Mahnungen

  • Hallo,


    ich habe mal eine Frage - vielleicht stelle ich mich auch nur dumm an, aber ich habe bisher keine Lösung für mein Problem gefunden.


    Wenn ich Mahnungen ausdrucke, sehen diese aus wie eine Katastrophe. Die Textbausteine für die einzelnen Mahnstufen kann man zwar erstellen, aber eine Textgestaltung ist nicht möglich. So habe ich z. B. im Absatz mit der Einleitung eine andere Schriftgröße als im Absatz unter der Forderungsaufstellung. Von Blocksatz kann man ebenfalls nur träumen und so sehen die Sätze hinten total abgefressen aus.....


    Wo kann man diese Textbausteine gestalten?


    Danke für eure Hilfe!


    Andreas

    • Offizieller Beitrag

    Eigentlich verwunderlich, ich kann das hier nicht nachvollziehen. Hast du eventuell mit dem Vorlagendesigner experimentiert?
    Ich würde an deiner Stelle die Formularvorlage neu herunterladen (Eine Mahnung in der Seitenvorschau öffnen -> oben rechts "Weitere Vorlagen online suchen" -> "Standardvorlage Mahnung einzeln" herunterladen) und dann noch mal schauen, ob sich das Problem gelöst hat.

  • Hallo,


    danke schonmal für deine Antwort.


    Also wenn ich in Stammdaten -> Kleinstammdaten gehe, dann kann ich dort "Textbausteine" auswählen. Wenn ich dann z. B. in "Rechnungen" gehe, kann ich den Einleitungs- und den Schlusstext festlegen und diesen auch gestalten (kursiv, fett oder sonstwas....).


    Gehe ich nun zum Vergleich in "Mahnungen", kann ich zwar auch den Einleitungs- und den Schlusstext für die verschiedenen Mahnschreiben, die ich angelegt habe, festlegen, aber ich kann dort den Text nicht gestalten. Und das verstehe ich nicht.....

    • Offizieller Beitrag

    Ja das ist so. Weil es kein werbender Vorgang ist. ... aber dennoch korrekt und ordentlich. Nichts aber ist abgefressen.

  • Kein werbender Vorgang? Das klingt ja grad so, dass Mahnungen besch.... aussehen dürfen.


    Und unter ordentlich verstehe ich auch nicht, dass der Einleitungstext eine andere Schriftgröße hat als der Schlusstext. Geschweige denn das mit den abgefressenen Sätzen, weil man keinen Blocksatz verwenden kann und jede Zeile eine andere Länge hat.


    Ich verstehe nicht, wieso man bei sowas spart - das ist doch nun wirklich absolute Grundfunktion.

    • Offizieller Beitrag

    Pasha,
    Nichts von dem stimmt so!
    Einleitungstext und Schlußtext sind anders - als beklagt - völlig identisch formatiert und können zudem über Vorlagen Designer in Blocksatz gesetzt werden.

    • Offizieller Beitrag

    ... und können zudem über Vorlagen Designer in Blocksatz gesetzt werden.

    Und der Vorlagendesigner ist für 30 Tage kostenlos zu haben, für diese Änderung/Anpassung sollte es wohl reichen.

  • Pasha78, ich stimme Dir vollkommen zu. Ich vermute, dass die Mahnungen und Bestellungen (sind beide ganz hinten bei den Textbausteinen) später programmiert wurden, von einem anderen Programmierer als die anderen Textbausteinfelder (zumindest bei den Mahnungen weiß ich es genau). Dummerweise hat dem zweiten Programmieren niemand gesagt, dass dort Formatierungsbuttons in die Ansicht gehören und bei der Abnahme hatte es auch niemand gemerkt und so wird der Bug immer weiter mitgeschleift, obwohl ich vermute, dass den ein Programmierer innerhalb von 10 Minuten lösen könnte. Denn die Programmierbausteine sind ja alle da, müssen nur noch mal kopiert werden. Der Bug ist wahrscheinlich zu harmlos, als dass er jemals auf eine Update-Liste kommt. Eine andere sinnvolle Erklärung habe ich für das Fehlen der Formatierungsbuttons jedenfalls nicht. Ich glaube jedenfalls nicht, dass man dies bewusst weggelassen hat. Meine Vermutung würde jedenfalls zur Historie passen. Als die Mahnungen (nein, ich glaube es waren die zusammengefassten Kundenkontenmahnungen) vor ein paar Jahren im Update eingeführt wurden, war eine Anpassung der Mahntexte gar nicht möglich! Es war komplett vergessen worden. Der in der Mahnung hinterlegte Text war tatsächlich hart im Code formuliert worden! Mit einem der nächsten Updates hat man das schnell berichtigt, zu schnell anscheinend.



    Zitat

    Und unter ordentlich verstehe ich auch nicht, dass der Einleitungstext eine andere Schriftgröße hat als der Schlusstext.

    STIMMT! Ich habe nachgeschaut und der Einleitungstext hat bei mir Schriftgröße 10, der Schlusstext Schriftgröße 9! Und ich habe die Größe definitiv nie geändert. Interessanterweise ist das nur im 1. Mandanten so, in einem anderen Mandanten und auch im Demomandanten ist es einheitlich Größe 9. ich sag ja, bei dem Mahnmodul war von Anfang an der Wurm drin.


    Entweder Hotline anrufen, die Anpassung kann aber dauern, vermutlich raten Sie Dir ebenfalls zum Korrigieren über den Vorlagen-Designer. Leider ist der alles andere als selbsterklärend. Über den sollten solche Änderungen wirklich nicht vorgenommen werden müssen. Es wird Dir nur nichts anderes übrig bleiben. Hier 2 Screenshots. Du musst den Einleitungstext bzw. Schlusstext anklicken, dann erscheinen links die Eigenschaften. Ich habe beide mal beispielhaft markiert. Für den Blocksatz musst Du unter TextAlignment "taFullJustified" auswählen.