Falsche Ergebnisse in den Auswertungen Buchungsprotokoll EÜR?

  • Hallo zusammen,
    wir (GmbH mit SKR04) buchen korrekt nach Treu und Glauben :-) zB Bank an Erlöse (1800 an 4564) oder Bankgebühren an Bank (6855 an 1800) und bekommen in den Ausdrucken wie Buchungsprotokoll oder EÜR falsche Ergebnisse.
    Falsch in der Hinsicht, dass in der EÜR alles als Einnahmen deklariert ist, obwohl Bankgebühren oder Versicherungsbeitrag Ausgaben sind. Auch im Buchungsprotokoll ist das so.
    Ich denke mal, dass der "Unternehmer 2016" das schon kann, also ist hier noch irgendein Wurm drin.
    Aber welcher?


    Besten Dank
    Peter

  • Moin,
    der Wurm heißt in diesem Fall wohl Peter...


    Das Buchungsprotokoll EÜR ist für Euch nicht brauchbar und irrelevant, da Ihr ja offensichtlich nicht nach den Regeln der EÜR bucht.
    Schau Dir mal die anderen beiden Buchungsprotokolle an, da wird alles richtig sein.


    Hintergrund ist, dass bei der EÜR schlicht eine etwas andere Buchungslogik hat.

  • Moin,


    als Gmbh'ler bin ich noch nie auf die Idee gekommen, in eine Auswertung zu sehen, die etwas mit "EÜ'R" im Namen hat, die sieht in der Tat .. seltsam .. aus :wacko:
    Wie Manuel schon sagt: wenn die Konten auf der jeweils richtigen Seite bebucht wurden, müssten auch die G+V und BWA stimmig sein :thumbsup:


    Viele Grüße
    Maulwurf

  • @ M und M :-)
    Schonmal vielen Dank Euch beiden - vergessen wir also die EÜR.


    Ändert im Moment leider nichts, wobei ich auch sicher bin, dass der Wurm Peter heißt.
    Ich nehme nochmal mein Bsp von oben, Bankgebühren.
    Vieleicht bin ich zu alt, aber der Klassiker "Bankgebühren werden dem Bankkonto belastet" - nehmen wir mal 12,60 EUR - läuft bei mir in Sekunden im Kopf zu diesem Buchungssatz:
    6855 +12,60 an 1800 -12,60 (Ich kenne Buchungssätze noch mit zwei Beträgen).
    Soll an Haben eben.
    Mit nur einem Betragsfeld und der Programmbeschreibung wird daraus:
    6855 = Sollkonto
    12,60 >>> Feld mit der "+" Taste an der numerischen Tastatur verlassen
    1800 = Habenkonto


    In der G+V steht dann Einnahme.


    Why? Help....


    Der Wurm Peter

  • Moin WP. :)


    auch ich kenne noch die "alte Schule" mit dem "Amerikanischen Journal" und den T-Konten (die m. E. sehr zum Verständnis dienen,), aber dabei gibt es doch keine Vorzeichen? Also wie in Deinem Beispiel: Soll 6855 an 1800 mit Betrag 12,60 €.
    In den "Geschäftsvorfällen" buchst Du dann entsprechend:
    Betrag 12,60 (im Soll)
    Gegenkonto 1800
    Konto 6855
    (der Betrag [Soll- oder Haben Stellung] bezieht sich auf das Konto, nicht das Gegenkonto)


    Dann müsste es passen :(

  • Vorzeichen gab es da (meine ich) nicht, das war jetzt nur nochmal um die "Bestandsveränderung" des Kontos zu untermauern. 6855 nimmt zu, 1800 nimmt ab.


    Das "Dann müsste es passen" werde ich gleich zum gefühlt x³ nochmal ausprobieren.

  • Vielleicht verstehe ich die Problematik nicht.. Du weisst, wie der Buchungssatz aussehen soll..für die Eingabe gibt es zwei Möglichkeiten bezüglich Soll/Haben -Stellung des Betrages...


    Kannst Du evtl. mal einen Screenshot der Buchungsmaske zeigen - ansonsten bleibt ( für mich) die Ursache mehr als rätselhaft ;)

  • Hallo, habe mit dem Support telefoniert wg. meiner falschen Auswertungen. Der erste Ansprechpartner wollte mir erzählen, das ich dann die Buchung einfach umgekehrt vornehmen soll. Unerquickliches und dummes Gespräch. Ich bin Buchhalterin und weiß das ich Kosten im Soll buchen muss.
    Später rief ich nochmal an in der Hoffnung einen anderen Ansprechpartner zu bekommen. Es war so. Eine nette Damen nahm mich erst und kontrollierte die Buchung sofort.
    Ergebnis: Ich habe richtig gebucht. Doch das" Buchungsprotokoll EÜR Hoch" listet falsch aus. Wenn ich das" Buchungsprotokoll Hoch" nehme ist alles ok.
    Gut das ich Buchhalterin bin und mich nicht habe irritieren lassen von dem ersten Ansprechpartner. Unglaublich die Aussage: Buchen dann doch statt im Soll ins Haben.
    Ich danke der netten Dame -habe mir leider den Namen nicht gemerkt- . Sie nahm mich ernst und testet eine Buchung selber.

  • Hallo,


    ich arbeite mich gerade in das Thema UG mit Wiso Buchhalter und SKR03 ein und habe mich beim Forum angemeldet, weil ich genau das gleiche Problem habe.


    Nachdem ich alle Zahlungseingänge (hoffentlich richtig) in Hauptbuch gebucht habe bin ich auf der Suche nach einer kleinen Auswertung meiner Leistung. Natürlich möchte ich wissen, was ich im Monat ausgegeben habe und was ich eingenommen habe.


    Die Anzeige in EÜR (Geschäftsvorfälle -> Tabelle) ist also Schrott, ok. Ich dachte, dann im "Info über Kontrollstreifen"-Fenster etwas zu sehen. Aber dort steht trotz meiner einzigen Buchung Bank an Erlöse, die Summe im Soll und im Haben eine Null.


    Auch alle anderen Monate mit Ein- und Ausgaben werden dort immer summiert im Soll und nix im Haben angezeigt.


    Falls das alles richtig so ist: Wo kann ich mein Geschäftserfolg alá E/A kontrollieren?


    Danke,
    Gruß Matthias

  • Moin Matthias,


    für die Auswertungen habe ich im Bereich "Abschluss" eine Druckgruppe eingerichtet, die Du nach Belieben zusammenstellen kannst; also z.B. das Buchungsprotokoll, BWA, G+V, offene Posten usw.


    Der Tipstreifen eignet sich bestens, um z. B. den Kontostand *ohne* Buchungslauf zu kontrollieren: unter von/bis das Bankkonto und den Anfangsbestand eintragen; dann werden summiert alle Soll/,Habenbuchungen angezeigt und eben der aktuelle Saldo. Das geht natürlich auch mit allen anderen Konten :)


    Viele Grüsse
    Maulwurf

  • [...]
    Ergebnis: Ich habe richtig gebucht. Doch das" Buchungsprotokoll EÜR Hoch" listet falsch aus. Wenn ich das" Buchungsprotokoll Hoch" nehme ist alles ok.


    [...]

    Danke für diese Info! Ich brauche zwar auch nur die EÜR, lasse mir aber auch das Gegenkonto anzeigen. Ich bin kein "echter" Buchhalter, sondern Betriebswirt und versuche mich daran selbst. Ich habe mich immer gewundert, warum das Protokoll eigentlich richtige Buchungssätze falsch ausgibt. Da ich aber kein "Profi" bin, habe ich den Fehler bei mir gesucht da die Software ja eigentlich vielfach im Einsatz ist und diese Funktion ständig genutzt wird. Jetzt bin ich einerseits erleichtert, dass ich eigentlich doch richtig gebucht hatte und andererseits erschrocken dass die Software doch noch solche Bugs hat. Leider habe dadurch meine Buchungen dem Programm angepasst - also falsch gebucht bis die Zahlen passten. Hat mich manche Wiederherstellung gekostet. Ich werde zukünftig auch das "Buchungsprotokoll Hoch" nehmen.
    Vielen Dank!

  • Hallo Meister Maulwurf,


    ähmmm... DU hast da was eingerichtet? Kann ich das auch irgendwie?


    Habe versucht Deine Antwort zu verstehen, aber ich suche noch immer den Bereich "Abschluss", womit Deine Antwort ja beginnt.


    Ich bin im Hauptbuch. Instinktiv klicke ich auf "Auswerten/Übergeben", sehe dort auch Druckgruppen. Dort kann ich als einzige Option eine neue anlegen.


    Aber wozu soll ich was drucken? Ich will wissen, ob ich im Monat September im Plus oder Minus war. Darum geht es doch bei der Buchhaltung, oder? Am besten, ich mache noch einen Anfängerfragen-Thread auf, ich sehe hier einfach nicht durch. :-(


    Gruß Matthias