Neue Darstellung bei TAN-Eingabe im Online-Center

  • das Drehen des Balken-Fensters ist nicht mehr möglich.

    wie meinst Du das?
    Balkenoberseite nach unten oder einmal um 180° um die eigne Achse?
    Ich verstehe nicht was sich da verschlimmbessert haben soll. Die Breite lässt sich an das Gerät anpassen, ebenso die Geschwindigkeit für etwas betagtere Geräte.
    Gut am eintönigen weiß der Balken könnte man noch etwas schrauben und etwas mehr Farbe reinbringen. Aber sonst alles da was benötigt wird.


    Man spielt ja nicht den ganzen Tag mit diesem "Flickerfenster" und wers braucht Lichtorgel neben Schreibtisch oder Discobesuch.

  • Seit dem letzten Update kann man das Fenster, wo das Lesegerät vor den Monitor gehalten wird, nicht meh drehen?
    Zwei gute Gründe warum ich finde, dass das besser ist:
    1) Das Lesegerät lässt sich bequmer halten, da man das Handgelenk nicht verdrehen muss.
    2) Mankann nahezu im rechten Winkel auf das Display schauen. Bei der Wagerechten anordnung musste ich immer einen langen Hals machen oder aufstehen um es ablesen zu können.

  • Bei der Wagerechten anordnung musste ich immer einen langen Hals machen oder aufstehen um es ablesen zu können.

    moin,


    HIER ist eigentlich der "Hauptthread"
    Ich verstehe nicht was für Tan-Generatoren im Umlauf sind, welche eine senkrechte Anordnung der Lichtbalken benötigen. Bei mir erscheinen die Balken von links nach rechts (okay kann auch von rechts nach links sein) Und entsprechend wie die beiden Anlegemarkierungen sind (welche sich in der Breite an das Gerät anpassen lassen) wird das teil davor gehalten. Nicht senkrecht, nicht schräg, einfach waagerecht. Gerät in der Handfläche und Daumen obenauf.....


    Nachtrag:


    oder aufstehen um es ablesen zu können.

    ?( warum weiter das Teil am Monitor halten, wenn der TAN generiert ist?
    Man kann es weg nehmen, sogar kurz Kaffee nachschenken und dann erst den TAN eingeben.


    (Ja....auch die Möglichkeit mit Mouseklick die Zahlen zu wählen ist entfernt worden. Beugt aber einem Mousearm vor)

    • Offizieller Beitrag

    ok, ich habe ja auch nicht gesagt dass es bicht geht, aber die wagerechte Anordnung war zum halten des Tan generators ergonomischer und das Display ist besser abzulesen wie auf den Fotos ersichtlich.

    Man muß den Kopf drehen, um ablesen zu können.
    Nichts für ungut, aber ich kann hier auch absolut keinen Mehrwert erkennen.

  • Nichts für ungut, aber ich kann hier auch absolut keinen Mehrwert erkennen.

    Das ist doch schön für dich, wenn du mit der waagerechten Anordnung gut klar kommst. Ich kann allerdings nicht verstehen, dass du meinen Wunsch eine Funktion, die bisher gegeben war und nun nicht mehr, so schlecht machst und als überflüssig ansiehst. Und du kannst mir auch nicht erzählen, dass du, während die Tan generiert wird, nicht aus Display schaust, um zu sehen wann sie fertig ist.

    • Offizieller Beitrag

    Ich kann allerdings nicht verstehen, dass du meinen Wunsch eine Funktion, die bisher gegeben war und nun nicht mehr, so schlecht machst

    Einen guten Vorschlag kann niemand schlecht machen - der spricht für sich.


    und als überflüssig ansiehst.

    Das habe ich nicht gesagt. Allerdings ist es jedermanns recht, seine Meinung zu äußern. Nicht mehr und nicht weniger nehme ich dabei für mich in Anspruch.

    • Offizieller Beitrag

    Es wird allgemein empfohlen, die Eingabe der TAN nicht über die Tastatur, sondern über eine eingeblendete Bildschirmtastatur vorzunehmen. Wieso ist diese Bildschirmtastatur nicht mehr vorhanden?

    Weil man das so allgemein nicht mehr sagen kann (vgl. hier).


  • Auch ich empfinde das Flickerfenster seit der Änderung als Katastrophe. Vorher hat jede Überweisung sofort funktioniert; jetzt braucht man drei bis fünf Versuche. Die Veränderung kam auch so schlagartig, daß es eindeutig nicht am Kartenleser, am Benutzer oder am verschmutzten Bildschirm liegt.


    Natürlich habe ich schon mit der Leserhaltung, der Größenverstellung, und dem Flackertempo gespielt, aber ohne dauerhaften Erfolg. Auch die Batterien im Leser (Reiner-SCT) sind schon testweise erneuert.


    Was mir aufgefallen ist: Ich überweise meist ca. 10-15 Überweisungen am Stück. Die erste Überweisung des Tages funktioniert meist sofort, und manchmal auch noch die zweite. Dann, mit logischerweise den gleichen Einstellungen, wird bei der nächsten Überweisung endlos auf "Beginn gewartet", bis der Leser abbricht. Verändert man dann einen Parameter, wie z.B. die Breite, oder wie schon von RFRKIB geschrieben, das Tempo, geht die Überweisung plötzlich durch. Man sollte meinen, daß man jetzt vielleicht "bessere Einstellungen" gefunden hat, und hofft, daß die nächste Überweisung dann auch sofort klappt. Nee, Pustekuchen: Man muß nach meiner Beobachtung dann wieder erst z.B. das Tempo ändern, dann geht´s.


    Das ist kollossal nervig. 15 Überweisungen waren früher eine Sache von zwei Minuten; jetzt kämpft man durchaus fast eine Stunde mit den 15 Überweisungen. Ich erwäge ernsthaft, die Software zu wechseln.


    Liebe Firma Buhl: Bitte bringt uns das alte Flickerfenster wieder zurück. Das hat doch bis vor kurzem prima funktioniert....

    • Offizieller Beitrag

    Das ist kollossal nervig. 15 Überweisungen waren früher eine Sache von zwei Minuten; jetzt kämpft man durchaus fast eine Stunde mit den 15 Überweisungen.

    Wie wäre es mit einer Sammelüberweisung?

    Ich erwäge ernsthaft, die Software zu wechseln.

    Sorry, aber das wirkt hier nicht.


    Liebe Firma Buhl: Bitte bringt uns das alte Flickerfenster wieder zurück. Das hat doch bis vor kurzem prima funktioniert....

    Funktioniert auch mit dem neuen beim mir ohne Probleme (habe auch den Reiner SCT). Ich glaube kaum, daß da wieder zurück gerudert wird - sehe ich auch keinen Grund dazu. Du solltest aber mal direkt ein Ticket beim Support einreichen.

  • Ich hatte das gleiche Problem, dass sich die TAN mit dem Generator am Flickerfenster nicht mehr erzeugen ließen. Durch herumprobieren mit den Geschwindigkeitsknöpfen bin ich auf eine Lösung gestoßen. Man muss vor dem Scannen (bei jeder Buchung!!) einmal auf den + und dann direkt wieder auf den - Knopf der Geschwindigkeit klicken. Dann scannen. So klappt die TAN-Generierung in wenigen Sekunden. Das ist zwar sehr lästig, erlaubt aber wenigstens die Bearbeitung der Überweisungen.
    Das wird hoffentlich mit dem nächsten Update behoben werden.