EÜR - Kassenbuchführung bei Buchung in Kasse?

  • Hallo an alle!


    Ich mache meine EÜR mit dem Wiso-Sparbuch. Meine Einnahmen kommen hauptsächlich über Bargeld beim Kunden vor Ort. Somit habe ich keine Registrierkasse oder Ladenkasse.
    Von Anfang an habe ich bei meiner Bank ein Geschäftskonto eröffnet. Im Buchungsprogramm buche ich die Einnahmen, die auf das Geschäftskonto laufen unter Bank 1200. Die Bareinnahmen unter Kasse 1000. Ebenso die betrieblich veranlassten Ausgaben, die keine Privateinlage darstellen, weil die Geldmittel im Betrieb vorhanden sind. Dass man bei EÜR die Einnahmen als Privatentnahme und die Betriebsausgaben als Privateinlage bucht, wusste ich bis jetzt nicht. Ich möchte aber gerne weiterhin eine klare Trennung von Privat und Geschäft.
    Nun muss ich nicht zwangsläufig nach geltendem Steuerrecht ein Kassenbuch führen. Wie verhält es sich aber, wenn ich wie beschrieben mit dem Wiso-Sparbuch das Kassenbuch nutze? Führe ich steuerrechtlich gesehen somit freiwillig ein Kassenbuch und muss alle strengen Anforderungen daran zwangsläufig erfüllen (tägl. Eintragungen, Bargeldbestand, Bestand an Münzen und Scheinen zu je einem Wert von x...)? Somit auch ein Handschriftliches Kassenbuch zusätzlich führen?

  • Danke ixtrafloor.


    Ich hoffe nur, meine Buchungen auf die Konten Kasse (Kassenbuch) und Bank bedeuten keine freiwillige Kassenbuchführung, die mich dann doch an die Anforderungen binden würden oder eben doch nicht?. Somit wäre es also auch nicht relevant, wenn ich mein Bargeldverkehr nicht täglich buche?

  • Moin,


    m.E. ist nicht die Art des Kassenbuchs entscheidend, also ob dies handschriftlich oder aus dem Programm heraus geführt wird,, sondern *dass* es geführt wird und somit die Vorgaben dafür gelten.


    Auf der anderen Seite ist ein "ordnungsgemäß" geführtes Kassenbuch kein Hexenwerk, Du solltest es nur bedenken :)


    Gruss
    Maulwurf

  • Danke maulwurf,


    dann fass ich mal zusammen:
    Somit habe ich mich freiwillig dazu entschlossen ein Kassenbuch zu führen und muss mich somit an die strengen Regeln halten und ab sofort das Kassenbuch täglich führen. Auch wenn ich eine EÜR mache.

  • Somit habe ich mich freiwillig dazu entschlossen ein Kassenbuch zu führen und muss mich somit an die strengen Regeln halten und ab sofort das Kassenbuch täglich führen. Auch wenn ich eine EÜR mache.

    So ist es.