Mütterrente wie in Anlage R eintragen

  • Nachdem sich das Finanzministerium Schleswig Holstein zur Besteuerung der Mütterrente erklärt hat (siehe "Bund der Steuerzahler NRW: So muss die Mütterrente versteuert werden"
    finde ich irgendwie keine richtige Lösung, wie ich diese Beträge in der Anlage R einsetzen kann;
    da sich ja gleichzeitig auch noch die Rente erhöht hat ist das ein reiner Wirrwar;
    es heißt ja: Der steuerfreie Anteil der bisherigen Rente ist um den steuerfreien Anteil der Mütterrente zu erhöhen; !!??


    alles klar soweit; aber wie eintragen?


    Beginn der Rente : 01.05.2012
    hat jemand schon Erfahrung gemacht?
    Grüsse
    H

  • Da wird es doch sicher auch entsprechende Leistungsmitteilungen der rentenzahlenden Stellen geben, aus denen sich die in Anlage R einzutragenden Werte ergeben. Wie eben bei jeder anderen Rente auch. Und wenn die laufenden Renten entsprechend erhöht worden sind, dann doch sowieso. Also einfach mal ein bisschen abwarten.

  • hallo miwe4,
    danke erstmal für Deine Antwort;
    ich habs nach langem studieren endlich geschafft! (Wer lesen kann ist eindeutig im Vorteil- sollte es aber auch tun)
    mein Fehler war, dass ich als Anpassungsbetrag immer die neue Mütterrente eingesetzt habe;
    Dabei ist der Anpassungsbetrag ja die normale Rentenerhöhung (in diesem Fall zum o1.07.2014 - von 15,- Euro Jahresbetrag)
    man sollte auch die Hilfe im WISO-Programm in Anspruch nehmen!
    Aber vielleicht hat's auch was Gutes und andere machen durch diesen Post nicht den gleichen Fehler wie ich;
    nochmals Danke
    (NS: eine Steuerbescheinigung muss man anfordern; die kommt leider nicht automatisch)
    Gruss
    H

  • (NS: eine Steuerbescheinigung muss man anfordern; die kommt leider nicht automatisch)

    Wenn sich an der Rentenhöhe etwas geändert hat, was ja der Fall ist, dann sollte die laut Gesetz automatisch kommen. Aber eben nicht zwingend im Januar, sondern u.U. eben auch erst bis Ende Februar.