Kleinunternehmer - MwSt. bei Eingangsrechnung


  • Hallo unwissender,


    so wie Du es ausrechnest, kannst Du es natuerlich auch machen. Nur in einer richtigen Auftagsbearbeitung und Fakturierung und Kalkulation macht man es so, dass der EK den Preis wiedergibt und der ist bei §19 UStG Userne dann Netto EK zzgl. MwST. Und genau dass meint Waetsch.


    Dann wird das alles kalkuliert mit einem Faktor aus den Gemeinkosten (Miete, etc etc) Kannst dafuer auch Deckungsbeitragsrechnung verwenden.


    Die MwSt sollte also nicht mit in dem Kalkulationsaufschlag sein.
    Soweit zum Verstaendnis.


    Und noch etwas, was gegen §19UStG spricht: bei gewerblichen Kunden bist Du immer 16% teurer als der Mitbewerb. Bei Privaten ist es natuerlich gleich.

  • hallo und vielen dank franco!


    leider ist mir damit noch nicht geholfen.
    die steuer soll schon in der rechnung erscheinen.
    allerdings soll das programm meine vk preise inkl steuer doch bitte akzeptieren ohne nocheinmal 16% obendrauf zu schlagen.
    zB: der vk ist 24,95 inkl. steuer von 16% wenn ich den artikel in die rechnung füge dann passiert folgendes, mein vk inkl. steuer 24,95 + 16%= 28,94€
    was kann ich tun?
    ich habe vorgegebene empfohlene vk preise inkl steuer, es kann doch nicht sein, dass ich nun bei jedem artikel erst die 16% abziehen muss oder?
    also wir sprechen hier von ca 2000 verschiedenen artikeln. :shock:


    ich möchte ja einfach nur eine rechnung schreiben können + meine artikel ein und aus buchen.


    viele grüße und schon mal ein ganz großes DANKE!
    anke

  • HAllo Franco,


    ich möchte mich bei Dir nochmals recht herzlich bedanken. Ohne Dich, hätte ich die SW wahrscheinlich schon verworfen. Ob ich die 2006'er kaufe, weiß ich allerdings noch immer nicht. Meine Sorge ist, dass wenn es mal ein dringesndes Problem gibt, ich hier i Forum zu lange warten muss. Wie sind den Deine Erfahrungem mit dem Support von Buhl??? OK, das gehört hier nicht mehr zu, ich denke ich werde heute Abend nochmal einen neuen Thread dazu aufmachen. Warum kennt Du Dich mit der SW eigentlich so gut aus? Bekommst Du für Deine Arbeit hier wenigestens ne Prämie von Buhl? Die hättest Du Dir auf jeden Fall verdient!! Du arbeitest hier mehr als der Support!


    Übrigens bin ich nicht 16%Prozent teurer als die Konkurrenz, weil ich nämlich viel niedrigere Kosten habe, und somit im Preis unter der Konkurrenz liege! Und Privatleute freuen sich eh!


    Alles Gute


    der(nicht mehr ganz)_unwissende ;-)


    PS: Ich denke wir sehen uns bestimmt nochmal, ausser Du gibts Deinen einsatz hier im Foru entnervt auf!!


  • Hallo (nicht mehr ganz) Unwissender,


    danke fuer das Kompliment.
    Praemie von Buhl? NEIN.
    Warum ich mich damit auskenne? Ich arbeite damit seit 2004. Und wenn user fragen und ich weiss es nicht, pruefe ich selbst und schaue nach


    Reaktionszeit support (aber per e-mail ueber die Onlinehilfe) am selben Tag, spaetestens am folgenden. Telefonsupport benutze ich nicht.


    Bis dahin ;-)

  • Hallo Franco,


    habe doch noch ne Frage dazu. Ich wollt grade nochmal testen. Warum muss ich hier bvei beidem die 16% berücksichtigen??? Und warum soll ich das Konto 8400 kopieren, warum kann ich nicht gleich das 8400er nehmen???


  • Hallo Anke,


    wenn Du Dich in einem Thread postest, der Fragen ueber Dinge gemaess §19UStG (Kleinunternehmerregelung) beinhaltet, muss Du Dich nicht wundern, wenn Du HIERZU eine Antwort erhaeltst ;-)


    Fuer Dich gibt es folgende Einstellungen:


    Meine Firma > Bearbeiten > Register > weitere Angaben > ganz unten: Haken bei "alle Preis inkl. MwSt"
    Auftrag > Artikel > Register > Steuer/Einheit/Kz > Steuerschluessel 3,16% MwSt.
    Auftrag > Artikel > Register > Vk-Preise > inkl. Steuer anhaken.
    Auftrag > Adressen > Register > Kennzeichen im Feld "inklusive Steuer" anhaken. Dieses betrifft die Kunden. Die Lieferanten nur, wenn Du auch dort die Preise (EK) inkl. USt erfasst.

  • "der_unwissende" schrieb:

    Hallo Franco,


    habe doch noch ne Frage dazu. Ich wollt grade nochmal testen. Warum muss ich hier bvei beidem die 16% berücksichtigen??? Und warum soll ich das Konto 8400 kopieren, warum kann ich nicht gleich das 8400er nehmen


    Hallo Unwissender,


    brauchst Du nicht zu beruecksichtigen, da Du sowieso ohne UST arbeitest.
    Probieres es aber vorsichtshalber nach einer Sicherung mal aus und schreibe einfach eine Rechnung. Dann sichere zurueck.


    Das Konto ist standarmaessig (gemaess DATEV) definiert als "Erloese 16% MwSt."


    Jeder, Buchhalter, das Finanzamt kommt durcheinander wenn Du dieses Konto 8400 benutzt.