Offene Posten / Mieteinnahmen von Angehörigen

  • Hallo Leute


    Gibt es innerhalb des Hausverwalters eine Funktionalität bzw. einen Parameter mit dem bei der Erstellung von Offene Posten / der Nebenkostenabrechnung die Buchungen direkt den korrekten Einnahmekonten für an Angehörige vermietete Wohnungen zugeordnet werden!?


    Irgendwie habe ich bisher noch nichts finden können und langsam wird´s auch lästig jeden offene Posten manuell korrigieren zu müssen. :-(
    Danke und Gruss
    Christian

  • Aktuell werden vom System immer die Standardkonten angebucht (z.B. 8100 Mieteinnahmen Wohnungen). Vor dem Durchbuchen der offenen Posten ändere ich daher die Buchungen immer auf die korrekten Einnahmekonten (z.B. 8105 Mieteinnahmen für an Angehörige vermietete Wohnungen) ab. Schön wäre es, wenn das System die relevanten Einnahmekonten direkt anbuchen würden.


    Gruss
    Christian

  • Hallo Christian,


    irgendwie kappiere ich das nicht. Wenn Du Einnahmen für Angehörige auf 8105 buchst, dann dürfte dies doch kein Problem sein. Wenn du das Konto 8105 entsprechend neu und mit der korrekten Bezeichnung eingetragen hast.


    Es wäre vielleicht besser, du würdest das mit dem einen oder anderen Bildschirmausdruck mal zeigen, da kann man das Problem eher angehen.


    Gruß
    Rainer

  • Wenn Du Einnahmen für Angehörige auf 8105 buchst, dann dürfte dies doch kein Problem sein. Wenn du das Konto 8105 entsprechend neu und mit der korrekten Bezeichnung eingetragen hast.

    Sein Problem ist doch, dass die im Hausverwalter hinterlegte Automatik nicht das Konto 8105 sondern das Konto 8100 bebucht. Hier sucht der TE eine Lösungsmöglichkeit, um die manuellen Umbuchungen zu vermeiden.


    Da ich nicht mit dem Hausverwalter buche, aber diese Problematik kenne, bin ich auf ein Buchhaltungsprogramm umgestiegen, bei dem ich über regelmäßige Buchungen automatisch richtig buchen kann (mit gesonderten Konten auch für die Nebenkostenumlagen). Allerdings kein Programm von Buhl, diese sind in den Auswertungen für die Steuererklärung bei mehr als einer Anlage V+V leider nicht zu gebrauchen.

    Die besten Grüße aus dem tiefen Süden (wo es fast immer schön ist, auch bei Regen)
    nesciens



    WISO Steuersparbuch seit 1994, Windows 7

  • Dann würde ich ein Ticket aufmachen und Buhl dazu befragen bzw. einen Verbesserungsvorschlag machen. Das wäre m. E. der geeignetste Weg um an ein Ergebnis zu kommen!

    Genau. Bei den "Grunddaten Mieter" mit den Auswahlfeldern bei "Vermietung an" gehört sich eine weitere Option "Angehörige". Wenn hier der Haken gesetzt ist sollte die Programm-Automatik die Konten 8105 ff. nutzen.