WISO Lohn und Gehalt 2014 - Keine Übernahme der Urlaubstage in die Lohnabrechnung

  • Hallo liebe Forums-Mitglieder,


    ich arbeite mit Wieso Lohn und Gehalt 2014. Hier trage ich für meinen AN bei Erfassung - Fehlzeiten den Urlaub ein (Art der Fehlzeit 20 - Bezahlter Urlaub). Dann schau ich mir anschließend die Lohnabrechnung an und hier kommt bei "Urlaubskonto", die Urlaubstage die ihm für das ganze Jahr zur Verfügung stehen und es gibt auch das Feld genommener Urlaub und Resturlaub aber hier steht bei "Genommener Urlaub" leider immer '0' und somit bei Resturlaub der komplette Jahresanspruch.


    Weiter hat mein AN zum 01.07.14 angefangen und somit steht im ja nicht mehr der komplette Jahresurlaub zu (was ich auch im Programm eingetragen habe) nur leider kommt auf der Lohnabrechnung auch hier der komplette Jahresanspruch.


    Wer kann mir helfen?? Was mache ich falsch?


    LG


    AVSN

  • Moin AVSN,


    wo genau hast Du denn den Urlaubsanspruch eingetragen? In den Stammdaten des Mitarbeiters gibt es ja die Felder Urlaub Vorjahr/lfd. Jahr/Folgejahr - das wird *eigentlich* auch auch so auf der Gehaltsabrechnung ausgewiesen..
    Und hast Du auch in der Bruttolohnerfassung und den Vorgaben (rechts) nochmals die genommenen Urlaubstage eingetragen, dann müssten diese auch * eigentlich*.... na Du weißt schon ;)


    Viele Grüße
    Maulwurf

  • Hallo,


    einmal zur Klarstellung: Regulärer Urlaub ist keine Fehlzeit und darf auch nicht als solche erfasst werden! Wie man bei Eingabe der Fehlzeit sehen kann, wird bei der Fehlzeit "20 Bezahlter Urlaub" eine SV-Meldung erzeugt. Die Eingabe der dem Mitarbeiter generell zur Verfügung stehenden Urlaubstage erfolgt im Stammdatensatz des Mitarbeiters unter dem Reiter "Familie/Urlaub/Bank". Die Eintragung der vom Mitarbeiter bereits genommenen Urlausbtage kann in der Erfassungsmaske der Bruttolohnerfassung erfolgen oder im Stammdatensatz des Mitarbeiters unter den "Durchschnittsdaten".


    Mit freundlichem Gruß


    Christoph Diel