Lieferungen in die EU - "11 EU-Umsatzsteuerfrei mit ID-Nr." richtig?

  • Halloo,


    Wir verwenden vier Steuerschlüssel bei Rechnungserstellung.


    3 Mehrwertsteuer 19% - Kunden Deutschland
    10 Umsatzsteuerfrei (Verkauf) - Kunden Ausland (nicht EU)
    11 EU-Umsatzsteuerfrei mit ID-Nr. - Kunden EU mit UstID
    13 EU-Umsatzsteuerfrei mit MwSt. Abzug 19% - Kunden EU ohne UstID


    Ist das eurer Meinung nach korrekt?


    Mein Steuerberater meint der 11er Schlüssel wäre nur für Einkauf und kann hier nicht verwendet werden... Macht ihr das anders?

  • Moin Maekaey,


    zum Schlüssel 11: dort ist bei mir das Fibukonto 4125 (steuerfreie innergem. Lieferungen §4 Nr. 1b) hinterlegt und als Feld für UStVA Feld 41. Das ist m. E. korrekt und hat auch nichts mit Einkauf zu tun - was steht denn bei Dir in den Parametern?


    Gruß
    Maulwurf

  • Moin,
    Vorsicht bei der Angabe von Kontonummern. Ohne Angabe des genutzten Kontenrahmens ist Deine Aussage ein bisschen verwirrend: im SKR03 ist die Kontenklasse 4 für die Kosten, was ja schon fast für Einkauf spricht... vllt magst Dein Posting dahingehend präzisieren?

  • Moin Manuel,


    deswegen hatte ich ja die Kontenbezeichnung genannt. Im "falschen" Kontemrahmen wäre das das Konto "Ehegattengehalt" ..
    Aber Du hast recht, der KR sollte schon genannt werden, um Missverständnisse zu vermeiden:
    Also SKR04 Konto 4125, SKR03 Konto 8125 :-)


    Gruß
    Maulwurf

  • Moin,


    von einem Wechsel des Kontenrahmens würde ich eher abraten; unterjährig sowieso, und auch nach einem Jahreswechsel ist das wohl nur über Umwege möglich.


    Also lieber das Erlöskonto aendern ^^ (und die bisher gebuchten Erlöse auf das neue Konto umbuchen)


    Gruß
    Maulwurf