,56 Euro vom Programm berechnet wird, weil nach den Personen x Tage 730 berechnet werden.


    Jetzt meine Frage - wie würdet Ihr die unten aufgeführte Rechnung buchen?


    a) nach Personen x Tage
    b) die Tatsächlichen Kosten wie oben geschrieben
    c) wie müsste ich die Rechnung aus Eurer Sicht buchen
    d) und welchen Schlüssel wendet Ihr hier bei den Müllgebühren an


    Um Antworten auf Fragen aus einem Super Forum wäre ich dankbar.


    Gruß Torsten


    [Blockierte Grafik: webkit-fake-url://6083B5D2-D204-4EF4-869E-BCD51651E317/image.tiff]