Bei der automatischen Sicherung die Dokumente mit einbeziehen

  • Hallo Forum,


    wenn ich eine manuelle Datensicherung in MG 2015.net anstoße, kann ich einstellen, ob ich die Dokumente mitsichern will.
    Bei der automatischen Sicherung gibt es eine solche Einstellung nicht und hier werden die Dokumente leider auch nicht mitgesichert.


    Hintergrund der Frage:
    Seit Jahren befindet sich meine Datenbank (inkl. Dokumente) auf einem File-Server, der täglich gesichert wird.
    Aufgrund der Unverträglichkeit der .NET-Version mit Netzlaufwerken habe ich überlegt, am Ende doch nachzugeben und die Datenbank lokal zu installieren. Voraussetzung ist allerdings, dass die Datenbank inkl. Dokumente ohne manuelles Zutun auf den File-Server kopiert/gespiegelt/gesichert wird und dort wieder durch das Standard-Backup gesichert wird.


    Jemand eine Idee?


    gruß anderl

  • Bei der automatischen Sicherung gibt es eine solche Einstellung nicht und hier werden die Dokumente leider auch nicht mitgesichert.

    Das ist richtig, an der Stelle wird nur die Datenbank gesichert und das ist auch der Sinn und Zweck der Funktion an dieser stellen: das zu sichern, was in Arbeit ist bzw. einer ständigen Änderung unterzogen ist. Natürlich kommen da auch das eine oder andere neue Dokument dazu, aber ich sehe keinen Sinn darin, jedes mal komplett alle Dokumente zu mitzusichern (das wäre in meinem Fall über 5000).


    Voraussetzung ist allerdings, dass die Datenbank inkl. Dokumente ohne manuelles Zutun auf den File-Server kopiert/gespiegelt/gesichert wird und dort wieder durch das Standard-Backup gesichert wird.

    Du machst also jedes mal ein Komplettbackup? :/


    Jemand eine Idee?

    Ne Batchdatei, wie hier vorgeschlagen?

  • Das ist richtig, an der Stelle wird nur die Datenbank gesichert und das ist auch der Sinn und Zweck der Funktion an dieser stellen: das zu sichern, was in Arbeit ist bzw. einer ständigen Änderung unterzogen ist. Natürlich kommen da auch das eine oder andere neue Dokument dazu, aber ich sehe keinen Sinn darin, jedes mal komplett alle Dokumente zu mitzusichern (das wäre in meinem Fall über 5000).


    Da gebe ich Dir Recht. Das ist tatsächlich aufgrund der Menge beim Programmstart wenig zielführend. Zumindest so lange, wie MG nur Vollbackups kann.



    Du machst also jedes mal ein Komplettbackup? :/


    Mein File-Server ist in der Tat in der Lage eine ausgeklügelte Backup-Strategie zu fahren, bestehend aus einer geschickten Kombination von inkrementellen und vollständigen Backups. Wenn MG bei mir Amok läuft und seine DB komplett zerschießt, verliere ich maximal den Datenstand von einem Tag. Deswegen widerstrebt es mir ja auch so sehr, die Datenbank und die Dokumente vom Fileserver runterzunehmen und auf einen Client zu packen.


    Ne Batchdatei, wie hier vorgeschlagen?


    Ist mir zu unsicher. Ne, ich belass die DB & Dokumente doch lieber auf dem File-Server. Der "Performance-Schub" einer lokalen Datenbank hat sich bei meinen Tests als kaum spürbar herausgestellt. Da überwiegen die Nachteile die Vorteilen deutlich.


    Eine Alternative wäre noch, wenn MG den Pfad der Dokumente frei wählbar machen würde. Dann könnte man die DB lokal halten und beim Start automatisch auf einen File-Server "sichern". Die Dokumente könnte man gleich auf dem File-Server speichern und dort entsprechend in die Backup-Strategie integrieren. Gibt's dazu vielleicht schon einen entsprechenden Verbesserungsvorschlag?

  • Der "Performance-Schub" einer lokalen Datenbank hat sich bei meinen Tests als kaum spürbar herausgestellt.

    Na ja, war auch nicht garantiert ;) Hängt vom System ab.


    Gibt's dazu vielleicht schon einen entsprechenden Verbesserungsvorschlag?

    Weiß ich jetzt spontan nicht. Ich glaube, die Mühe hat sich noch niemand gemacht.
    Wobei es ja prinzipiell möglich ist, die Dokumente frei abzulegen: da verknüpft man das zu erfassende Dokument nur. Da darf dann allerdings der Speicherort der Dateien nicht geändert werden.

  • Weiß ich jetzt spontan nicht. Ich glaube, die Mühe hat sich noch niemand gemacht.


    Was ist dafür (Verbesserungsvorschlag) eigentlich der bessere Weg? Hier übers Forum oder direkt per Ticket?


    Wobei es ja prinzipiell möglich ist, die Dokumente frei abzulegen: da verknüpft man das zu erfassende Dokument nur. Da darf dann allerdings der Speicherort der Dateien nicht geändert werden.


    Jo, aber die Lust einige Tausend Dokumente per Hand umzustellen hält sich in engen Grenzen ;)

  • Was ist dafür (Verbesserungsvorschlag) eigentlich der bessere Weg? Hier übers Forum oder direkt per Ticket?

    Ich würde beides machen. Ticket einreichen, dann ist das bei Buhl schon mal im System und es kann mitgezählt werden, ob es noch weitere Anwender gibt, die sich dazu melden.
    Und hier im Forum im entsprechenden Unterforum, dann sind auch die Forumsbesucher über Deinen Vorschlag informiert und können sich dem ggf. über den Support anschließen. Und den Vorschlag hier diskutieren und vielleicht auch verbessern, erweitern, konkretisieren oder was auch immer.