Mein Geld 2015 - entsetzlich langsam

  • ich bin wie Du einfacher User und manchmal ein "Meckerkopp", ich nehme Billy hier vorlaut eine Antwort weg. Vielleicht ist Dein Beitrag deshalb hier hin verschoben worden, weil einfach zu viele Themen von Dir angesprochen wurden und eine konkrete Fehlerbeschreibung fehlte.

    Korrekt vermutet. Ich habe keine Bock mehr, dauernd auf die Forenregeln zu verweisen und handel einfach.

  • Welche Forenregel soll das denn bitte sein?


    Mein Beitrag war als eigenes Thema zur Rubrik allgemeine Diskussion
    Es betraf nicht die Langsamkeit der Version, also falsches Thema. Das wäre eher ein Verstoß gewesen, eigenes Thema einem anderen Thema zuzuordnen.
    Es betraf die allgemeine Unzufriedenheit mit der neuen Version MG 2015.net und den Austausch mit anderen Usern, die das gleiche grundsätzliche Problem haben und unzufrieden sind. / Diese werden sich nicht unbedingt im jetzigen Thread wiederfinden.
    Dahingehend war auch der Titel korrekt, persönliche Ansicht des Autors und zusammenfassend.


    Wenn ich meinen Beitrag also jetzt weiterführe, konkreter werde, passt er immer weniger in den allgemeinen Thread.


    Ich denke aber, dass eine Diskussion zu dem Thema nicht viel bringen wird, aber ich finde diese "Regulierung" nicht in Ordnung.


    Dem Moderator und den Befürwortern möchte ich zu Bedenken geben, hätte der Moderator den Thread auch dann verschoben, wenn ich die MG 2015 allgemein hoch gelobt hätte???
    Meiner Meinung nach werden hier verschiedene Maßstäbe angesetzt, wenn es sich um Kritik handelt.


    Aber ich gebe auch offen zu, mein Titel war etwas reißerisch, und das wird bestimmt nicht jedem geschmeckt haben.


    Ich brauche auf diesen Beitrag auch keine Antwort. Beizeiten werde ich mich auch der sachlichen Kritik/Diskussion wieder beteiligen.

  • Ich brauche auf diesen Beitrag auch keine Antwort.

    Ich brauche Dir auch nicht zu antworten und habe auch nicht weiter vor, das zu diskutieren. Aber auch wenn Du MG hochgelobt hättest, so hätte ich Dich trotzdem auf die Forenregeln hingewiesen, wenn Du munter x-Themen gemischt hättest. Wenn jemand Beiträge findet, bei denen ich das übersehen habe, so kann er mir gerne Bescheid geben oder einfach auch die TE auf die Forenregeln hinweisen.

  • Ich brauche Dir auch nicht zu antworten und habe auch nicht weiter vor, das zu diskutieren.

    Oh, oh Billy,


    warum antwortest Du dann doch? Bleib doch endlich mal ruhig und spiel nicht immer den "Beleidigten". Es will doch keiner was von Dir!


    Moderator, Moderation kommt aus dem Lateinischen von moderare und bedeutet unter anderem "mäßigen".


    Dies schreibt Dir jemand der fast ausschließlich nur mit liest, dem sich hier aber, ob Deiner wiederholten Äußerungen, manchmal die Haare sträuben.
    Einfach nur das Thema laufen lassen und gut.

  • Bleib doch endlich mal ruhig und spiel nicht immer den "Beleidigten".

    Wer sagt denn, daß ich beleidigt bin? :popcorn:


    Dies schreibt Dir jemand der fast ausschließlich nur mit liest, dem sich hier aber, ob Deiner wiederholten Äußerungen, manchmal die Haare sträuben.

    Ja, geht mir auch so,weil ich dieselbe Dinge so oft schreiben muß... :stick:


    Einfach nur das Thema laufen lassen und gut.

    Das war mein Plan, weshalb ich kommentarlos verschoben hatte. Wie Du siehst, ging auch das nicht.


    Moderator, Moderation kommt aus dem Lateinischen von moderare und bedeutet unter anderem "mäßigen".

    Du sagst es. u.a.:
    vom lateinischen Substantiv moderātor → la ‚Mäßigender, Leiter, Lenker‘, zum lateinischen Verb moderare → la ‚mäßigen, leiten, lenken‘

  • Dieser hier ist aber nur :thumbdown:

    Kann ich mit leben, da ich schon lange nicht mehr den Anspruch habe, es allen recht zu machen.
    Aber was soll man Dir da sonst antworten, wenn Du scheinbar der Meinung bist, daß man aus lauter Jux und Dollerrei Entwicklungsplatform und Datenbank geändert hat? Ich bin davon überzeugt, daß die Entwickler es sich sehr gut überlegt haben, ob sie auf ".NET-Gedöns" wechseln.


    Ich betreue von Anwenderseite aus öfter Softwareentwicklungen und kenne zur Genüge das Herabschauen auf andere Entwicklungsumgebungen, je nachdem, welche Vorlieben oder Kenntnisse ein Entwickler hat. Aber bei jeder Entwicklungsumgebung mußte ich dann irgendwann hören, daß das und das leider damit nicht geht, was bei der anderen ohne weiteres möglich war. Lange Rede - kurzer Sinn: jede hat ihre Stärken und Schwächen und am Ende kam es dabei, wie weit unsere Vorstellungen umgesetzt wurden, darauf an, wieweit die Entwickler das Werkzeug beherrschten und nicht primär, welches sie benutzten.

  • Hallo!
    Mit der Version2015 von MeinGeld bin ich sehr unzufrieden.
    1. Ich erhalte beim Start von Windows dreimal eine durch MeinGeld verursachte Fehlermeldung: Runtime Error 6034
    2. Bei jedem neuen Aufruf wird eine Differenz zum Banksaldo angezeigt, die ich nur durch F5 beseitigen kann.
    3. Aus dem Onlinecenter heraus können keine Aufträge (Überweisungen und Abfragen) verschickt werden.
    4. Das Programm ist nach dem Update auf .net sehr langsam!!
    Der sehr freundliche Support konnte mir keine befriedigenden Antworten geben.
    Leider ist wohl eine Rückkehr auf die Vorversion wegen der gänderten Dateiformate nicht möglich - oder doch?
    Gruß
    KHW

  • Mit der Version2015 von MeinGeld bin ich sehr unzufrieden.

    Deshalb hierher verschoben. Bitte halte Dich an die Forenregeln.


    Leider ist wohl eine Rückkehr auf die Vorversion wegen der gänderten Dateiformate nicht möglich - oder doch?

    Nein. Wurde auch schon x-mal erklärt.
    Bitte nutze die Forumssuchfunktion.

  • nochmal ein paar nette kleine Eindrücke vom Programm...


    Zwischenzeitlich schafft MG 2015 auch mal locker 700 bis 800 MB Arbeitsspeicher in Anspruch zu nehmen, bei normaler Belastung, also Überweisungen vorzunehmen, Konto abzufragen usw. Das ist aus meiner Sicht wirklich heftig für ein solches Programm. Das Wort "langsam" braucht man mittlerweile ja nicht mehr zu erwähnen.


    Heute (12.12) hat es mal wieder 4 Buchungen vom 05.12. bei einem Konto gefunden. Die Buchungen waren auch schon vorher da, auch Buchungen danach. Diese 4 sind jetzt neu und der Banksaldo stimmt natürlich nicht mehr. Bei einer Kontoprüfung möchte er wieder alle (!) Umsätze seit März 2013 (!) korrigieren, also Buchung in Konto übernehmen und wieder aus Konto löschen. Das kenne ich ja bereits...


    Zudem ist mir schon öfter aufgefallen, stimmen die Salden (Kontostand) in der Liste der Buchungen in keinster Weise (nach Wertstellung sortiert). D.h. der angezeigte Kontostand passt nicht zur Buchung, z.B. Abbuchung 100 Euro werden als +300 Euro gerechnet.


    Bei solchen "Features" raufe ich mir die Haare und frage mich, wie lange ich mir das noch antue. Denn eigentlich fand ich das Programm mal gut und wollte nicht unbedingt wechseln.

  • Mibert
    Bei mir läuft MG2015 .NET auf drei älteren Rechnern (Windows 7 pro 32 Bit, Windows 7 pro 64 BIt, Windows 8.1 32Bit unter Parallels auf Macbook) unauffällig.
    Die von Dir geschilderten Probleme mit den Buchungen treten bei mir nicht auf. Es gibt allerdings eine Besonderheit bei einem Kreditkartenkonto, die aber nicht MG zuzuschreiben ist. Während des laufenden Monats werden die Einzelbuchungen auf diesem Kreditkartenkonto korrekt eingelesen. Wenn die Monatsabrechnung seitens der Bank erstellt wird, werden die von mir geänderten Verwendungszwecke aller Buchungen des aktuellen Monats überschrieben und die von mir erstellten Umbuchungen und Splitbuchungen werden noch einmal (nicht umgebucht und nicht gesplittet) eingelesen. Damit erscheinen diese Buchungen doppelt (Um-/Splitbuchungen, unbearbeitete Buchungen) und der Saldo ist somit falsch. Hier hilft nur händisches Eingreifen (löschen der doppelten Buchungen, Verwendungszweck korrigieren..). Mit F5 wird dann auch der Saldo korrekt angezeigt.
    Wie gesagt handelt es sich um einen speziellen bankseitig ausgelösten Fall, andere Konten werden problemlos und fehlerfrei aktualisiert.
    Kann es sein, dass die von Dir beschriebenen Fehler auch auf einen solchen Kontotyp zurückzuführen sind?
    Gruß
    rowi

  • rowi
    das ist ja schön, wenn es bei dir läuft. Bei mir tut es das an verschiedenen Stellen nicht, so wie es bei Anderen anscheinend auch nicht funktioniert, nur hilft es mir nicht, wenn es bei dir läuft. Bei mir lief es seit Jahren auch, nur mit der 2015 gibt es erhebliche Probleme.


    Die Taste F5 hat zumindest die Kontostände aktualisiert.


    Ich möchte mich als Anwender nicht um die Lösung dieser Probleme kümmern. Es gibt dann für mich nur die eine Lösung, ich investiere die Zeit lieber in eine zukunftsfähige Software.


    Da es anscheinend auch keine 2015er Klassik-Version mehr zum donwload gibt, habe vieles abgesucht und auch keine 2014er Version mehr finden kann, bin ich es jetzt mittlerweile leid. Es gibt anscheinend keinen direkten Ausweg aus der Situation und eine Info seitens Buhl kommt auch nicht, wie mit solchen Problemen umgegangen wird oder ob mit Lösungen zu rechnen sind. Stattdessen werden die Downloads entfernt, das kann nicht Sinn und Zweck sein.


    Mein Abo läuft noch bis Mai. Ich werde das bis zur Kündigungsfrist beobachten, ob sich noch was tut an der Version und spätestens dann entscheiden.


    Ich habe mal geschaut, ob es Alternativen gibt. Und da scheint es tatsächlich gute Software zu geben, man muss etwas suchen. Ich teste z.B. jetzt mal Banking 4 W, und das Teil macht einen extrem flotten Eindruck. So macht es wirklich Spaß damit zu arbeiten. Es hat Geschwindigkeiten wie ich es von der Sparkassen-App auf dem Tablet kenne. Zudem scheint es auch Apps zu geben die Cloud-fähig sind. Es scheint nicht so die Auswertungsfunktionen zu besitzen, aber es ist vieles da, was man kennt. So hat es mal eben 530 Buchungsdaten gezogen und direkt kategorisiert... top! Auch ein WisoMeinGeld Import scheint vorhanden zu sein. Ich werde es mal testen und beizeiten entscheiden.

  • Hallo Mibert,

    Ich möchte mich als Anwender nicht um die Lösung dieser Probleme kümmern.

    trotzdem wäre es schön, wenn Du mitteilen könntest, ob es sich bei dem von Dir genannten Problemen rund um die Buchungen um ein Kreditkartenkonto o.ä. mit monatlicher Abrechnung handelt.
    Wenn ja, dann hilft Dir eine andere Software vermutlich auch nicht.

    Da es anscheinend auch keine 2015er Klassik-Version mehr zum donwload gibt

    Irgendwie hast Du doch die .NET installiert. Direkt zu Beginn der Installation kam die Frage ob die .NET-Version oder die Klassik-Version installiert werden soll. Wenn denn die .NET-Version für Dich nicht zu gebrauchen ist, dann kannst Du doch jederzeit per Neuinstallation auf die MG 2015-Klassik übergehen, oder Du legst DIr die Stick-Version auf einen Wechseldatenträger oder....!?
    rowi

  • kein Kreditkartenkonto, sondern ganz normales Sparkassen-Girokonto. Seit Jahren in Benutzung, nie Probleme mit gehabt. Im übrigen hat eine andere Wiso-Banking-Anwendung (Wiso MeinBüro) damit auch keine Probleme.


    Ich hatte angenommen, es würde eine gesonderte Datei/Installation für die 2015er Klassik geben, da es in der E-Mail von Buhl so klang und ich beim Aufruf der Installationsdatei am Anfang nicht die Möglichkeit zur Wahl hatte, sondern erst die 2015er deinstallieren soll. Und da ich wenig Lust darauf habe, Registry-Keys manuell zu löschen, wie in der Anleitung beschrieben, was ich für eine Zumutung für den Anwender halte, habe ich bisher auch die 2015 nicht deinstalliert/neu installiert.
    https://kundencenter.buhl.de/index.php?_m=knowledgebase&_a=viewarticle&kbarticleid=1175&nav=0,2,183


    Wie gesagt, ich werde das noch etwas beobachten, was sich hier offiziell tut und dann daraus meine Schlüsse ziehen/Entscheidung treffen. Für mich ist das Programm stark angezählt, und fliegt ansonsten vom Rechner.

  • Mibert

    Und da ich wenig Lust darauf habe, Registry-Keys manuell zu löschen,

    in der Anleitung von Buhl steht deutlich, dass die Eingriffe in die Registry nur notwenig sind, wenn die Deinstallation scheitert. Ich habe während des Betatests MG 2015 zigmal deinstalliert und neu installiert, ohne in die Registry einsteigen zu müssen. Lustlosigkeit ist kein Argument für oder wider MG 2015!
    Dies ist aus meiner Sicht ein Forum für Nutzer helfen Nutzern. Wenn unsere Hilfe nicht gewünscht wird, dann solltest Du aufhören hier zu posten. Auch ich habe Konten bei Sparkassen und keine Probleme mit Buchungen jeglicher Art. Wenn man allerdings die Kontoprüfung strapaziert, kann es durchaus sein, dass Buchungen doppelt erscheinen und man händisch korrigieren muss. Die Taste f5 ziur Korrektur von Kontensalden sollte auch mitlerweile zum MG-Allgemeinwissen gehören.
    Der RAM-Verbrauch von Programmen ist kein Maßstab für die Tauglichkeit oder das Zeitverhalten von Programmen, es sei denn man hat einen Rechner mit nur 500 MB Arbeitsspeicher.
    Wo also ist das Problem? Gibt es eine konkrete Fehlermeldung für den Support? Wo können wir anderen Nutzer helfen?
    Gruß
    rowi


  • Wo also ist das Problem? Gibt es eine konkrete Fehlermeldung für den Support? Wo können wir anderen Nutzer helfen?
    Gruß
    rowi

    Guten Morgen Allerseits,


    vielleicht ist das Problem das, das trotz Ticket und Fehlermeldung beim support, scheinbar nicht viel passiert. Ich habe z.B. immer noch die Performanceprobleme.
    Da hat sich so gut wie nichts getan, trotz der updates die es inzwischen gab.
    Da ich von dem Programm eigentlich auch nicht viel verlange habe ich mit Sicherheit viele Fehler die Andere haben noch gar nicht bemerkt, und trotzdem ist diese Version von MeinGeld für mich ein Riesenrückschritt.
    Außer der Langsamkeit fällt mir auf das das Konto bei mir manchmal den neuestens Eintrag unten zuerst anzeigt, und manchmal den älteste Eintrag oben zuerst anzeigt, dann muß ich natürlich runterscrollen, was schlecht ist.
    Warum mal so und mal so??
    Wie auch immer, ich finde mich mit MeinGeld nicht mehr gut bedient, im Gegensatz zu den ganzen Jahren vor dieser Version.


    Schönes Wochenende an Alle
    Gruß
    Michael

  • vielleicht ist das Problem das, das trotz Ticket und Fehlermeldung beim support, scheinbar nicht viel passiert. Ich habe z.B. immer noch die Performanceprobleme.
    Da hat sich so gut wie nichts getan, trotz der updates die es inzwischen gab.

    Wie denn auch in Deinem speziellen Fall? Du hast doch selbst geschrieben:


    Den letzten Vorschlag vom Supportteam, mich mit Teamviewer zu unterstützen hab ich aber noch nicht umgesetzt. Das werde ich aber auch nicht machen.


    Außer der Langsamkeit fällt mir auf das das Konto bei mir manchmal den neuestens Eintrag unten zuerst anzeigt, und manchmal den älteste Eintrag oben zuerst anzeigt, dann muß ich natürlich runterscrollen, was schlecht ist.
    Warum mal so und mal so??

    Keine Ahnung. Kann nur durch Umsortieren kommen und das passiert nicht von alleine. Wobei noch unklar ist, ob Du jetzt von der Buchungsvorschau auf der Startseite oder in der Buchungsliste oder wo sonst sprichst.

  • Wie denn auch in Deinem speziellen Fall? Du hast doch selbst geschrieben:




    Keine Ahnung. Kann nur durch Umsortieren kommen und das passiert nicht von alleine. Wobei noch unklar ist, ob Du jetzt von der Buchungsvorschau auf der Startseite oder in der Buchungsliste oder wo sonst sprichst.

    Hallo Billy,
    naja, wie denn auch??
    Gute Frage von Dir, nachdem ich ja alle Tips aus dem Forum und vom Support befolgt habe und das nichts gebracht hat glaube ich einfach nicht daran das die Teamviewerunterstützung mir helfen würde. Außerdem finde ich das eine Software auch ohne diese Klimmzüge laufen sollte. MeinGeld benutze ich übrigens seit 2001 und in all den Jahren hatte ich keinen Grund um mich richtig über MeinGeld zu ärgern.


    Ich mag es auch nicht wenn irgendetwas am Computer zurechtgebogen werden muß damit etwas funktioniert.


    Zu der Sache mit der Anzeige der Buchungen. Ich öffne mein Haushaltskonto, also ein Offlinekonto, und bekomme normalerweise den letzen Eintrag unten, also den neuesten zuerst angezeigt. Das ist OK, weil an diesem Punkt will ich ja auch eine neue Buchung einsetzen.
    Hin und wieder ist es aber so das ich den ersten Eintrag oben, also einen von 2001 angezeigt bekomme, dann muß ich natürlich erst die Liste nach unten scrollen.


    Nichts schlimmes, ich Frage mich halt nur warum das so ist, ich ändere keine Einstellung, öffne einfach nur ein Konto und mal wird die Liste so oder so angezeigt.


    Gruß
    Michael