Kontoeinrichtung: Santander Consumer Bank - 1Plus Visa Card

  • Hallo,


    hat jemand Erfahrung bei der Einrichtung eines Kreditkartenkontos der Santander Consumer Bank?
    Die Anmeldung über den Wizard scheint fehlerfrei zu funktionieren, da keine Fehlermeldung erscheint und auch mein Konto findet.


    Auf der letzten Seite des Wizards (Zusammenfassung) erscheint allerdings folgende Meldung:


    "Beim Abruf der Kontoinhalte ist ein Fehler aufgetreten: Verarbeitung nicht möglich. (9010); Sie besitzen keine zugelassenen Konten für diese Funktionalität! (9010)"


    Das klingt fast so, als müsste ich in den Kontoeinstellungen bei der Bank irgendwo was einstellen - allerdigns klappt die Abfrage über den Browser ja auch fehlerfrei und der Screenparser macht ja auch nichts anderes als die Eingaben zu simulieren.


    Kommt jemanden das Problem vielleicht bekannt vor?


    Vielen Dank und schöne Weihnachtstage

  • Hallo Draugr,



    "Beim Abruf der Kontoinhalte ist ein Fehler aufgetreten: Verarbeitung nicht möglich. (9010); Sie besitzen keine zugelassenen Konten für diese Funktionalität! (9010)"

    das deutet mir eher darauf hin, dass das Konto generell von der Bank für Internetbanking nicht freigeschaltet ist.

    Die besten Grüße aus dem tiefen Süden (wo es fast immer schön ist, auch bei Regen)
    nesciens



    WISO Steuersparbuch seit 1994, Windows 7

  • das deutet mir eher darauf hin, dass das Konto generell von der Bank für Internetbanking nicht freigeschaltet ist.

    Sofern es sich um einen Screenparserzugang handelt, spielt dies aber keine Rolle. Er schreibt ja, dass er das Konto über den Browser aufrufen kann. Klingt für mich eher danach als ob MG einen Geschäftsvorfall verwendet, der von der Bank nicht unterstützt wird.

  • Das ist doch kein Argument. Bei einigen Banken kann man Kreditkartenumsätze über Webbanking (also Zugriff über das Internet) abholen, was aber nicht möglich ist bei Zugriff über die diversen Onlinebankingprogramme. Die Standardantwort dieser Banken: wir unterstützen generell den Zugang über Bankingsoftware nicht. Um in den Genuß der vollen Vorzüge von Internetbanking zu kommen, ist nur der Zugriff über unsere Website geeignet.
    Klar, kann man ja auch viel besser Produkte verkaufen - über Bankingsoftware geht dies nicht.

    Die besten Grüße aus dem tiefen Süden (wo es fast immer schön ist, auch bei Regen)
    nesciens



    WISO Steuersparbuch seit 1994, Windows 7

  • Das ist doch kein Argument.

    Doch, das ist eins. Man braucht für den Screenparser-Zugang keine spezielle Freischaltung. Wie der TE schon richtig schreibt, wird nur auf das Webbanking zugegriffen.

  • Doch, das ist eins. Man braucht für den Screenparser-Zugang keine spezielle Freischaltung. Wie der TE schon richtig schreibt, wird nur auf das Webbanking zugegriffen.

    Dem kann ich nur zustimmen.
    Ich hatte auch bereits Kontakt zum Kundensupport der Bank und die Dame wies mich (recht unfreundlich) darauf hin, dass die Bank keine Bankingsoftware unterstützen würde, weil das ja alles so risikoreich sei und wenn ihre Tochtergesellschaft (die "normale" Santander Bank) das tun würde, sie es ja noch lange nicht tun müssten. Deren Bank sei auch immer darum bemüht es den Screenparsern zu erschweren indem sie regelmäßig ihren Zugang ändern würden (was beim parsen natürlich zu einem Fehler führt).


    Ich werde einfach mal ein Ticket einreichen, ich vermute nämlich, dass der Screenparser veraltet ist.
    (Nach der Anmeldung kommt noch eine vorgelagert Seite bevor man über einen Hyperlink tatsächlich zu seinem Konto kommt - wenn der Screenparser bereits auf der ersten Seite die Umsätze erwarten würde, könnte das das Verhalten erklären: Anmeldung klappt fehlerfrei, Konto wird gefunden, aber es können keine Umsätze abgerufen werden)

  • Ich werde einfach mal ein Ticket einreichen, ich vermute nämlich, dass der Screenparser veraltet ist.

    Welche Version hast Du denn? Du könntest es mal mit dem PreRelease probieren. Da war für die Santander kürzlich wieder etwas dabei.


    Ich hatte auch bereits Kontakt zum Kundensupport der Bank und die Dame wies mich (recht unfreundlich) darauf hin, dass die Bank keine Bankingsoftware unterstützen würde, weil das ja alles so risikoreich sei

    Das ist Unfug. Wenn es der Bank um Sicherheit gehen würde, würden sie HBCI für die KK-Konten anbieten.


    Deren Bank sei auch immer darum bemüht es den Screenparsern zu erschweren indem sie regelmäßig ihren Zugang ändern würden (was beim parsen natürlich zu einem Fehler führt).

    Interessante Aussage. :whistling:

  • Ticket eingereicht - Fehler ist anscheinend schon bekannt.


    Welche Version hast Du denn? Du könntest es mal mit dem PreRelease probieren. Da war für die Santander kürzlich wieder etwas dabei.

    Mein Geld 2014 Professional - 16.03.00.32
    LetsTrade Kernel - 2.0.7.78
    HBCI Kernel und Screenparser - 5.5.49.0


    "der Zugang erkennt jetzt, wenn die Webseite meldet, dass die gewünschte Funktion mit keinem Konto des Kunden möglich ist." (Changelog des LetsTrade-PreReleases)



    Das klingt doch fast wie mein Problem.


    Interessante Aussage.

    Halte ich ich nicht für unwahrscheinlich - die Santander-Bank scheint ziemlich häufig von Problemen mit MeinGeld betroffen zu sein (s. hier Threads im Forum oder ChangeLogs der LetsTade-Updates).
    Ich bezweifle stark, dass die so oft Fehler beheben oder sonstige Optimierungen vornehmen - die machen uns nur das Leben schwer :)

  • Sicher. Die wollen keine Screenparser auf ihrer Website rumhampeln haben (kann man nämlich auch feststellen => Lese- Auswertegeschwindigtkeit und Reaktion des Benutzers bzw. Eingaben) weil sie dann keine Werbung an den Mann bringen können. Und dann ist das "schöne Geld für die Werbung" sinnlos ausgegeben. Günstige Kontoführung ohne weitergehende Vertriebsmöglichkeit sind denen ein Greul.


    Falk

  • Habe soeben ein Konto bei der Santander Bank (Kreditkarten-Abfrage) eingerichtet. Größte Herausforderung war welche BLZ zu verwenden ist - in einem anderen Post im Internet habe ich gelesen das es mit der BLZ 31010833 funktioniert. Kann aber durchaus sein, dass alle anderen Santander BLZ ebenfalls funktionieren.


    Einrichtung lief wie erwartet.

    - Auswählen "Neues Konto" einrichten

    - Girokonten/Bankkonten (online) - standardauswahl belassen

    - BLZ eintragen 31010833

    - PIN/TAN Web (Standard)

    - Zugangsnummer/Benutzername entsprechend der zum Santander Online-Banking eintragen

    - PIN wie beim Santander Banking über Web-Browser eintragen (der zugesendete PIN muss bei erster Anmeldung geändert werden, dass habe vor Einrichtung in WiSO über die Web-Site gemacht)


    und schon funkioniert es.