Jahresaktualisierung

  • Moin Tanja,


    Du meinst bei der "Erfassung" also "Abrechnung für Januar 2016 erfassen"? Das *hatte* ich auch ?( - wenn Du aber dann über Abschluß ->Lohnabrechnung und Prüfung für alle Mitarbeiter durchführen" gehst, erfolgt die Abrechnung korrekt - alles wird erstellt und das Lohnkonto ist auch "grün" :D ...
    Wenn ich jetzt in die "Erfassung" gehe , steht da nichts mehr von dieser dubiosen gelben Fehlermeldung ...


    Gruß
    Maulwurf

  • Moin,


    fein :)


    Allerdings beschleicht mich jetzt der Verdacht, dass mit dieser Fehlermeldung auf evtl. nicht ganz aktuelle Beitragssätze hingewiesen werden *könnte*...


    Beispiel KKH: dort haben sich U1 und der Zusatzbeitrag geändert; wenn ich die über Plus ->Beitragssätze holen gehe, behauptet der Unternehmer hartnäckig, dass keine neuen Beitragssätze vorhanden seinen :golly: ...
    Also vorsichtshalber nochmal vergleichen. :search:


    Gruß
    Maulwurf

  • War bei meinen vier Einzugstellen genau so. Ich musste alle händisch überprüfen und nachtragen. Weder die Datenabholung der Zusatzbeiträge noch die Daten für AAG-Erstattungen ergaben neue Daten, obwohl sich einiges geändert hat. Nutzloser Schalter...


    Kleiner Tipp am Rande für die Neueinsteiger ...Auf jeden Fall eine neuen Datensatz ab 2016 erstellen, sonst besteht die Gefahr daß das Programm alle bisherigen Abrechnungen im Nachhinein korrigeren.

  • Hab vorher von der Hotline erfahren, daß diese "Abhol"-Daten der Einzugstellen nicht auf dem GKV-Server liegen, daher kann das Programm auch keine neuen Daten finden.


    Jah !!!



    Mal wieder ein typischer Fall, egal ob das nun stimmt oder nicht. Wo kämen wir denn dahin wenn jeder täte was er soll, dann würd's ja auf Anhieb klappen.

  • Moin,


    nun ja... in dem "Infoblatt zur Jahresaktualisierung 2016" steht ja im Abschnitt, der die ab 01.01. geltenden Beitragssätze und Grenzwerte betrifft:


    durchschnittlicher KV Zusatzbeitrag (AN Anteil) 1,1%
    -> (individueller Zusatzbeitrag ist den Einzugsstellen/Krankenkassen zu entnehmen)


    Was immer das heißen mag - hier wäre ein etwas deutlicherer Hinweis auf diesen (vermeintlichen) Umstand bestimmt hilfreich :thumbup: Ganz zu schweigen von den Umlagesätzen...


    Gruß
    Maulwurf

  • Auf jeden Fall eine neuen Datensatz ab 2016 erstellen

    Hatte auch das Problem dass alle Mitarbeiter mit einem gelben Dreieck versehen waren. Der Hinweis mit "Lohnabrechnung und Prüfung für alle Mitarbeiter durchführen" hat wie oben berichtet alles wieder in Ordnung gebracht. Danke!
    Allerdings habe ich nicht verstanden was Du mit 'neuer Datensatz erstellen' gemeint hast. Was für einen Datensatz meintest Du?

  • Moin iskenderuna,


    es ging um die Zusatz-Beitragssätze und die Umlagesätze - dafür wie zitiert einen neuen Datensatz erstellen - keine Änderung der alten Sätze (ab 01.01.2015 z. B.), da dann Korrekturen für das alte Jahr ausgelöst werden...


    Gruß
    Maulwurf

  • D


    Moin iskenderuna,


    es ging um die Zusatz-Beitragssätze und die Umlagesätze - dafür wie zitiert einen neuen Datensatz erstellen - keine Änderung der alten Sätze (ab 01.01.2015 z. B.), da dann Korrekturen für das alte Jahr ausgelöst werden...


    Gruß
    Maulwurf

    Genau, danke für erklären



    Ah OK - das habe ich jetzt auch gemacht - lediglich bei der AOK gab es eine Änderung - die anderen blieben dann leer

    Geht das denn mit "leer" ?


    Ich persönlich würde (aus leidvoller Erfahrung heraus) da ganz sicher die richtigen Werte einsetzen.

  • Ich persönlich würde (aus leidvoller Erfahrung heraus) da ganz sicher die richtigen Werte einsetzen.




    Ich werde mir Mühe geben alle Werte genau einzugeben..... ;)



    Hab vorher von der Hotline erfahren, daß diese "Abhol"-Daten der Einzugstellen nicht auf dem GKV-Server liegen, daher kann das Programm auch keine neuen Daten finden.



    finde ich es schon seltsam dass die Beiträge (noch) nicht abrufbar sind. Schließlich wollen die Krankenkassen dass wir die richtige Sätze an sie übertragen. Ist das Übertragen von Seiten der Krankenkassen an den GKV-Server so schwierig zu bewerkstelligen? Ist das ein Problem das alle Firmenabrechnungsstellen haben oder nur "wir" die mit dem WISO Program arbeiten?


    Auf jeden Fall bin ich froh dass es euch hier im Forum gibt - DANKE!
    :thumbup: