Eröffnungsbilanz: Übertragung mit Elster wirft 33 Fehler

  • Hallo,


    ich muss von EÜR (=Buhl tax) auf doppelte Buchführung (=WISO Buchhaltung) wechseln und habe nun meine Firma (Einzelunternehmen) und die Eröffnungsbuchungen in WISO Buchhaltung angelegt. Die Bilanz sieht auch gut und Logisch aus (Aktiva=Passiva). Geschäftsvorfälle habe ich noch keine gebucht.


    Nun wollte ich die Eröffnungsbilanz als E-Bilanz über Elster abgeben, bekomme aber (bei Elster-Übertragung Softwaretest) 38 Fehler angezeigt (= 610001002 Fehler während der Plausibilitätsprüfung, Datensatz nicht plausibel.)


    Imho habe ich alle wichtigen Felder beim Unternehmen angelegt, ein Teil der Fehlermeldungen scheint sich auf Mitunternehmer/Beteiligte zu beziehen, die es aber bei meinem Einzelunternehmen nicht gibt.


    Hier meine Voreinstellungen für die E-Bilanz:
    - Aktuelles Wirtschaftsjahr
    - Nicht Rechtsformrelevante Konten unterdrücken
    - Fertigstellungsstatus: entgültig
    - Status des Berichts: erstmalig
    - Bilanzart: Eröffnungsbilanz
    - Bilanzart Mitunternehmer: -
    - Größenklasse: keine Kapitalgesellschaft



    Hier das (verkürzte) Logfile:


    Inhalt:E-Bilanz Datenübergabe für Gliederung "E-Bilanz ab 31.12.2014 (HGB-Taxonomie 5.2 vom 2013-04-30)".
    Inhalt:Rechtsform: Einzelunternehmen;
    Inhalt:E-Bilanz Daten aus Gliederung erfolgreich aufgebaut.;
    Inhalt:Internetverbindung prüfen.;
    Inhalt:Auf ELSTER-Mindestversion prüfen.;
    Inhalt:Auf ELSTER-Update prüfen.;
    Inhalt:Zertifikat laden.;
    Inhalt:E-Bilanz-Daten über ELSTER senden.;
    ELSTER-Meldung: 610001002 Fehler während der Plausibilitätsprüfung, Datensatz nicht plausibel.;


    Inhalt:Das Senden der E-Bilanz Daten wurde mit insgesamt 33 Fehlern abgebrochen.
    Erst wenn kein Fehler mehr enthalten ist, können die E-Bilanz Daten verarbeitet werden.;
    Inhalt:Zum angekündigten Berichtsbestandteil "GuV" liegen keine werthaltigen Angaben vor.
    Inhalt:Zum angekündigten Berichtsbestandteil "steuerliche Gewinnermittlung" liegen keine werthaltigen Angaben vor.
    Inhalt:Feld: kke.limitedPartners Text: Das Feld "Stichtag" muss angegeben werden.;
    Inhalt:Feld: kke.limitedPartners.name Text: Das Feld "Stichtag" muss angegeben werden.;
    Inhalt:Feld: kke.limitedPartners.name.group Text: Das Feld "Stichtag" muss angegeben werden.;
    Inhalt:Feld: kke.limitedPartners.name.key Text: Das Feld "Stichtag" muss angegeben werden.;
    Inhalt:Feld: kke.limitedPartners.name.number Text: Das Feld "Stichtag" muss angegeben werden.;
    Inhalt:Feld: kke.limitedPartners.sumEquityAccounts.kinds Text: Das Feld "Stichtag" muss angegeben werden.;
    Inhalt:Feld: kke.limitedPartners.sumEquityAccounts.kinds.name Text: Das Feld "Stichtag" muss angegeben werden.;
    Inhalt:Feld: kke.limitedPartners.sumEquityAccounts.kinds.sumYearEnd.CapitaladjustmentOther Text: Das Feld "Stichtag" muss angegeben werden.;
    Inhalt:Feld: kke.limitedPartners.sumEquityAccounts.kinds.sumYearEnd.Capitalmovements Text: Das Feld "Stichtag" muss angegeben werden.;
    Inhalt:Feld: kke.limitedPartners.sumEquityAccounts.kinds.sumYearEnd.begin Text: Das Feld "Stichtag" muss angegeben werden.;
    Inhalt:Feld: kke.limitedPartners.sumEquityAccounts.kinds.sumYearEnd.capAdjust6bRes Text: Das Feld "Stichtag" muss angegeben werden.;
    Inhalt:Feld: kke.limitedPartners.sumEquityAccounts.kinds.sumYearEnd.deposits Text: Das Feld "Stichtag" muss angegeben werden.;
    Inhalt:Feld: kke.limitedPartners.sumEquityAccounts.kinds.sumYearEnd.icomeShare Text: Das Feld "Stichtag" muss angegeben werden.;
    Inhalt:Feld: kke.limitedPartners.sumEquityAccounts.kinds.sumYearEnd.withdrawals Text: Das Feld "Stichtag" muss angegeben werden.;
    Inhalt:Feld: kke.unlimitedPartners Text: Das Feld "Stichtag" muss angegeben werden.;
    Inhalt:Feld: kke.unlimitedPartners.name Text: Das Feld "Stichtag" muss angegeben werden.;
    Inhalt:Feld: kke.unlimitedPartners.name.group Text: Das Feld "Stichtag" muss angegeben werden.;
    Inhalt:Feld: kke.unlimitedPartners.name.key Text: Das Feld "Stichtag" muss angegeben werden.;
    Inhalt:Feld: kke.unlimitedPartners.name.number Text: Das Feld "Stichtag" muss angegeben werden.;
    Inhalt:Feld: kke.unlimitedPartners.sumEquityAccounts.kinds Text: Das Feld "Stichtag" muss angegeben werden.;
    Inhalt:Feld: kke.unlimitedPartners.sumEquityAccounts.kinds.name Text: Das Feld "Stichtag" muss angegeben werden.;
    Inhalt:Feld: kke.unlimitedPartners.sumEquityAccounts.kinds.sumYearEnd.CapitaladjustmentOther Text: Das Feld "Stichtag" muss angegeben werden.;
    Inhalt:Feld: kke.unlimitedPartners.sumEquityAccounts.kinds.sumYearEnd.Capitalmovements Text: Das Feld "Stichtag" muss angegeben werden.;
    Inhalt:Feld: kke.unlimitedPartners.sumEquityAccounts.kinds.sumYearEnd.begin Text: Das Feld "Stichtag" muss angegeben werden.;
    Inhalt:Feld: kke.unlimitedPartners.sumEquityAccounts.kinds.sumYearEnd.capAdjust6bRes Text: Das Feld "Stichtag" muss angegeben werden.;
    Inhalt:Feld: kke.unlimitedPartners.sumEquityAccounts.kinds.sumYearEnd.deposits Text: Das Feld "Stichtag" muss angegeben werden.;
    Inhalt:Feld: kke.unlimitedPartners.sumEquityAccounts.kinds.sumYearEnd.icomeShare Text: Das Feld "Stichtag" muss angegeben werden.;
    Inhalt:Feld: kke.unlimitedPartners.sumEquityAccounts.kinds.sumYearEnd.withdrawals Text: Das Feld "Stichtag" muss angegeben werden.;
    Inhalt:Der Wert der Position "Beginn des Wirtschaftsjahres" weicht vom Wert der Position "Bilanzstichtag" ab. Dies ist bei der gegebenen Belegung der Positionen "Bilanzart" und "Fertigstellungsstatus des Berichts" nicht zulässig.
    Inhalt:Feld: gcd:genInfo.report.id.reportElement.reportElements.GuV Text: Bei der vorliegenden Belegung der Position "Bilanzart" darf die Position "GuV" nicht werthaltig berichtet werden.
    Inhalt:Das unter "Ende des Wirtschaftsjahres" angegebene Datum fällt in den Zeitraum nach dem 30. Dezember 2016.

  • Hallo Fabian,


    1. "Das unter "Ende des Wirtschaftsjahres" angegebene Datum fällt in den Zeitraum nach dem 30. Dezember 2016"
    diese Meldung gibt es fast jedes Jahr und muss durch ein Update von Buhl (kann auch eine neue Version der Taxonomie" beseitigt werden.
    Sie ist elementar und erzeugt Folgefehler.


    2. suche mal mit einer Variable bei google
    z.B. hiermit kke.limitedPartners
    dann findest Du dieses
    http://www.esteuer.de/download…sicht_bekannte_Fehler.pdf
    kann also ein Fehler in der Taxonomie sein


    fange einmal mit 1. an und reiche ein Ticket bei Buhl ein

  • Der Support schreibt mir "Zum einen ist die benötigte Taxonomie noch nicht in der Software integriert, diese wird in den kommenden Monaten per Update bereitgestellt." -> heißt das jetzt, dass ich evtl. bis Ende des Jahres warten muss, um eine Eröffnungsbilanz erzeugen zu können? Das Finanzamt erwartet diese allerdings bereits Ende Januar und ich weiß nicht, ob sie mit einem Stapel Papier zufrieden sind.

  • Zitat

    keine Anrede
    kein Dank
    kein Gruss
    keine Anwort



    Franco : wie viele Worte man doch benutzen kann um auszudrücken, dass man nichts sagen wird... wir sind nicht hier um einander zu maßregeln oder zu erziehen, auch wenn ich die fehlende Höflichkeit ab und an vermisse.


    Zur Sache: die Buschtrommeln läuten, dass im Januar noch ein Update kommt. Ich würde mich an Deiner Stelle ans Finanzamt wenden, die Situation erläutern, Papier anbieten und die E-Bilanz nachreichen.
    Finanzämter kennen das Thema - nicht selten verursachen sie es...

  • Hallo zusammen,


    vielleicht versucht der TE es zunächst einmal mit der Taxonomie 5.3 (laut seinem Eingangsbeitrag hat er 5.2 ausgewählt). Und 5.3 müsste schon in der jetzigen Version integriert sein, was neu kommt, ist die Taxonomie 5.4, die ab Mai benutzt werden kann.


    Dann werden wir sehen, ob die Fehler bleiben.


    nesciens

    Die besten Grüße aus dem tiefen Süden (wo es fast immer schön ist, auch bei Regen)
    nesciens



    WISO Steuersparbuch seit 1994, Windows 7

  • Hallo nesciens,


    Woher soll der TE denn Taxonomie 5.3 nehmen? Vergiss nicht, wir arbeiten hier mit der Unternehmer-Suite, die bietet nicht die Taxonomien an, die andere BuHa-Programme schon länger anbieten, sondern ist immer ein Jahr hinterher. ;)
    Mehr als die Taxonomie 5.2 ist da im Moment nicht im Angebot. (Mit der haben andere schon letztes Jahr gearbeitet)


    Diese Info lässt mich Böses ahnen.

    Der Support schreibt mir "Zum einen ist die benötigte Taxonomie noch nicht in der Software integriert, diese wird in den kommenden Monaten per Update bereitgestellt." ->

    Hoffentlich kommt dieses Update nicht wieder so spät, dass wir alle 'ne Verlängerung beantragen müssen.


    @fabian,
    aus den Anworten von Franco und dem Support kannst Du also entnehmen, dass Du da jetzt gar nichts machen kannst außer warten. Der Fehler wird durch ein Update behoben, das Update kommt .... irgendwann in den nächsten Monaten.


    LG Chris

  • Woher soll der TE denn Taxonomie 5.3 nehmen? Vergiss nicht, wir arbeiten hier mit der Unternehmer-Suite, die bietet nicht die Taxonomien an, die andere BuHa-Programme schon länger anbieten, sondern ist immer ein Jahr hinterher.

    Entschuldigung, Euer Gestrengen. :thumbup:
    Dass Buhl in einem Programm dermaßen "hinterher hinkt", konnte ich mir nicht vorstellen. Aber da ja kein Eigenprodukt, sondern von Fremdfirma ...
    Als Vertrieb wurde ich hier aber etwas Druck machen - die Finanzämter werden schließlich immer ungeduldiger und mancher muss seinen Abschluss ja auch beim Bundesanzeiger hinterlegen und hier war für alle am 31.12.2015 für die 2014-iger Abschlüsse Termin!
    Also eBilanz auch über Bundesanzeiger einreichen - dort funktioniert es einwandfrei (auch mit der Taxonomie 5.3), kostet aber leider für einen Abschluss 25 Euronen.

    Die besten Grüße aus dem tiefen Süden (wo es fast immer schön ist, auch bei Regen)
    nesciens



    WISO Steuersparbuch seit 1994, Windows 7

  • Hallo Zusammen,
    gibt es schon Neuigkeiten?


    Ich habe genau wie Fabian das "Stichtag"-Problem, allerdings nur 28 Mal :thumbsup:
    und der Inhalt:Das unter "Ende des Wirtschaftsjahres" angegebene Datum fällt in den Zeitraum nach dem 30. Dezember 2015.
    Da bin ich wohl auch dichter dran. :)


    Mein Ticket an den Support ist raus.


    Danke vorab für Tipps und Infos.

    Lieben Gruß
    Doris


    - denn alles hat seinen Platz.......
    ---------------------------------------------------------------------------
    für mich: Windows 7 / Unternehmer 2019 / SKR03 / Bilanzierer
    und sonst: Mein Geld 365 / Mein Büro 2019 / Sparbuch 2019 / Mein Verein 2019

  • Wissensdatenbank: WISO Unternehmer Suite / Buchhaltung / Lohn / Warenwirtschaft


    Wichtige Informationen zur Jahresaktualisierung 2016
    Gepostet am 20.01.2016 10:28:41
    Die Jahresaktualisierung ist abgeschlossen und steht Ihnen zum Download über Ihre kaufmännische Software ("Datei > Hilfe > Tools > Auf Programm-Aktualisierung prüfen") zur Verfügung (16.0.5164). Zum direkten Download steht das Update auch hier zur Verfügung.



    Weitere Informationen zu den gesetzlichen Änderungen in der Finanz- und Lohnabrechnung erhalten Sie über das nachfolgende PDF-Dokument.


    Hat sich da schon jemand rangetraut?

    Dateien

    Lieben Gruß
    Doris


    - denn alles hat seinen Platz.......
    ---------------------------------------------------------------------------
    für mich: Windows 7 / Unternehmer 2019 / SKR03 / Bilanzierer
    und sonst: Mein Geld 365 / Mein Büro 2019 / Sparbuch 2019 / Mein Verein 2019

  • Sehr geehrte Frau ....,


    vielen Dank für Ihr Schreiben. Gerne werden Ihre Fragen zu WISO Unternehmer beantwortet.
    Um die E-Bilanz zu übertragen wird die neue Taxonomie 5.3 benötigt, welche im Programm aber noch nicht verfügbar ist. Die Taxonomie wird noch mit einem Update nachgepflegt.
    Für weitere Fragen und Anregungen, stehen wir Ihnen gerne weiterhin zur Verfügung.


    Mit freundlichen Grüßen,
    .........

    Lieben Gruß
    Doris


    - denn alles hat seinen Platz.......
    ---------------------------------------------------------------------------
    für mich: Windows 7 / Unternehmer 2019 / SKR03 / Bilanzierer
    und sonst: Mein Geld 365 / Mein Büro 2019 / Sparbuch 2019 / Mein Verein 2019

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von doris22941 ()

  • Ergänzender Hinweis:
    Amtliche Veröffentlichung der TAX 5.3:6/2014


    Das ist schon eine Leistung es, im bereits nunmehr dritten Pflichtjahr hintereinander, nicht hinzubekommen, eine (vor)aktuelle Steuer-Taxonomie in eine jeweilige Software-Jahresaktuallisierung einzupflegen.
    Bei Schlafstörungen in den Morgen hinein hilft i.d.R. Wecker stellen! Was aber ist bei dieser chronischen Verschlafenheit auf E-Bilanz bloß noch zu machen?
    Jedes Jahr auf's neue: E-Bilanz-Ticket-Ticket-ticker-ticker...--schnarch--ratz--...
    AUFWACHEN !!!


    LG

  • dem kann ich nur zustimmen - andere Hersteller implementieren schon die Kerntaxonomie 5.4 ...

  • Hallo Zusammen,
    hat schon jemand etwas neues gehört?


    Die letzte Rückmeldung habe ich am 31.03.bekommen:
    "Auf Nachfrage bei der Teamleitung haben wir leider noch immer keinen verbindlichen Termin oder Zeitraum.
    Wir bitten also weiterhin um Geduld."


    ?(


    VG

    Lieben Gruß
    Doris


    - denn alles hat seinen Platz.......
    ---------------------------------------------------------------------------
    für mich: Windows 7 / Unternehmer 2019 / SKR03 / Bilanzierer
    und sonst: Mein Geld 365 / Mein Büro 2019 / Sparbuch 2019 / Mein Verein 2019

  • Moin,


    das ist schon ne ziemliche Frechheit.
    Ende Februar wurde mir gesagt, dass das Update spätestens Mitte März da sei. Und jetzt wissen sie plötzlich gar nichts mehr. Man wird immer nur hingehalten. Was machen Die da nur? :sleeping:
    Man sollte Buhl mal genau so lange mit dem Bezahlen für's Programm hinhalten - also bislang 4 Monate. :cursing:


    LG Chris

  • Moin,
    ja man braucht schon sehr viel Geduld....


    Diese Rückmeldung habe ich gestern bekommen:



    "Leider liegt uns nach wie vor noch kein Termin vor, wann eine Veröffentlichung des Updates datieren wird. Aktuell befindet sich das Update aber in der Qualitätssicherung, welche in der Regel der letzte Schritt, vor einer Veröffentlichung ist. Selbstverständlich werden wir uns bei Ihnen melden, sobald uns ein konkretes Datum vorliegt."

    Lieben Gruß
    Doris


    - denn alles hat seinen Platz.......
    ---------------------------------------------------------------------------
    für mich: Windows 7 / Unternehmer 2019 / SKR03 / Bilanzierer
    und sonst: Mein Geld 365 / Mein Büro 2019 / Sparbuch 2019 / Mein Verein 2019

  • Hi,


    diese Antwort habe ich schon Ende Februar bekommen. Ich kann aber trotzdem kaum noch glauben, dass Monate in der Qualitätssicherung ein funktionierendes Update hervorbringen (Anlagespiegel als Anhang, IAB, etc)


    Wir können nichts anderes tun als warten und Ende Mai dann 'ne Nachtschicht einlegen. Schon ziemlich unglaublich, das Ganze.


    Schönes Wochenende!

  • diese Antwort habe ich schon Ende Februar bekommen. Ich kann aber trotzdem kaum noch glauben, dass Monate in der Qualitätssicherung ein funktionierendes Update hervorbringen (Anlagespiegel als Anhang, IAB, etc)

    zumal die Taxonomie 5.3 ja nicht erst Ende 2015 bekannt gegeben wurde, sondern schon 2014! Inzwischen haben die ersten Softwareanbieter auch schon die Taxonomie 5.4 (verbindlich für alle Abschlüsse nach dem 31.12.2015) in ihre Programme eingebunden.
    Das ist - sosehr ich das WISO steuer:sparbuch schätze, für mich (neben anderen Gründen) absolut unverständlich. Von Buhl erwarte ich eigentlich auch mehr.

  • Ich erwarte auch jedes Jahr immer wieder das gleiche. Nämlich auf die nächste unbedingt notwendige Namensänderung dieser Software und auf „Godot“.
    Aber anscheinend weiß wenigstens einer der Werbetexter was richtig ist und was zur rechten Zeit zu geschehen hat. Guckst Du letzte noreply-E-Mail:


    Zitat:
    „Steuern und Geldanlage: Tipps, die sich auszahlen!
    Wiso verbraucherblick Verbraucherblick: mehr wissen, besser entscheiden!
    ...bis zum 31. Mai muss man die Steuererklärung für das vorausgegangene Jahr abgeben. Wer aufschiebt, muss eine Verlängerung beantragen und lässt sich seine Rückerstattung noch länger entgehen. Das ist ein schlechtes Geschäft, denn die meisten bekommen etwas wieder....“
    Zitat Ende


    Äh, jaaa, genau, so ist das m.W. auch schon länger.
    Nur warten E-Bilanz pflichtige User (sind ja auch keine Verbraucherblicker) von Buhl-Büro-Software jedes Jahr auf's Neue auf das notwendige Update dazu, kriegen das ggf. doch noch fristgerecht, hoffen dabei wenigstens auf den 30.5.16, machen ihre E-Bilanz-Zuordnungen am 31.5.16 und kriegen die Nummer gerade noch so um 23:55 Uhr raus?
    So, oder so ähnlich „gut gewusst“ sieht also die Umsetzung dieses genialen Tipps aus?
    Tja, warum sollte man das als Steuerpflichtiger auch anders machen, als ein Fach-Software-Programmierer-Team mit seinen Aktualisierungen?
    Gut gewusst, besser entschieden, super Geschäft!


    Was ein Glück, dass das Jahr 2016 366 und der Mai 31 Tage hat.
    Puhhh!
    --Spuckewegbleibundwiedermalnixmehreinfälltalsneuessinnlosmeckerticketschreibanahnungslosehelplinemitendlosschleifentranquilizerblabla--