Verlustvortrag - Betrag wird nicht angezeigt?

  • Guten Tag,


    ich fange gerade erst an mich mit dem Thema Steuern auseinander zu setzen.


    Grund hierfür ist erstmal, dass ich meine Kosten des Studiums geltend machen will.



    Meine Frage: Ist es richtig dass die Software dieses nicht erkennt, bzw. den aktuellen Betrag nicht anzeigt? Ich habe deshalb das Gefühl, dass ich die Daten nicht korrekt eintrage! ^^



    Lg melody

  • Meine Frage: Ist es richtig dass die Software dieses nicht erkennt, bzw. den aktuellen Betrag nicht anzeigt? Ich habe deshalb das Gefühl, dass ich die Daten nicht korrekt eintrage!

    Was soll die Software denn Deiner Meinung nach anzeigen bzw. welchen Betrag erkennt sie vermeintlich nicht? ?(

  • Meine Frage: Ist es richtig dass die Software dieses nicht erkennt, bzw. den aktuellen Betrag nicht anzeigt?

    Da ist ja auch noch die Frage, ob du die Verluste der Vorjahre per Erklärung schon abgegeben hast. Nur dann hätte die Software eine Chance, irgend etwas zu erkennen.


    Daneben gibt es aber die Möglichkeit, unter den Sonstigen Angaben den Verlustvortrag manuell einzugeben (sofern du ihn aus den Erklärungen der Vorjahre und eventuell schon vorliegenden Bescheiden kennst).

  • Ich habe erst einmal eine Steuererklärung gemacht. Das war etwa zwei vor meinem Studium. Aus den vorrausgegangenem Jahr habe ich also nichts.


    Ich habe jetzt erst durch zufall Erfahren, dass ich meine Studienkosten etwas absetzen kann. (wahrscheinlich auch schon Fahrtkosten von meinem Nachgeholten Abitur-was aber wohl verjährt ist :( )



    Oben rechts steht doch in Grün wieviel ich eventuell an Steuerzahlungen zurückbekommen könnte. Ich dachte jetzt, ich könnte irgendwo sehen Betrag X wird als Verlustvortrag behandelt.


    edit: gibt es ein Forum in dem auch beraten werden darf? zB.: Kosten für Auslandsstudium-Was zählt dazu?

  • Ich habe erst einmal eine Steuererklärung gemacht. Das war etwa zwei vor meinem Studium. Aus den vorrausgegangenem Jahr habe ich also nichts.

    Du musst natürlich für jedes Jahr deines Studiums eine Erklärung machen - alles jetzt in die Erklärung 2015 hineinpacken, geht nicht. Hierzu ist hier im Forum schon öfter geschrieben worden mit einigen Erläuterungen. In der erweiterten Suche müsstest du fündig werden (auch zur Frage, wie lange zurück das noch möglich ist), z.B.
    Verlustvortrag aus Vorjahr richtig in Steuererklärung des aktuellen Jahrs eintragen - Wo & Wie?
    Verlustvortrag der Kosten des Masterstudiums


    Lange zurückliegendes Studium - Verlustvortrag



    Es gibt noch eine Menge anderer zu diesem Thema.



    Beratung darf in keinem Forum erfolgen - dies ist Vorbehaltsaufgabe der steuerberatenden Berufe.

  • Beratung darf in keinem Forum erfolgen - dies ist Vorbehaltsaufgabe der steuerberatenden Berufe.


    vielen Dank, das leuchtet ein.


    Von der Zeit her klappt es dann auch alles.


    eine letzte Frage: Kann die Steuererklärungen für alle Jahre gleichzeitig abgeben? Oder muss ich auf den ersten warten um dann im zweiten den Verlustvortrag vom ersten einzutragen? Das wurde mir leider nicht ganz klar aus dem anderen Thema.


    gruß melody


    edit: kann ich meine alte Steuererklärung abrufen? Damals habe ich die in Papierform erstellt!

  • Kann die Steuererklärungen für alle Jahre gleichzeitig abgeben?

    Grundsätzlich ja.


    edit: kann ich meine alte Steuererklärung abrufen? Damals habe ich die in Papierform erstellt!

    nein