Buchhaltung für Vermittler mit Provisionszahlungen inkl. Übertrag aus altem Jahr

  • Hallo, ich möchte für meinen Steuerberater die Buchungen direkt über DATEV zusenden um den Aufwand zu verringern. Früher habe ich es mit Excel gemacht somit konnte ich es nicht über DATEV versenden. Also hat der Steuerberater die Buchungen nochmals in sein System eingeben müssen :(
    Dafür habe ich mir Wiso Mein Büro gekauft. Nun muss ich bei einigen Konten wie 320 / 400 / 482 usw. ein Anfangsoldat eingeben. So wie ich es verstanden habe mache ich das über den Punkt "Anlageverzeichnis" Weiter bin ich aber nicht gekommen. Das sind nicht alles Abschreibungen sondern die Konten die in der Gewinnermittlung aufgeführt werden. Diese brauche doch ein Anfangssaldo oder bin ich komplett falsch ?


    Wer nutzt denn Mein Büro als Vermittler ?

  • Nun muss ich bei einigen Konten wie 320 / 400 / 482 usw. ein Anfangsoldat eingeben.

    Richtig - für Vermögenskonten wie Betriebs-und Geschäftsausstattung, Fahrzeuge, etc. ist ein Anfangsbestand notwendig. Diesen kannst du im Reiter Betriebsvermögen Anlagevermögen einfach erstellen, indem du für jeden Gegenstand Anschaffungszeitpunkt, Anschaffungskosten einschl. Nebenkosten und die anfängliche Nutzungsdauer eingibst. Die richtigen Anfangsbestände rechnet das Programm dann aus.



    Das sind nicht alles Abschreibungen sondern die Konten die in der Gewinnermittlung aufgeführt werden.

    Nein, das Anlagevermögen wird überhaupt nicht in der Gewinnermittlung (richtig: Einnahmenüberschussrechnung; Gewinnermittlung gibt es bei Bilanzierern) gezeigt. Hier wird nur einmal im Jahr die Abschreibung gebucht, d.h. der Teil der Anschaffungskosten, der auf das lauffende Geschäftsjahr entfällt. Dies geht auch einfach über die Anlagenverwaltung, indem du auf der letzten Seite bei den Eingaben zu den Anlagegegenständen auf "buchen" klickst.


    Wer nutzt denn Mein Büro als Vermittler ?

    Dieses Procedere ist völlig unabhängig vom Beruf - es gilt für alle, die eine Einnahmenüberschussrechnung machen. Daher ist dies wohl eher eine rhetorische Frage.

  • Hallo, habe es hoffe ich mal verstanden. Also das Banksaldo zu Beginn 2015 habe ich anpassen können , gleiche gilt bei den unterschiedlichen Anlageverzeichnissen. Nun liegt es am Steuerberater ob er damit arbeiten kann oder nicht.


    Danke für eure Hilfe.


    Mal schauen was er kommende Woche sagt. Ich habe ihm die Datei per Datev zukommen lassen