euBP steht eine Schnittstelle bis 2017 bereit?

  • Gisela hallo


    da herrscht anscheinend nur Schweigen seitens Buhl.

    Ich habe aus diesem Grund mein Abo gekündigt und bin zur Konkurrenz gewechselt. Nach 8 Jahre Treue kam von Buhl auch keine Frage "warum" - vielleicht doof, dass ich sie erwartet habe.

    Ich kann über das Konkurrenz-Programm nur Positives berichten. Hauptpluspunkte sind sowohl die unvergleichlich klarere und einfachere strukturierte Menüführung als auch die viele Extras wie euBP, Berechnung und Versand U1 Erstattungen, SV Sofortmeldungen und die Be- und Abrechnung der betriebliche Altersversorgung. Die Vertragskonditionen sind durchaus Kundenfreundlicher (monatlich kündbar, bausteinweise erweiterbar). Meine Anfragen würden im Forum immer innerhalb 6 Stunden von einem Mitarbeiter des Softwareherstellers beantwortet. (Deine Frage oben würde bis heute nicht beantwortet :thumbdown:

  • Gisela hallo


    da herrscht anscheinend nur Schweigen seitens Buhl.

    Ich habe aus diesem Grund mein Abo gekündigt und bin zur Konkurrenz gewechselt. Nach 8 Jahre Treue kam von Buhl auch keine Frage "warum" - vielleicht doof, dass ich sie erwartet habe.

    Ich kann über das Konkurrenz-Programm nur Positives berichten. Hauptpluspunkte sind sowohl die unvergleichlich klarere und einfachere strukturierte Menüführung als auch die viele Extras wie euBP, Berechnung und Versand U1 Erstattungen, SV Sofortmeldungen und die Be- und Abrechnung der betriebliche Altersversorgung. Die Vertragskonditionen sind durchaus Kundenfreundlicher (monatlich kündbar, bausteinweise erweiterbar). Meine Anfragen würden im Forum immer innerhalb 6 Stunden von einem Mitarbeiter des Softwareherstellers beantwortet. (Deine Frage oben würde bis heute nicht beantwortet :thumbdown:

    Hallo,


    darfst Du mir das Konkurrenz-Programm verraten?


    Gruß

  • Hallo zusammen,

    gerade frisch mit der Post gekommen "Betriebsprüfung Lohn" bis 31.01.2020

    Ich bin ja davon ausgegangen das ein Programm was schon einige Jahre am Markt ist und nicht gerade wenig kostet auch die Funktion zur elektr. Betriebsprüfung hat.

    Naja, wieder was gelernt und teuer ist nicht gleich gut - tut nur dem Verkäufer gut.


    Jetzt lese ich hier das schon seit Jahren darüber diskutiert wird und bis Heute 2020 noch keine Schnittstelle geschaffen wurde?
    Herzlichen Glückwunsch, wie Beratungsresistent muss ein Unternehmen sein? Aber solange die Kasse bei Buhl stimmt ist alles ok.


    Schlaft weiter, die Arbeit und den Ärger haben die die anderen.

  • Ich könnte es jetzt auch gebrauchen und wurschtel mich durch mit einer unzureichenden Hilfe, die grundsätzlich andere Schaubilder zeigt als mein Lohnprogramm :-( Forum und FAQ hilft auch nicht. Die Programmempfehlung würde mich also auch interessieren.

  • Hallo Forum, hallo @iskenderuna

    Da hänge ich mich auch gleich mal mit an (wenn Du hoffentlich noch mal hier rein schaust).

    Ich bin Handwerker und hoffe immer auf ein Programm das sich logisch selbst erklärend aufbaut. Sowas scheint es aber am Markt entweder nicht, oder nicht für kleine Einzelunternehmen "bezahlbar" zu geben. Um so mehr würde ich auch gerne wissen, wie heißt Deine neue Lösung?


    Ich kann nicht nachvollziehen warum man ein Software Programm so macht, das es immer wieder zu wichtigen Stichtagen zu denen wir Ochsen von Selbstständigen per Gesetz verpflichtet werden, nicht funktioniert. Bestimmt trägt unser "Gesetzgeber" auch seinen Teil dazu bei, mit ständigen Änderungen den Software Entwicklern das Leben schwer zu machen. Das entbindet uns aber nicht von den gesetzlichen Fristen. Wenn das mit dem Programm "A" nicht - oder immer zu ungünstigen Zeiten erst, geht, dann müssen wir uns wohl am Markt nach besseren Lösungen umschauen.

    Schöne Grüße

    Handwerker99

  • Gisela hallo


    da herrscht anscheinend nur Schweigen seitens Buhl.

    Ich habe aus diesem Grund mein Abo gekündigt und bin zur Konkurrenz gewechselt. Nach 8 Jahre Treue kam von Buhl auch keine Frage "warum" - vielleicht doof, dass ich sie erwartet habe.

    Ich kann über das Konkurrenz-Programm nur Positives berichten. Hauptpluspunkte sind sowohl die unvergleichlich klarere und einfachere strukturierte Menüführung als auch die viele Extras wie euBP, Berechnung und Versand U1 Erstattungen, SV Sofortmeldungen und die Be- und Abrechnung der betriebliche Altersversorgung. Die Vertragskonditionen sind durchaus Kundenfreundlicher (monatlich kündbar, bausteinweise erweiterbar). Meine Anfragen würden im Forum immer innerhalb 6 Stunden von einem Mitarbeiter des Softwareherstellers beantwortet. (Deine Frage oben würde bis heute nicht beantwortet :thumbdown:

    Hallo,

    über die Alternative würde ich gern auch erfahren, weil ich kurz vor der Lizenzverlängerung stehe und heute ELSTAM-Abruf wieder nicht geklappt hat, habe ich die Schnauze langsam voll.

    Viele Grüße

    Pavel