(22.1.0.84): Automatische Umbuchungen verhindern?

  • Hallo zusammen,


    ich habe es bereits im Kopf geschrieben: Wie kann ich Automatische Umbuchungen verhindern (Regeln sind alle deaktiviert - siehe Anhang).


    Mir fällt seit Längerem (schon bei den Versionen vor der jetzigen) auf, dass bei manchen Daueraufträgen - nicht bei allen - eine automatische Umbuchung durchgeführt wird. Dabei ist es unerheblich, ob das "empfangende" Konto ein Online-oder ein Offline-Konto ist. Bei den Umbuchungen geht es um externe Daueraufträge, die bei der Bank hinterlegt sind. Es sind alle Regeln abgestellt (siehe Anhang). Gibt es noch eine andere Stelle, an der ich "drehen" kann? Oder ist vielleicht ein bereits behobener Fehler (lt. Suche im Forum) wieder aufgetaucht? Wie gesagt, es betrifft nicht alle externen Daueraufträge.


    Die "Suche" habe ich verwendet, bin für meine Anforderung allerdings nicht fündig geworden.



    Servus
    Wurzl

  • Sind denn die betroffenen Konten Deine eigenen (oder Familieangehörige). Eine Umbuchung stellt doch im Grunde genommen nur eine Verschiebung von einem Konto zum andern dar. Es entsteht ja an sich, bei eigenen Konten, kein Wertverlust. Wenn es sich aber um fremde Konten handelt, dann nicht. Eine Ausnahme gibt es aber doch: Immobilienkredite. Denn hier wird an den Kreditgeber gezahlt und trotzdem findet kein Wertverlust statt, da ja gleichzeitig der negative Saldo auf der Immobilie kleiner wird.


    Falk

  • Hallo Falk,


    vielen Dank für deine Rückmeldung. Es handelt sich um meine eigenen Konten. Es geht mir dabei nicht um den Hintergrund der Umbuchung, sondern um den Automatismus. Ich möchte die Umbuchung von Hand durchführen. Wie bereits geschrieben werden Beträge in meinen Augen völlig willkürlich - mal ja, mal nein - durch WMG 365 automatisch auf Online- und Offline-Konten umgebucht.


    Servus
    Wurzl

  • Wenn, trotz abgeschalteter Systemregel, in einigen Fällen eine "Umbuchung" vermerkt wird, in anderen Fällen wieder nicht, so solltest Du telefonisch mit dem Support Kontakt aufnehmen und den Mitarbeitern dieses Verhallten, ggf. auch mit einer Teamviewer-Session, schildern.
    Nebenbei bemerkt: Umbuchung manuell einzutragen ist an sich aufwändiger. Aber das muss jeder selber für sich entscheiden. Du kannst Umbuchungen immer auch noch Kategorien zuweisen!


    Falk