"Neu aus Buchung"

  • Hallo,


    leider verlief die Umstellung zu Mein Geld 365 recht holprich besonders nervte die Datenbankübernahme aus dem 2014, was am Rande bemerkt nie Schwierigkeiten bereitete. Leider kam Windows 10 und damit funktionierte das 2014er nicht mehr.


    Es kam zu merkwürdigen Buchungen und fehlerhaften Kontoständen, die auch nach einem Abgleich mit den Bankserver nicht verschwanden. Doppelte Buchungen konnte ich freilich entfernen, jedoch fehlende Buchungen von Hand hinzufügen zu müssen ist schon arg lästig.


    Aktuell habe ich das Problem, dass wenn ich die Option "Neu aus Buchung" verwende, plötzlich ein ganz anderes Zielkonto angegeben wird. In einigen Fällen habe ich es zu spät bemerkt und muss nun bei allen Überweisungen die Richtigkeit des Zielkontos prüfen. Von Hand neu eingeben dauert nicht viel länger fürchte ich.


    Wird dies in absehbarer Zeit gefixt???

  • leider verlief die Umstellung zu Mein Geld 365 recht holprich besonders nervte die Datenbankübernahme aus dem 2014, was am Rande bemerkt nie Schwierigkeiten bereitete.

    Tut hier nichts zu Sache, nebenbei bemerkt und ist so auch nicht nachvollziehbar. Hängt immer von dem Datenbestand ab. Wobei wir hier auch nicht nur den Sprung zwischen diversen Programmversionen haben, sondern auch zwischen unterschiedlichen Datenbanktypen und der Programmierumgebung. Da können Datenbankinkonsistenzen, die in MG 2014 nicht zu tragen kamen, nun doch Probleme bereiten beim Wechsel.

    Es kam zu merkwürdigen Buchungen und fehlerhaften Kontoständen, die auch nach einem Abgleich mit den Bankserver nicht verschwanden. Doppelte Buchungen konnte ich freilich entfernen, jedoch fehlende Buchungen von Hand hinzufügen zu müssen ist schon arg lästig.

    Dann kontaktiert man den Support und versucht, die Ursache dafür zu finden.

    Aktuell habe ich das Problem, dass wenn ich die Option "Neu aus Buchung" verwende, plötzlich ein ganz anderes Zielkonto angegeben wird. In einigen Fällen habe ich es zu spät bemerkt und muss nun bei allen Überweisungen die Richtigkeit des Zielkontos prüfen. Von Hand neu eingeben dauert nicht viel länger fürchte ich.
    Wird dies in absehbarer Zeit gefixt???

    Du bist in einem Anwender-helfen-Anwender Forum, d.h., für eine verbindliche Auskunft auf solche Fragen solltest Du ein Ticket beim Support einreichen.
    Allerdings wüßte ich nicht, was hier gefixt werden soll, weil das so nicht nachvollziehbar ist. Welche Versionsnummer hast Du genau und wie gehst Du vor?

  • Vielen Dank für die Antwort:


    Die Version ist 22.0.1.38


    Zum Vorgehen ... ich wähle eine Überweisung aus der Buchungsliste eines Kontos aus und gehe per Rechtsklick auf die Buchung. Sodann wähle ich "Neu aus Buchung", um die selbe Überweisung nochmals auszuführen ggf. natürlich mit veränderten Betrag oder Verwendungszweck.
    Im Ergebnis ändert sich jedoch die Zielkontonummer und ich muss die richtige jeweils heraussuchen ...

  • In Verbindung mit den von Dir genannten "Effekten" bei der Datenbankübernahme aus MG 2014 vermute ich hier stark eine Inkonsistenz innerhalb Deiner Datenbank, so wie Billy schon schrieb. Konkret vermute ich, dass hier mindestens (!) ein Tabellenindex innerhalb Deiner Datenbank zerschossen ist. Das heißt, dass Deine Daten an sich vermutlich noch vollständig sind, allerdings der gezielte Zugriff darauf durch das Programm aufgrund defekter Sortierschlüssel (= Index) ver- bzw. behindert wird.


    Einzig sinnvolle Lösung: Setze Dich mit dem Support von Buhl in Verbindung und lass die Datenbank dort reparieren.

    Gruß Uwe
    ___________________________________________________________________________________________
    WISO Mein Geld Professional 365 .Net / REINER SCT cyberJack RFID comfort / Windows 10 Pro 64 bit

  • Die Version ist 22.0.1.38

    Es gibt zwar schon eine etwas neuere per Update (theoretisch), nämlich die 22.0.2.42, aber die wird Dein Problem vermutlich auch nicht lösen.

    Zum Vorgehen ... ich wähle eine Überweisung aus der Buchungsliste eines Kontos aus und gehe per Rechtsklick auf die Buchung. Sodann wähle ich "Neu aus Buchung", um die selbe Überweisung nochmals auszuführen ggf. natürlich mit veränderten Betrag oder Verwendungszweck.
    Im Ergebnis ändert sich jedoch die Zielkontonummer und ich muss die richtige jeweils heraussuchen ...

    Das kann ich nicht nachvollziehen. Ich weiß jetzt nicht, wie lange Deine Datenbankübernahme in MG 365 schon her ist, denn dann könnte u.U. auch eine erneute Übernahme mit der aktuellen Version eine Lösung sein (sind meines Wissens nach ein paar Probleme dieser Art bei der Übernahme aus Uraltversionen zwischenzeitlich gelöst), aber Du könntest es vorher auch noch mal mit einer Datenbankprüfung/-Wartung probieren.
    Sonst wie schon gesagt Ticket bei Support einreichen.

  • klingt für mich ausserordentlich vernüftig und sollte am ehesten zum Erfolg führen.

    Und der TE, der dann hoffentlich nicht mehr genervt ist, sollte darüber auch weiter hier im Forum berichten.
    Wobei es natürlich auch ein Restrisiko gibt, was die Möglichkeit der Reparatur anbelangt. Die hat natürlich ihre Grenzen. Aber warten wir mal ab, was rauskommt.

  • Hallo zusammen,


    ich habe seit gestern das gleiche Problem.
    Bei NEU AUS BUCHUNG erscheint eine mir unbekannte Kontonummer und Bankverbindung. Dabei ist es ganz egal, welche alte Buchung ich aufrufe. Es erscheint immer dieselbe ominöse Kontonummer... (also IBAN und SWIFT) Der Empfängername bleibt unverändert. Dadurch wäre mir der Fehler beinahe gar nicht aufgefallen...


    Komisch ist, das hiervon scheinbar nur das Zins & Cash Konto betroffen ist. Beim Girokonto war das nicht der Fall.


    Kann es sein, das hier ein Hacker zugeschlagen hat?

  • Bei NEU AUS BUCHUNG erscheint eine mir unbekannte Kontonummer und Bankverbindung.

    Du kannst ja mal in der Adressverwaltung oben rechts in der Stichwortsuche die IBAN eingeben und danach suchen (Filter vorher aufheben). Dann weißt du, ob diese BV nicht doch von einer anderen Adresse stammt.

    Kann es sein, das hier ein Hacker zugeschlagen hat?

    Eher unwahrscheinlich.


    Der hier beschriebene Fehler sollte mit dem aktuellen PreRelease für Mein Geld 365 behoben sein.

  • Du kannst ja mal in der Adressverwaltung oben rechts in der Stichwortsuche die IBAN eingeben und danach suchen (Filter vorher aufheben). Dann weißt du, ob diese BV nicht doch von einer anderen Adresse stammt.

    Hallo Sven,
    das habe ich gemacht. Die IBAN ist in der Adressverwaltung nicht vorhanden.


    Meine MG365 ist auch auf den aktuellsten Stand. das habe ich eben noch einmal überprüft.



    Das würde ich aber auch behaupten. Welchen Sinn macht es für einen Häcker, die Buchungsdaten in einer Datenbank eines Privatanwenders durcheinander zu würfeln statt sein Konten leer zu räumen... :D

    Hallo Billy,


    mein Gedanke war, das der Häcker seine eigene Kontoverbindung angibt. In der Hoffnung, dass es mir nicht auffällt, da als Empfänger ja immer noch mein Name dort stand. Und so besteht die Gefahr, das meine Überweisungen alle auf seinem Konto landen. Der Häcker bräuchte dann keine weiteren Informationen abgreifen oder manipulieren.


    Habe eben noch einmal getestet. Der Fehler besteht weiterhin. Meine SW ist auf dem neusten Stand. Was kann ich noch machen?


    Grüße
    Rainer