MG 2015 Klassik - Veränderungen?

  • Mehrere Programmbereiche sind seit mehreren Jahren nicht mehr aktualisiert bzw. auf den Stand von heute gebracht worden. (Fahrzeuge - Hybrid / Wohnnebenkosten / Versicherungen...)

    Und wo ist da der Widerspruch?
    Daß nicht alles auf einmal geht und Prioritäten gesetzt werden und müssen, sollte eigentlich klar sein.

  • Egal, wer oder was da strotzt...! Mich interessierte, welche VORTEILE ggü. der letzten 2014er Version bestehen - ich habe bisher keine entdeckt, auch nicht, dass Fehler oder Schwächen der 2014er Version behoben worden wären. Deshalb fragte ich, ob jemand Änderungen entdeckt hätte...


    Die "strotzenden" Neuerungen der NET.-Version sind in diesem Forum an anderer Stelle bereits ausführlichst kommentiert worden...


    Also: Hat sich etwas an der Klassik-Version gegenüber der letzten 2014er Version geändert (außer der Versionsnummer)?


    Schöne Grüße
    DerDeedee

  • Hallo.
    Vor genau einem Jahr bin ich extrem frustriert von Quicken zu MG 2014 gewechselt.
    Der Aufwand war gemessen in Tagen sehr erheblich. Neben der reinen Datenumstellung sind Customizing, Verstehen und Lernen die größten Zeitfresser. Das ist nicht zu unterschätzen!
    Warum war ich von Quicken geflohen? Quicken hatte für seine recht teuren Jahres- Abos > 80€ offenbar keine Innovationen mehr parat und verkaufte seine 2014er Version als Neuentwicklung, inhaltlich sogar mir einer Reduktion von Funktionen. Ein Aufschrei bei den Nutzern, Flucht zu neuen Anbietern.
    Jetzt bei WISO MG, sehr zufrieden und nach ca. 6 Monaten auch im Programm zuhause, fürchte ich Gleiches wie bei Quicken!?!?
    Die Version .net ist offenbar noch nicht ausgereift, die Klassik nicht mehr weiter entwickelt und eine saubere Kommunikation findet nicht statt. Wenn ich alleine nur die Internet- Präsentation von Buhl zu den 2015er Versionen ansehe; sehr sehr dürftig.
    Gutgläubig habe ich .net aufgespielt, Funktionen vermisst, Fehler bedauert und zum Glück recht bald zur Klassik zurückgekehrt.
    Ich warte jetzt bis die .net stabil läuft, das Forum wird es zeigen, dann komme ich zurück.
    Die Innovationen sind interessant und vielversprechend. :thumbsup:

  • Die Webseite wiso-meingeld.de ist ja echt eine designtechnische Meisterleistung. Bei 1366px Bildschirmbreite sind die rechtsseitig angeordneten Navigationsbuttons teilweise gar nicht lesbar. Mal davon angesehen, ist diese Seite auch informativ für'n A... llerwertesten.


    wiso-meingeld.de schrieb:

    ...mit aktueller, innovativer Technik und neuem Design.


    Schade nur, dass keine Screenshots gezeigt werden, damit man sich von dem neuem Design mal einen Eindruck verschaffen kann. Oder habe ich da etwas übersehen und solche Bildchen gibt's schon irgendwo?


    So habe ich "aus Angst" erstmal die Klassik-Version installiert. ;)

    LG Heiko



    Meine Oma hat's schon gewußt: "Wenn der Mensch verrückt wird, immer zuerst im Kopf."

  • Zitat

    Schade nur, dass keine Screenshots gezeigt werden, damit man sich von dem neuem Design mal einen Eindruck verschaffen kann. Oder habe ich da etwas übersehen und solche Bildchen gibt's schon irgendwo?


    Du kannst die .NET-Version installieren und testen. Denn bei der Installation der .NET-Version wird eine Sicherung der alten Version angelegt, sodass Du jederzeit zurückgehen kannst.

  • Du kannst die .NET-Version installieren und testen. Denn bei der Installation der .NET-Version wird eine Sicherung der alten Version angelegt, sodass Du jederzeit zurückgehen kannst

    Da kann ich nicht zustimmen, ich habe den Weg bereits hinter mir. MG 2014 -> MG.net 2015 -> MG 2015 Klassik
    Du kannst die mit .net erzeugten Datenbanken nicht mehr mit einer Klassik-Version öffnen!!! :cursing:
    Ich hatte zum Glück auf die Backup-Dateien meiner MD 2014 zurückgreifen können. Die Online-Konten aktualisieren sich ja von alleine und die 2 Wochen Eingaben für meine Bargeldkonten habe ich händisch nachgetragen (vorher aus der .net-Version bitte ausdrucken!)

  • Du kannst die mit .net erzeugten Datenbanken nicht mehr mit einer Klassik-Version öffnen!

    Das behauptet Tommes ja auch nicht. Er bezieht das vielmehr explizität auf das Backup der alten Version. Daß da die zwischenzeitlichen Änderungen nicht drin sind, dürfte klar sein.