Mein Geld 2015 - entsetzlich langsam

  • Außerdem finde ich das eine Software auch ohne diese Klimmzüge laufen sollte. MeinGeld benutze ich übrigens seit 2001 und in all den Jahren hatte ich keinen Grund um mich richtig über MeinGeld zu ärgern.


    Ich mag es auch nicht wenn irgendetwas am Computer zurechtgebogen werden muß damit etwas funktioniert.


    Es behauptet doch keiner, dass an deinem System irgendetwas geändert wird. Bringt ja auch nichts, da das den Fehler bei anderen nicht behebt. Fehler lassen sich nun einmal zum Teil nicht auf den eigenen Testsystemen reproduzieren, so dass man bestimmte Einstellungen auch mal per Teamviewer überprüfen will. Das ist kein Klimmzug oder Verbiegen, es geht rein um die Fehlersuche.


    Hin und wieder ist es aber so das ich den ersten Eintrag oben, also einen von 2001 angezeigt bekomme, dann muß ich natürlich erst die Liste nach unten scrollen.


    Nichts schlimmes, ich Frage mich halt nur warum das so ist, ich ändere keine Einstellung, öffne einfach nur ein Konto und mal wird die Liste so oder so angezeigt.


    Diesen Fehler hatte ich auch bereits zweimal. Problem ist auch hier die Reproduzierbarkeit. Wenn du es reproduzieren kannst, dann reiche ein Ticket ein. Absichtlich baut sicherlich keiner so etwas ein. Wenn man aber nicht weiß wo der Fehler liegt, kann man ihn auch nicht beheben.

  • Zu der Sache mit der Anzeige der Buchungen.


    Listen sortieren:
    In einer Liste oben auf eine Spaltenüberschrift klicken. Die Liste wird dadurch nach dem Inhalt der Spalte sortiert.
    Ein kleiner Pfeil neben der Spaltenüberschrift zeigt die Sortierfolge (aufsteigend oder absteigend) an.


    Klicken erneut auf die Spaltenüberschrift, um die Sortierfolge umzukehren.
    Spalten, die Datumsfelder enthalten, können auf dieselbe Weise sortiert werden.

  • Gesammelte Zitate der "MG2015" Gemeinde (oder, was macht MG2015 aus uns Usern)


    Trauer:
    "also, langsam hab ich fast ein schlechtes Gewissen das meinGeld net bei mir so schlecht läuft."


    Notlagen:
    "Jetzt bringst Du mich in einen Gewissenskonflikt."


    Verzweiflung:
    "Was bitte mache ich falsch"
    "Ich bin langsam mit meinem Latein am Ende."


    Hoffnung:
    "Ich denke es wird bald ein Update geben wo das Ganze (überall) besser läuft."


    Magie:
    "vielleicht ist eine 0 auch ein bischen eine 1"


    Zukunft ?:
    Und wenn das fünfte Lichtlein brennt, dann, hast du Weihnachten.. Verpennt!

  • Ich mag es auch nicht wenn irgendetwas am Computer zurechtgebogen werden muß damit etwas funktioniert.

    Es geht da weniger um ein Zurechtbiegen, sondern auch um Ursachenforschung. Wenn wir Anwender da nicht mitmachen und es bei den Entwicklern nicht reproduzierbar ist, kann es keine Änderung geben.


    Nichts schlimmes, ich Frage mich halt nur warum das so ist, ich ändere keine Einstellung, öffne einfach nur ein Konto und mal wird die Liste so oder so angezeigt.

    Das habe ich schon so verstanden, nur kann ich es weder nachvollziehen noch erklären, woher das kommen könnte.

  • Wo also ist das Problem?

    Das Problem ist, dass die Software im Vergleich zu den Vorversionen unterirdisch ist und massive grundlegende Probleme hat.
    Ein weiteres Problem ist, dass du und Billy die Probleme nicht haben, nicht sehen wollen, aber einige Anwender sie haben und ihr "versucht" diese Probleme kleinzureden, bzw. dem Anwender unterzuschieben oder als Einzelfälle abzutun, da bei euch alles zu laufen scheint.
    Das Problem sitzt aber nicht vor dem Computer, sondern liegt in der Anwendung an sich.


    Diese Probleme gilt es aufzuzeigen und bis zu einem gewissen Grad auch detailliert zu benennen. Ich bzw. auch Andere sehen sich hier aber nicht als Beta-Tester, die Klimmzüge veranstalten, um die Fehler händisch zu "bereinigen". Da haben wir ein unterschiedliches Verständnis von funktionierender Software.
    Anwender können sicher mitmachen und auch Fehler melden, aber man kann dem Anwender nicht vorwerfen, er habe die Fehler nicht dem Support gemeldet und sei jetzt Schuld an der Misere. Das ist eine etwas abstruse Vorstellung.


    Und ich glaube, was du/ihr nicht verstanden habt, dass wir/ich die Software mögen und genau aus diesem Grund auch nicht mit Kritik sparen, damit sich etwas verbessert. Denn die Leute, die nichts sagen, werden einfach gehen.... dann ist hier zwar die gewünschte Ruhe, aber die Software kann einpacken, da sie von zu wenigen genutzt wird. Und das ist genau das Problem, dass die Leute nicht die vielen kleinen Schritte der Optimierung gehen werden sondern den großen Schritt, die Software wechseln werden. Der größte Verlust und Gefahr für eine Software ist die mangelnde Akzeptanz der User. Und nicht irgendwelche tollen Feature.


    Ansonsten hast du meine Posts nicht verstanden, dort sind konkrete Fehler benannt, und auch werden Tipps von mir angenommen und umgesetzt. Zudem fand ich deinen Ton daneben, schon fast unverschämt.


    Wenn dich meine Kritik stört, kannst du meine Beiträge auch gerne überlesen. Ich werde aber sicherlich nicht deshalb aufhören zu posten, nur weil es dir persönlich nicht passt.


    Die Speicherbelastung sagt im Vergleich zu vergleichbarer Software sehr wohl etwas darüber aus, wie ressourcenhungrig die Anwendung ist, insbesondere wenn Anwender darüber klagen, dass sie langsam ist. Und das hat nicht nur Folgen, wenn der Arbeitsspeicher 500 MB groß ist. Die von mir getestete Banking-Anwendung Banking 4W (.NET-Anwendung) kommt im Vergleich mit 90 MB max. aus und ist extrem flott, bei ähnlicher Aufgabenstellung. Wiso MeinBüro kommt ähnlich aus. Ich habe hier andere Anwendung die wirklich heavy genutzt werden, und die bewegen sich in den Bereichen von MeinGeld und drüber. Die Vorversion hat diese Ressourcen auch nicht benötigt. Diese Speicherbelastung ist in dem Fall aber kein klassischer Fehler, sondern eher ein mögliches Symptom bzw. eine mögliche Ursache für andere Probleme.

  • Ein weiteres Problem ist, dass du und Billy die Probleme nicht haben, nicht sehen wollen, aber einige Anwender sie haben und ihr "versucht" diese Probleme kleinzureden, bzw. dem Anwender unterzuschieben oder als Einzelfälle abzutun, da bei euch alles zu laufen scheint.

    Das hat nichts mit sachlicher Kritik zu tun. Laß bitte diese Unterstellungen.

  • Mibert
    Es bringt aber nichts, die Fehler hier zu melden und darüber zu Meckern, denn das ist ein Userforum "User helfen Usern". Fehler müssen dem Support gemeldet werden, damit die Entwicklung von Buhl dieses fixen kann. Und das ist es, was Billy immer wiederholt.
    Und ja, das Programm ist noch nicht fehlerfrei (hab gerader selber den Support am Telefon) aber nur wenn der Hersteller Kenntniss von den Fehler hat, kann er an der Behebung arbeiten.


    Bugfixing gibt es übrigens sogut wie bei jedem Hersteller von Software.


    Und auch nicht jeder User hat die gleichen Probleme.


    Falk

  • Zitat

    Es bringt aber nichts, die Fehler hier zu melden und darüber zu Meckern, denn das ist ein Userforum "User helfen Usern". Fehler müssen dem Support gemeldet werden, damit die Entwicklung von Buhl dieses fixen kann. Und das ist es, was Billy immer wiederholt.
    Und ja, das Programm ist noch nicht fehlerfrei (hab gerader selber den Support am Telefon) aber nur wenn der Hersteller Kenntniss von den Fehler hat, kann er an der Behebung arbeiten.


    Wenn ein Programm ein paar Fehler hat, gebe ich dir da recht. Wenn ein Programm derart unfertig auf den Markt geschmissen wird (und das nachdem der Systemwechsel ja schon um ein Jahr verschoben wurde) ist das allerdings was anderes. Ich habe in diesem Fall keine Lust als Kunde eine Liste von x Fehlern bzw. Mängeln an den Hersteller zu schicken. Dafür ist mir 1. meine Zeit zu schade und 2. bin ich schneller wenn ich auf fehlerfreiere Konkurrenzsoftware wechsle. Ich werde mein Abo im Januar in jedem Fall nicht verlängern.


    Davon abgesehen: Ein Programm was derart langsam auf High End Rechnern ist einfach nur erschreckend schlecht programmiert. Da hilft auf kein kleiner BugFix mehr.

  • bin ich schneller wenn ich auf fehlerfreiere Konkurrenzsoftware wechsle.

    ich wünsche Dir wirklich, daß Du eine Software findest, die Dich 100% zufrieden stellt, aber über eines bin ich mir sicher: eine fehlerfreie wird nicht dabei sein.


    Ein Programm was derart langsam auf High End Rechnern ist einfach nur erschreckend schlecht programmiert.

    Sorry, aber hast Du die Diskussion überhaupt verfolgt? Ich glaube nicht, denn dann wüßtest Du, daß es hier nicht um High End Rechner oder Nicht - High End Rechner geht.

  • Tja. Einen Rechner mit Windows Leistungsindex von 5,8 (Core i5-3570, 20GB RAM, 500GB HDD W7-64 Pro) würde ich nun auch nicht als High End bezeichnen. Aber bei mir läuft MG2015.NET mit guter Responsetime. Aber da stellt natürlich jeder User auch andere Ansprüche.

  • Hallo an alle hier,


    also ich muss heute auch mal über den Speed der Software schimpfen.
    Nachdem nun heute plötzlich hinzukam, dass meine Nutzungsperiode abgelaufen ist, obwohl das gar nicht stimmt. Aber das ist ein anderes Problem.


    Da der thread hier nun 21 Seiten umfasst, wird es langsam unübersichtlich für neu betroffen wie mich.
    Wenn ich mir die letzten Seite angucke, dann hat das auch nichts ansatzweise mit einer lösungsorientierten Diskussion zu tun.


    Daher die Frage, gibt es aktuell eine mögliche Lösung zu dem Problem?
    An meiner Hardware kann es definitiv nicht liegen.
    Liegt es evtl. an Windows 7 64 bit?


    Vielen Dank für mögliche Lösungsansätze.


    Gruß...

  • Tja. Einen Rechner mit Windows Leistungsindex von 5,8 (Core i5-3570, 20GB RAM, 500GB HDD W7-64 Pro) würde ich nun auch nicht als High End bezeichnen. Aber bei mir läuft MG2015.NET mit guter Responsetime. Aber da stellt natürlich jeder User auch andere Ansprüche.


    Nein. Daran liegt es nicht! Denn bei mir z.B. läufts.
    Es bringt auch nichts, hier im Forum immer wieder zu spekulieren, denn wir sind hier alle nur User.
    Man kann es nur gebetsmühlenartig wiederholen: nehmt Kontakt mit dem Support auf und schildert denen eure Probleme. Nur der Support bzw. deren Rücksprache mit den Entwicklern können hier weiterhelfen.


    Falk

  • Daher die Frage, gibt es aktuell eine mögliche Lösung zu dem Problem?
    An meiner Hardware kann es definitiv nicht liegen.
    Liegt es evtl. an Windows 7 64 bit?


    Das ist ja gerade das Problem, warum hier wild spekuliert und Vermutungen aufgestellt wird. Teilweise gibt es hier auch irgendwie persönliche Auseinandersetzungen der User. Was mich wundert => Gerade diejenigen verplempern ihre Zeit mit Schreiben, die sich beschweren, das die Zeit für sie zu schade ist, Fehlermeldungen aufzusetzen. Hier wird aber dann immer hin und her geschrieben und Zeit verplempert, was definitiv gar nichts bringt. Nun, ja... jeder darf ja seine Meinung äußern....
    Nun zu deiner Frage:
    So wie ich es sehe gibt es von offizieller Seite in der Wissensdatenbank von Buhl nur unter diesem Artikel Empfehlungen "Funktionen von WISO Mein Geld 2015 sind unverhältnismäßig langsam". Diese führen, wie man hier oft nachlesen kann, aber nicht immer zum erhofften Erfolg. Insofern gibt es keine Antwort, an der man die Ursache fest machen kann und sagen kann, mach das, dann wird alles schnell und gut.


    Leider weiß man bei deiner Beschreibung nicht genau was du mit "Speed" meinst. Die Startprozedur von MG 2015 Net oder ist das Arbeiten im Programm selber langsam und nicht performant? Das sind nämlich verschiedene Sachen und müssen auch getrennt untersucht werden. Hier (im Thread) wird aber alles reingepackt, was langsam und schlecht sein soll => deswegen so unübersichtlich geworden.


    Ich bin anscheinend einer der Glücklichen, die gleich mit der ersten Installation (inklusiv nun allen Updates) keine Performanceprobleme haben (einzig allein ist der Startprozess im Vergleich zur 2014 er unwesentlich langsamer). Ich habe keinen Highend Rechner und WIN 8.1 64-Bit. Von der Logik her, sollte ich also mehr Probleme haben als ein WIN 7 64-Bit Rechner. WIN 7 ist wesentlich länger auf dem Markt und dürfte nicht so fehleranfällig sein als ein neues Betriebssystem. Wie hier aber erkennbar, kann man es auch hier nicht mit Logik erklären. Ich bestreite definitiv nicht, dass User die angesprochenen Probleme haben. Aber hier sollte der Support von Buhl definitiv informiert werden, um die einzelnen Probleme/PC Konfigurationen untersuchen zu können. Eine bessere Empfehlung zu diesem Problem wird es vermutlich nicht geben. Dann sollte man etwas Geduld aufbringen, damit Buhl dem nicht trivialen Problem auf die Spur kommen kann.

  • So wie ich es sehe gibt es von offizieller Seite in der Wissensdatenbank von Buhl nur unter diesem Artikel Empfehlungen "Funktionen von WISO Mein Geld 2015 sind unverhältnismäßig langsam". Diese führen, wie man hier oft nachlesen kann, aber nicht immer zum erhofften Erfolg.

    Na ja, das sind auch nur die Dinge, wo es zumindest eine Change für einen Lösungsansatz gibt. D.h. aber, sie haben aber auch schon bei Anwendern bewährt. Sind also Dinge, die man zumindest erst mal prüfen kann (so wie schauen, ob man Sprit im Tank hat, bevor man das Auto in die Werkstatt schleppen läßt). Bringt das nichts, so ist der nächste Schritt den Support zu kontaktieren (wie Falk1 bereits anmerkte).

  • Scheinbar nein, Buhl hält sich ja auf Nachfrage auch bedeckt.

    Ja und nein!
    In Deinem Falle ist das dann wohl so. Es gibt nicht für jeden Fall eine Lösung, das muß man unumwunden sagen. Aber das ist nichts Generelles, sondern muß in jedem einzelnen Fall konkret geprüft werden.


    Da kommen manchmal auch ganz merkwürdige Zusammenhänge zu Tage. So habe ich davon gehört, daß es in einem Fall geholfen hat, daß der Anwender das "Alaska"-Windows-Design aktiviert hatte. Wer ahnt denn solche Zusammenhänge? ?( Das nur als Beispiel, wie schwierig es ist, allgemeine Aussagen zu treffen. Bei mir stört Alaska übrigens überhaupt nicht.

  • Da muss ja noch nicht einmal das Design selber die Ursache sein. Es reicht ggf. schon aus, dass durch das Umstellen in Verbindung mit, durch MG installierten oder abgeänderten DLLs oder .NET Versionen, der Registry irgendwelche Schlüssel verändert oder angepasst oder neu gesetzt wurden, die dann diese Auswirkung haben. Das kann meines erachtens auch nur Buhl mit MS klären.


    Falk

  • Meine Eindrücke und Vermutungen:


    Es macht mir den Eindruck, dass es die SSD-Platten-Besitzer sind, die hier Probleme haben, evtl. ausgelöst durch/gekoppelt mit der Energieverwaltung/-einstellungen. Bei den PCs mit HDD scheint es weniger Probleme zu machen, aber reine Vermutung aufgrund der Beiträge hier.


    Etwas Besserung bei der Langsamkeit sollte bringen bzw. hat sich bei mir positiv ausgewirkt:


    Das aktuellste Update einzuspielen
    Die Datenbank komprimieren (unter Einstellungen, wie weiter oben beschrieben)
    Kontoticker aussschalten (scheint bei mir Ressourcen zu fressen und nicht richtig zu funktionieren)
    Nicht zu viele Reiter öffnen, da diese ebenfalls Ressourcen fressen, durch Schließen der Reiter werden aber Ressourcen insgesamt freigegeben.
    Das Programm zwischenzeitlich zu schließen und nicht permanent geöffnet halten.

  • Mibert,


    ich wollte Dir danken für deine sachliche und vor allem - so - zutreffende Kritik auf zweierlei Ebenen:


    - die abstruse schlechte Performance des 2015.NET version von MeinGeld


    - der unsachliche, herablassende und - in der Tat - teilweise unverschämte Ton, mit dem hier berechtigte Kritik als Anfängerproblem abgetan wird.


    Wir sind hier im Forum von wiso-software.de. Warum sollte der Support hier nicht mitlesen? und warum sollte in der dafür vorgesehenen Kategorie nicht auch zutreffende Kritik an der Performance der Software geübt werden können.


    Wir sind alle hier mit einer Weit-Vor-Beta-Version konfrontiert und können jetzt nicht mehr zurück (Ja, ihr beiden Schlaumeier, darauf wurden wir hingewiesen bei der Umstellung, worauf wir nicht hingewiesen wurden, ist, dass die Softwareentwicklung offenbar Ihr Gesellenstück mit dieser Entwicklung zu machen versuchen. Und das geht wirklich überhaupt nicht.