mg2015 (.net sowie classic) Verwendungszweck Regeln

  • der HBCI-Standard für den VWZ ist: <=140Zeichen lang und keinerlei Zeilenumbrüche, sämtliche EU-Banken liefern den VWZ seit Langem nach diesem Standard.
    Der Buhl-Entwickler addiert in den VWZ willkürlich Zeilenumbrüche; oft mitten in einer Ziffernkolonne. Man bekommt es nicht mehr automatisch korrigiert was der VWZ eigentlich war,
    denn bei jedem Editieren&Speichern des VWZ-Feldes wird das Feld wieder in die Zeilerei gezwungen mit jeweils begrenzter Länge.
    Falls eine Regel im VWZ eine Teil-Zeichenkette löscht bricht der Buhl-Entwickler wieder Ziffernkolonnen erneut um. Falls dann noch eine ZeilenTauschRegel greift, mischen sich Teile der verschiedenen Ziffernkolonnen zu beliebigen neuen Ziffernkolonnen). Keine Ahnung was er sich dabei gedacht hat, aber er möchte das VWZ-Feld nicht lassen wie es die Bank liefert, zum Verzweifeln.