SpardaBank Berlin - keine Zuordnung von Empfänger und Kategorie

  • Hm, ich weiß nicht mehr ob man die Daten direkt in der Ansicht von deinem Screenshot händisch anpassen kann.

    Nein.


    Ansonsten muss die CSV Datei vorher in Excel bzgl. des Datums überarbeitet werden

    Ja, das muß man vorher in der CSV machen. Also mal schauen, ob da entweder Leerzeile(n) drin sind oder es gibt Probleme in der Formaterkennung des Datums. Da wird geprüft, welcher Wert im Datum > 12 ist. Das ist dann der Tag und der andere Wert der Monat. Wenn das innerhalb der Spalte in beiden Werten vorkommt, dann bedeutet das, daß da unterschiedliche Formate innerhalb der Spalte verwendet wurden.

  • Hallo


    Ich riskiere es trotzdem noch mal


    Aber gerne doch. Sachliche Hilfe ist immer willkommen. ;)



    Du könntest mal in den Kontoeinstellungen noch schauen, ob die SEPA-Abfrage aktiviert ist bzw. nicht und es mit Deaktivieren bzw. Aktivieren dieser Option probieren.


    Danke für den Tip.
    Die Einstellmöglichkeit habe ich nach etwas suchen gefunden. Im "Urzustand" ist bei mir in Mein Geld 365 bei SEPA kein Häkchen. Habe versuchsweise mal aktiviert aber beim Abrufen keine Änderung feststellen können.


    So geht Banking! schrieb:
    Ansonsten muss die CSV Datei vorher in Excel bzgl. des Datums überarbeitet werden
    Ja, das muß man vorher in der CSV machen. Also mal schauen, ob da entweder Leerzeile(n) drin sind oder es gibt Probleme in der Formaterkennung des Datums.


    Habe mal die CSV Datei geöffnet und die beiden Spalten für Buchungsdatum und Wertstellung als Datum formatiert. Leerzeilen habe ich keine gefunden.
    Leider kommen beim einlesen in Mein Geld 365 dann die beiden Fehlermeldungen wie im Anhang. Erst wieder die Meldung wegen Format des Datum obwohl geändert. Dann egal ob klick oben oder unten kommt die andere Meldung mit dem Hinweis das ein Problem festgestellt wurde und Programm wird beendet. Beim ersten mal konnte ich noch einen Fehlerbericht an Buhl senden aber wo ich das ganze nocheinmal wiederholen wollte stürzt das Programm einfach ab.


    Was mir beim öffnen der CSV Datei aufgefallen ist das der Text in der Verwendungszweckzeile bis auf wenige Ausnahmen etwas "durcheinander" erscheint.
    Meist steht am Anfang ein Teil des Empfängers und dann folgt SEPA-Basislastschrift EREF.........MREF..............CRED..........SVWZ und sonstiger Text.
    Wenn aber vor SEPA-Basis.... als Empfänger mehr Text steht kommt alles durcheinander bzw dann kann das Programm den Empfänger nicht herausfiltern. Weil manchmal mit , mal ohne Leerzeichen bzw andere "Trennzeichen" wie + - , etc verwendet werden. Hier müßte es doch auch einen Standard geben in Bezug welches , wieviele Trennzeichen und wie lang der Text vor SEPA-Basi.... oder ?


    MfG Daniel

  • Hm, schau dir mal die Zeilen der CSV Datei an, ob dort Werte vom Datumsformat TT.MM.JJJJ abweichen und korrigiere diese bei Bedarf. Es könnte auch eine Abschlusszeile sein, welche Text statt Zahlen beinhaltet. Die Musterdatei der Sparda-West (Sparda.txt) sieht halbwegs vernünftig aus, da fehlen aber auch angaben zur Bankverbindung des Empfängers / Auftraggebers.


    Warum deine Spardabank im speziellen nun diese Zusatzinformationen vor die Buchungsdetails schreibt und ob das so korrekt ist, das kann ich nicht beurteilen. Jedenfalls gibts es unter diesem Link eine Menge Informationen zum SEPA Standard, wenn du dich da mal schlau machen willst.


    Der Import mit der oben verlinkten CSV Datei läuft jedenfalls bei mir ohne Beanstandungen durch. Ich muss lediglich die überflüssigen Zeilen zuvor entfernen und weitere Spalten anlegen, welche denn KtoNr | BLZ | Kategorie zugewiesen werden müssen.

  • Habe mal die CSV Datei geöffnet und die beiden Spalten für Buchungsdatum und Wertstellung als Datum formatiert.

    Womit formatiert? Ich würde die CSV einfach im Windows-Editor öffnen und ggf. leere Zeilen (auch am Ende) entfernen.


    Leider kommen beim einlesen in Mein Geld 365 dann die beiden Fehlermeldungen wie im Anhang. Erst wieder die Meldung wegen Format des Datum obwohl geändert.

    Die Meldung ist nicht identisch mit der vorherigen. Hier kann MG einfach nicht entscheiden, in welchem Format das Datum vorliegt. Das ist dann der Fall, wenn sowohl die Ziffer sowohl im ersten als auch im zweiten Teil <= 12 sind. D.h., MG weiß z.B. nicht, ob mit 03.02. der zweite März oder der dritte Februar gemeint ist. Das sollst Du entscheiden.
    Der Absturz danach ist das Kritische und resultiert vielleicht aus Deiner Formatierung und Abspeicherung der CSV in einem möglicherweise nicht ganz sauberen Format.

  • Hallo
    Also "formatiert" hatte ich das Datum mit OpenOffice.
    Habe nocheinmal versucht eine "neue original" CSV Datei nach Formatierung in Mein Geld 365 einzulesen und es hat funktioniert nur das in Mein Geld nun nur die Spalten Wetstellung , Verwendungszweck und Betrag ausgefüllt sind. Die Spalte Empfänger/Auftraggeber ist genauso leer wie die Spalte Kategorie wobei letztere wohl so richtig ist und erst manuell zugeordnet werden muß.

    Wenn ich die CSV Datei im Editor öffne ist alles hintereinander geschrieben ohne Leerzeile und sieht in etwa so aus wie hier

    der Sparda-West (hier als .txt Datei)

    verlinkt. Also wie @So geht Banking! richtig angemerkt hat fehlen wohl die Angaben zur Bankverbindung des Empfängers / Auftraggebers.


    Naja irgenwie Sinnvoll/Hilfreich ist das mit der CSV Datei wohl auch nicht.
    Werde wohl doch warten und hoffen müssen das die SpardaBanken an ihrem HBCI - Server und dem ganzen SEPA Rotz mal etwas zum ""guten"" für Ihre Kunden ändern werden oder endlich sich an den SEPA Standard anpassen.


    Danke für eure Hilfe/Tip.
    MfG Daniel

  • Also wie @So geht Banking! richtig angemerkt hat fehlen wohl die Angaben zur Bankverbindung des Empfängers / Auftraggebers.


    Naja irgenwie Sinnvoll/Hilfreich ist das mit der CSV Datei wohl auch nicht.


    Leider... Aber immerhin hast du über diesen Weg schonmal den Empfänger-/Auftraggebernamen wieder in der Buchungsliste stehen.


    Bisher hat sich ja auch noch kein anderer Leidensgenosse zu dieser Situation gemeldet :(

  • Aber immerhin hast du über diesen Weg schonmal den Empfänger-/Auftraggebernamen wieder in der Buchungsliste stehen.

    ?( Oder habe ich da etwas überlesen?


    Die Spalte Empfänger/Auftraggeber ist genauso leer wie die Spalte Kategori