Tabellenauswertung mit falscher Zahlungszuordnung zur Kategorie "Mitgliedszahlung"

  • Hallo BUHL Team und Moderatoren,


    ich erstelle u.a. Leistungsrechnungen für Kunden, die ich normalerweise unter "Kontakte" gespeichert habe.
    Beim Zahlungseingang auf dem Konto wird die Zuordnung zur Rechnung dann automatisch erfasst und gleichzeitig eine automatische Zuordnung zur Kategorie "Mitgliedszahlung" vorgenommen!
    Das bedeutet für die Tabellenauswertung und die Einnahmen-Auswertung, dass alle "automatisch erfassten" Beitrags- und Leistungsrechnungen diese Kategorie erhalten. Das ist aber für die Auswertung falsch.
    Ich möchte unterscheiden zwischen Beitragsrechnungen und Kundenrechnungen.


    --> siehe Anhang


    Oder gibt es eine Lösung, die ich noch nicht erkannt habe?


    Freundlicher Gruß
    Peter

  • Hallo SAMM,


    sorry wenn ich widerspreche!
    Die automatische Erfassung und Zuordnung einer Zahlung zu einer vorhandenen Rechnung erfolgt auf dem Online-Konto unter der Kategorie "Zahlung zu Beitrags-/Leistungsrechnung". Das ist zunächst auch ganz richtig so, da die zugehörige Rechnung gleichzeitig den Status "Vollständig bezahlt" erhält.
    Allerdings wird in den Tabellen-Auswertungen dieselbe Buchung plötzlich der Kategorie "Mitgliedszahlung" zugeordnet! Siehe meinen Screenshot.
    Das ist im Fall einer Beitragszahlung richtig aber im Fall einer Leistungsrechnung an Nichtmitglieder ist das falsch.


    Hintergrund: Ich erstelle eine Leistungsrechnung an Kunden, die bei unserem Verein z.B. eine Kutschfahrt bestellen. Dieser Kunde ist normalerweise kein Mitglied! Die Zuordnung zu "Mitgliedszahlung" ist also völlig irreführend.
    Mein Vorschlag: Bei der automatischen Kategorie-Zuordnung sollte zwischen Beitragszahlung und Zahlung zu einer Leistung unterschieden werden können.


    Ich bitte deshalb noch mal um Prüfung des Sachverhalts.
    Freundlichen Gruß
    Peter

  • Ich erstelle eine Leistungsrechnung an Kunden, die bei unserem Verein z.B. eine Kutschfahrt bestellen. Dieser Kunde ist normalerweise kein Mitglied! Die Zuordnung zu "Mitgliedszahlung" ist also völlig irreführend.


    Irreführend aber auch, weil du den Kunden als Mitglied angelegt hast. Lege doch Kunden als Kontakte an und versuche dann noch mal dein Glück. Ich kann dir nicht sagen obdas klappt, ist nur so eine Idee von mir. 8o

    Mein Tipp zum persönlichen Erfolgserlebnis: Nicht kirre machen lassen - komplizierte Probleme haben zumeist eine einfache Lösung ;) .
    Gruß
    Burki

  • Hallo Burki,
    wie ich eingangs erwähnt hatte, sind alle meine Kunden als Kontakte angelegt. Genau deswegen bemängele ich ja die Zuordnung zu "Mitgliedszahlungen".
    Ich wiederhole noch mal den Zwiespalt: Die Buchung auf dem Konto erfolgt unter der Kategorie "Zahlung zur Beitrags-/Leistungsrechnung". In der Tabellen-Auswertung ist diese Buchung dann der Kategorie "Mitgliedszahlung" zugeordnet.
    Das ist aus meiner Sicht ein Fehler; siehe Anhang.
    Gruß
    Peter

  • Hallo Peter,


    das ist kein Fehler sondern stimmt so.


    Zu den Begrifflichkeiten:


    • "Mitgliedsbeitrag" ist die Erlösart
    • "Mitgliedszahlung" ist die Buchungskategorie
    • "Zahlungen zu Beitrags- und Leistungsrechnung" zeigt lediglich an, dass dies eine Zahlung zu einer Rechnung ist.
  • Hallo Patrick, Buhl Team und Moderatoren
    ich merke, dass wir alle ein wenig aneinander vorbei reden! :)
    Trotzdem vielen Dank für die Erläuterung der Begrifflichkeiten.
    Also, mir sind die Unterschiede zwischen Kategorie, Erlösart usw. sehr vertraut und ich kann recht gut mit der Software umgehen. Der Umgang mit Buchhaltungsvorgängen ist mir geläufig.


    Sorry, wenn ich mich jetzt noch mal wiederhole.


    Ich fasse noch mal meine Kernaussage zusammen:
    1) Ich führe Kunden in der Kontakte-Liste und Mitglieder in der Mitglieder-Liste
    2) Auf dem Konto erfolgt der Zahlungseingang eines KUNDEN mit der BuchungsKATEGORIE "Zahlung zu Beitrags-und Leistungsrechnung" (siehe Spaltenüberschrift meines Anhangs Konto.PNG)
    3) Jedoch erscheint dieser Buchungseintrag in den TABELLEN-AUSWERTUNGEN des Kontos automatisch unter der KATEGORIE "Mitgliedszahlung" (siehe Spaltenüberschrift im Anhang Tabellenauswertung.PNG).


    Das heißt, die AUSWERTUNG der Zahlungseingänge mit Rechnungsbezug macht keinen Unterschied zwischen KUNDENrechnungen und MITGLIEDSrechnungen; es sind in beiden Fällen "Mitgliedszahlungen"!
    Auch die Tortengrafik unter "Auswertungen --> Einnahmen --> Einnahmenverteilung" schmeißt diese Zahlungen in einen Topf!


    (Nur der Hartnäckige erreicht sein Ziel) :thumbsup:


    Mit freundlichem Gruß
    Peter

  • Hallo PeterO,


    damit eine Rechnung auf bezahlt gesetzt wird, kann ausschließlich die Kategorie "Zahlung zu Beitrags-/Leistungsrechnung" verwendet werden, unabhängig davon, ob die Zahlung von einem Mitglied oder einem Kunden geleistet wurde. Um die über diese Kategorie verbuchten Zahlungen in den Auswertungen feiner aufzuschlüsseln, können jedoch "Verwendungen" (bei Beitragsrechnungen) bzw. "Kosten-/Erlösarten" (bei Leistungsrechnungen) verwendet werden. Einige Hinweise dazu finden Sie u.a. in diesem Post:


    Verbesserungsvorschläge Rechnungen zuweisen / Kategorie / Jahresbericht unbrauchbar


    Mit freundlichem Gruß


    Christoph Diel

  • Hallo Buhl-Team und Moderatoren,


    auch ich bin jetzt beim Erstellen des ersten Jahresberichts mit Mein Verein auf das Problem gestoßen und habe bei der Suche nach einer Lösung im Forum die vielen Diskussionen zu dem Thema gelesen.


    Wie die meisten hier bin ich der Auffassung, dass man Zahlungen zu Beitrags-und Leistungsrechnungen nicht einer einzigen Einnahmenposition zusammenführen sollte.
    Denn so sind die vorbereiteten Auswertungen von Mein Verein, die Einnahmen- und Ausgaben-Listen nebst Diagrammen und Jahresbericht praktisch unbrauchbar!
    Die Daten müssen statt dessen wieder in einer separaten Anwendung aufbereitet werden, bevor man sie auf der Hauptversammlung präsentieren kann. Und das ist doch sicher nicht der Zweck einer guten Vereinssoftware?!
    Jedenfalls wird es nicht leicht sein, vor den Vereinsmitgliedern den weiteren Einsatz der "neuen" Software zu rechtfertigen, wenn man dann letztlich doch wieder auf die altbekannten Auswertungen zurückgreifen muss.


    Daher nochmal ein dringender Appell an die verantwortlichen Entwickler, baldmöglichst eine Lösung für das Problem zu finden!


    Mit freundlichem Gruß
    Eisenbahner

  • Hallo Buhl Team und Moderatoren,
    ich hatte mich vor der Generalversammlung sehr gefürchtet. Denn hinter der Einnahmen-Position "Mitgliedszahlungen" verstecken sich bei mir zahlreiche Leistungsrechnungen und auch Gutschriften, die neben den normalen Beiträgen ein wichtiges Einnahmenpotential darstellen. Das wollten die Mitglieder auf der Versammlung selbstverständlich mit einem Blick erfassen!
    Jetzt erklär mal "Einäugigen und Blinden", dass wegen der Software-Eigenschaften die gewünschte Darstellung nicht ohne weiteres zu zeigen ist.
    Was ist logischerweise passiert: die haben mir meinen Bericht um die Ohren gehauen! Das harmloseste Zitat lautete: Was ist das denn für ein Schwachsinn!
    Es ist immer tödlich, wenn man eine Präsentation erst noch erklären muss.
    Ich empfehle deshalb noch mal dringlich, die Einnahme-Position "Mitgliedszahlungen" irgendwie aufzusplitten in "Beiträge" und "Leistungen/Gutschriften" oder aber völlig anders zu benennen, z.B. "Alle Rechnungen/Gutschriften".


    Ansonsten hab ich Mein Verein tatsächlich richtig lieb gewonnen :)
    Lieben Gruß
    Peter