Umsatzsteuervoranmeldung funktioniert nicht mehr für 2016 monatlich

  • Könnte es sein, dass das Buchungsjahr auf 2016 gestellt werden muss? Wir haben heute 2017 und für Dezember 2017 kann noch keine UStVA abgegeben werden.

    Die besten Grüße aus dem tiefen Süden (wo es fast immer schön ist, auch bei Regen)
    nesciens



    WISO Steuersparbuch seit 1994, Windows 7

  • hallo,
    diesen "Fehler" habe ich auch reproduzieren können. (hab den Nov. genommen)
    Ist es möglich dass Du vorher nur "Quartalsweise" abgegeben hast und jetzt Mtl. ?
    Oder aber, dass der Vormonat noch nicht übermittelt (somit nicht festgeschrieben) wurde

    Nein, vorher auch monatlich
    November wurde korrekt abgegeben wie alle Vormonate auch

    Könnte es sein, dass das Buchungsjahr auf 2016 gestellt werden muss? Wir haben heute 2017 und für Dezember 2017 kann noch keine UStVA abgegeben werden.

    Im Bild von mir sieht man Dezember 2016 (nicht 2017). Oder kann/muss das Jahr noch woanders umgestellt werden?

  • für Dezember 2017

    links in seinem Bild ist zu erkennen dass es sich um Dezember 2016 handelt. Und Buchungsjahr kann man nicht "umstellen" höchstens Systemzeit.


    Warum er da die 1. davor hat ist mir rätselhaft. (könnte sich um die 1.Voranmeldung insgesamt handeln)
    Wie bei mir (bisher 3 Quartale erstellt) bei versuch mtl. Dezember nun eine 4 davor ist. (Anscheinend für 4. UStVa.)

  • Also bei mir ist genau das gleiche Problem. Bis jetzt immer monatlich abgegeben - heute für Dezember nicht möglich.

    links in seinem Bild ist zu erkennen dass es sich um Dezember 2016 handelt. Und Buchungsjahr kann man nicht "umstellen" höchstens Systemzeit.
    Warum er da die 1. davor hat ist mir rätselhaft. (könnte sich um die 1.Voranmeldung insgesamt handeln)
    Wie bei mir (bisher 3 Quartale erstellt) bei versuch mtl. Dezember nun eine 4 davor ist. (Anscheinend für 4. UStVa.)

    ja - die Zahl davor ist eine laufende Nummer. Bei mir steht dort eine 4. - da ich im September die erste Voranmeldung erstellt habe

  • wurde die vor Deinem Versuch abgegeben?
    Und wenn ja, bist Du (Dein Betrieb) auch der Datenlieferant? Nicht dass Du noch die EÜR Deiner Frau offen hast.

    nee, habe das meiner Frau abgeschlossen, habe sogar alles gespeichert, Anwendung geschlossen, Computer heruntergefahren und neu versucht, gleiches Ergebnis.

  • hm...irgendwann mal ein Systembackup gemacht (nicht das interne Speichern) und später, nachdem schon ein neuer Monat bearbeitet/abgeschlossen war, ein Restore mit "alten Daten"?

    habe WISO Stersparbuch auf neuem PC installiert und die beiden Dateien, von meiner Frau und mir in den entsprechenden Ordner kopiert, alles war da, habe weitergebucht, die Quartalsabrechnung für meine Frau läuft problemlos

  • Ich hänge mit der Anmeldung etwas hinterher. Es existieren die Einträge bis September. Für Oktober bis Dez. existiert noch nichts. Es scheint nur ein Problem bei monatlicher Anmeldung zu geben, da ich problemlos 4. Quartal auswählen kann.

  • Ich kann das Problem bestätigen! Vorher habe ich ebenfalls monatlich meine Umsatzsteuervoranmeldung abgegeben (zuletzt am 01.12.2016 für November2016). Jetzt wollte ich gerade die Voranmeldung für Dezember 2016 machen und es funktioniert nicht. Sieht nach einem typ. Anfängerfehler in der Software aus...


    UPDATE:
    Ja, es ist ein Anfängerfehler. Stelle ich unter Win 7 (64Bit) das Datum meines PCs auf den 31.12.2016 bekomme ich keine Fehlermeldung, wenn ich die Bearbeitung der Umsatzsteuervoranmeldung fortsetze.


    UPDATE 2:
    Ändere ich das Datum des PCs wieder zurück auf den 01.01.2017, dann geht es wieder nicht.

  • Ich kann das Problem bestätigen! Vorher habe ich ebenfalls monatlich meine Umsatzsteuervoranmeldung abgegeben (zuletzt am 01.12.2016 für November2016). Jetzt wollte ich gerade die Voranmeldung für Dezember 2016 machen und es funktioniert nicht. Sieht nach einem typ. Anfängerfehler in der Software aus...


    UPDATE:
    Ja, es ist ein Anfängerfehler. Stelle ich unter Win 7 (64Bit) das Datum meines PCs auf den 31.12.2016 bekomme ich keine Fehlermeldung, wenn ich die Bearbeitung der Umsatzsteuervoranmeldung fortsetze.


    UPDATE 2:
    Ändere ich das Datum des PCs wieder zurück auf den 01.01.2017, dann geht es wieder nicht.

    Also ein Programmfehler, nicht ein Anwenderfehler-
    Habe bereits ein Fehler Ticket eröffnet, bin mal gespannt wann da ein Update kommt.

  • Die Frage ist ja jetzt, was ich bzgl. meiner Voranmeldung machen soll? Bringt es etwas das Datum zu ändern, sprich auf den 31.12.2016 zu stellen und die Voranmeldung abzuschicken, oder wird diese eventuell nicht akzeptiert, weil so noch nicht Januar 2017 ist? Oder kann ich trotzdem die Voranmeldung problemlos zum FA übertragen?

  • Hallo,


    habe das Datum am Rechner ebenfalls auf den 31.12.2016 geändert und danach die Voranmeldung durchführen können.
    Ich erhalte dann auch einen Sendebericht, der allerdings den 01.01.2017 ausweist.


    Trotz erfolgreicher Übertragung an das FA, zeigt mir die Software jetzt beim Dezember das "rote Warndreieck" mit dem Hinweis,
    dass ich keine Abgabe durchführen könne, weil der Zeitraum noch nicht begonnen habe.


    Folglich denkt diese seit Jahren mit Fehler behaftete Schwachsinnssoftware, dass ich ja im Januar 2017 keine
    Voranmeldung für Dezember 2017 durchführen könne.


    Ganz ehrlich, das Denken sollte die Software ab und zu dem Anwender überlassen !


    Beste Grüße.

  • Moin,


    habe das selbe Problem.
    Habe aus deinem Beitrag nur nicht erlesen/verstehen können ob es ok ist das System kutzzeitig zurück zu stellen oder das nachher Schwierigkeiten bereitet!?


    Gruß und Danke für Hinweis,
    Wolfgang

  • Hallo Zusammen!
    Der Sachverhalt wurde durch unsere Kollegen der Entwicklungsabteilung bereits bestätigt und es ist ein Hotfix unterwegs.
    Der Workaround mit dem Systemdatum ist bis zu diesem Hotfix natürlich machbar.


    Einen genauen Zeitpunkt für das Hotfix kann ich leider nicht nennen, allerdings besagt "Hotfix" ja, dass dies sehr schnell geschehen wird.
    Wir bitten entstandenen Unannehmlichkeiten zu entschuldigen.


    Nachtrag: Es handelt sich nur um eine Unstimmigkeit in der Anzeige. Was bedeutet, dass der Versand dennoch möglich ist!