Wie PDF Auswertung Buchungen für einen Empfänger?

  • Teste gerade "WISO Mein Geld Professional 2016", weil ich überlege, den "Lexware FinanzManager" (vormals: Quicken) zugunsten von "Mein Geld" abzuschaffen, um eine bessere Integration mit dem "WISO Steuer-Sparbuch" zu haben. Meine Frage:


    Wie kann ich eine Auswertung bzw. einen Bericht als PDF erstellen, die mir die einzelnen Einnahmen und die Ausgaben für EINEN Empfänger darstellt und jeweils summiert?


    Ich bekomme das nur für alle Empfänger hin.


    Bei Quicken geht das über die rechte Maustaste auf eine Buchung und dann "Empfängerbericht". Brauche ich recht häufig.


    In der "Mein Geld " Online Hilfe, im Handbuch und hier im Forum habe ich keine Lösung gefunden.

  • Das sollte eigentlich in nahezu jeder Standardauswertung möglich sein. Im Bereich Auswertungen kannst du eine passende Auswertung auswählen, diese unter einem anderen Namen speichern und dann die Datenbasis (Daten und Gruppierung) beliebig anpassen.

  • Ah, jetzt habe ich es gefunden. Danke. Aber das ich dafür extra eine Auswertung definieren muss, ist ja wahnsinnig mühsam. Habe eben mal gezählt: Wenn der Empfängername sagen fünf Zeichen lang ist, brauche ich elf (!) Klicks und Tastendrücke und Suchen in Auswahllisten, bis ich ein Teil(!)ergebnis habe. Teilergebnis, da ich dann nur den Saldo und nicht die Summe der Einnahmen und nicht die Summe der Ausgaben sehe (das wurde hier im Forum schon 2011 mal bemängelt). Bei Quicken sind es zwei Mausklicks bis zum Vollergebnis.

  • Aber das ich dafür extra eine Auswertung definieren muss, ist ja wahnsinnig mühsam.

    Ich habe die Software gerade nicht vor mir. In den Adressen sind aber auch in der Detailansicht die Buchungen und der Saldo pro Empfänger aufgeführt. Ich weiß aber nicht, ob man diese dort exportieren kann.


    In der Buchungsliste kannst du alternativ auch eigene Filter definieren, um einfach danach zu filtern. Dabei musst du dann aber das vorausgewählte Konto und den Zeitraum zusätzlich noch berücksichtigen. Ich weiß nicht, ob dies einfacher für dich ist.

    Bei Quicken sind es zwei Mausklicks bis zum Vollergebnis.

    So gibt es eben die Unterschiede. Du wirst auch Dinge finden, die in MG besser gelöst sind. Alles nur eine Sache der Umstellung und Abwägung der Vor- und Nachteile beider Anwendungen. Abstriche muss man in jeder Standardsoftware machen.

  • Ich weiß aber nicht, ob man diese dort exportieren kann.

    eben probiert, leider nein. (auch über Verwaltung ->Adressen (Zeitraumauswahl) lassen sich zwar die Kontobewegungen/Buchungen anzeigen und als PDF exportieren, jedoch nicht aufsummiert.


    Ich handhabe es so:
    Buchungen, Zeitraumwahl, -> Stichwortsuche (Name) jetzt könnte man als PDF exportieren, da ist aber auch nichts aufsummiert.
    Also EXCEL, dort Funktion Summe und fertig.
    wenn es denn PDF sein muss, eben Export als.

  • Wie kann ich eine Auswertung bzw. einen Bericht als PDF erstellen, die mir die einzelnen Einnahmen und die Ausgaben für EINEN Empfänger darstellt und jeweils summiert?

    Z.B. auf Basis des Standardberichts "Ausgaben nach Empfänger". Bericht zurücksetzen und wie folgt anpassen:


    - auf dem Reiter "Daten" eine Bedingung für den gewünschten Empfänger einfügen
    - auf dem Reiter "Anzeige" die Spalten "Haben" und "Soll" auswählen
    - ggf. auf dem Reiter "Anzeige" noch auf Tabelle als Diagrammtyp umschalten


    Bericht als eigenen abspeichern und dann nur die Datenbedingung für den jeweiligen Empfänger anpassen, wenn ein anderer benötigt wird.


    Aber das ich dafür extra eine Auswertung definieren muss, ist ja wahnsinnig mühsam. Habe eben mal gezählt: Wenn der Empfängername sagen fünf Zeichen lang ist, brauche ich elf (!) Klicks und Tastendrücke und Suchen in Auswahllisten, bis ich ein Teil(!)ergebnis habe. Teilergebnis, da ich dann nur den Saldo und nicht die Summe der Einnahmen und nicht die Summe der Ausgaben sehe (das wurde hier im Forum schon 2011 mal bemängelt). Bei Quicken sind es zwei Mausklicks bis zum Vollergebnis

    Alles relativ.