Anzeige einer Konto- bzw. PIN-Sperre

  • Aus meiner Sicht wäre es wünschenswert, wenn die o.a. Problematik in "WISO Mein Geld" angezeigt würde. Ich hatte dieses Problem durch mehrfache Eingabe einer falschen PIN. "Mein Geld" wies mich nicht auf diesen Umstand hin, sondern zeigte lediglich die Umsätze/den Kontostand bis zur PIN-Sperre. X(

  • über die Bank-Website eingegeben.


    Und woher soll die Software das wissen? Die merkt es erst dann, wenn der Zugang gesperrt ist.


    Onlinebanking mittels MG funktioniert immer nach dem Frage-Antwort-Prinzip. Die Software sendet etwas und bekommt dann eine Antwort. Wenn die PIN also über diese eingegeben wurde, dann kann sie die Fehlermeldung auch nur zurückgeben.

  • Eben nicht! Ich habe keine Fehlermeldung erhalten. Vielleicht hilft dies: Die falschen PIN-Nrn. habe ich nicht über "Mein Geld", sondern auswärts über die Bank-Website eingegeben.

    Kann es sein, dass sich deine Schilderung auf eine Sparkasse bezieht?


    MG liefert nämlich sehr wohl die Info zurück, wenn der Bankzugang gesperrt ist. Bei der Sparkasse hingegen wird diese Informationen mit einer anderen "Kennung" übertragen, jedenfalls nicht im Bereich der üblichen 9000er Fehlernummern, welche der HBCI Standard für diese Information vorsieht.


    Merkt man tatsächlich nur daran, dass keine neuen Buchungen mehr abgerufen werden und bei einer Überweisung nach keiner TAN gefragt wird. Per Login über die Webseite der jeweiligen Spk kommt dann leider erst der Hinweis auf den gesperrten Zugang :huh: