Datenübernahme von Online Banking+ zu Konto Online

  • Da das ursprünglich von T-Online zur Verfügung gestellte Online Banking+ nicht mehr unterstützt wird habe ich mir WiSo Konto Online 2017 gekauft und installiert. Nun frage ich mich, wie ich die Daten von Online Banking+ übernehmen kann.


    Bei der "Ersteinrichtung" gibt es eine Abteilung "Daten übernehmen". Die "Datenwiederherstellung aus einer früheren Sicherung" wie auch "Suchen Sie nach Ihrer Datenbank, die Sie übernehmen möchten" scheitern daran, dass WiSo Konto Online Dateitypen (*.knb / *.knz) sucht, die von Online Banking+ nicht abgespeichert wurden. Die von Online Banking+ angelegten *.obb und *.obz Dateien nicht akzeptiert. Auch über den "Öffnen" Dialog im "Datei" Menu ergibt sich das selbe Bild.



    Was nun? Wir bekomme ich meinen Daten aus Online Banking+ in WiSo Konto Online hinein?

  • Das geht aber nur mit WISO Konto Online Plus.
    Die Version WISO Konto Online (ohne Plus) hat einen kleineren Funktionsumfang als Onlinebanking + und kann die Datenbank deshalb nicht übernehmen.

    Oh ja, da hast Du recht. Danke für die Korrektur. :thumbsup:


    Im Onlinecenter wird ja auch explizit auf Konto Online Plus verwiesen:


  • Hallo FRAC
    Versuche mal die Dateiendungen von Online Banking+ *.obb und *.obz in *.knb und *.knz umzubenennen.Den Hinweis das die Dateien danach nicht mehr Funktionieren könnten mit OK bestätigen.Vorher noch eine Kopie der Dateien mit der Endung *.obz und *.obb in einen anderen Order legen für den Fall das was nicht klappt.Meine das das bei mir so funktioniert hatte?


    Gruß hwww

  • Vielen Dank für eure hilfreichen Antworten!


    Das geht aber nur mit WISO Konto Online Plus.
    Die Version WISO Konto Online (ohne Plus) hat einen kleineren Funktionsumfang als Onlinebanking + und kann die Datenbank deshalb nicht übernehmen.


    Schade nur, dass Buhl diesen Umstand beim Vergleichen der "einfachen" mit der Plus Version im Leistungsvergleich nicht aufführt.


    Versuche mal die Dateiendungen von Online Banking+ *.obb und *.obz in *.knb und *.knz umzubenennen.Den Hinweis das die Dateien danach nicht mehr Funktionieren könnten mit OK bestätigen.Vorher noch eine Kopie der Dateien mit der Endung *.obz und *.obb in einen anderen Order legen für den Fall das was nicht klappt.Meine das das bei mir so funktioniert hatte?


    Wow - das klappt in der Tat! Die Suche findet die Datenbank anschließend und bietet sie zur Übernahme an. Danach sind alle Konten angelegt, die alten Umsatzdaten da, das Passwort für die Programm wie auch die Datenbank ist auch gesetzt. Sogar die Info, dass OnlineBanking+ nicht weiter unterstützt wird wurde übernommen. :D


    Herzlichen Dank!

  • Wow - das klappt in der Tat!

    Na ja, zumindest auf den ersten Blick. Ob dabei in der Datenbank jetzt irgendein Problem schlummert, was irgendwann mal zu Tage kommt, weiß man ja nicht. Denn irgendwas werden sich die Entwickler schon dabei gedacht haben... :/ Mal davon abgesehen, daß vom Funktionsumfang her KO+ zu OB+ passt und KO im Vergleich zu KO+ einiges weniger hat.
    Aber jetzt ist Kassandra still... ;)

  • Na ja, zumindest auf den ersten Blick. Ob dabei in der Datenbank jetzt irgendein Problem schlummert, was irgendwann mal zu Tage kommt, weiß man ja nicht. Denn irgendwas werden sich die Entwickler schon dabei gedacht haben...

    Ich habe da eher die Marketingleute als die Entwickler in Verdacht ...


    Mal davon abgesehen, daß vom Funktionsumfang her KO+ zu OB+ passt und KO im Vergleich zu KO+ einiges weniger hat.


    Mag sein - nur hab ich mir den Vergleich der Plus mit der normalen Version 3 mal durchgelesen und nichts entdeckt, was mir ohne Plus fehlen würde. OK - hätte da gestanden, das (offiziell) nur die Plus Version die Daten von OnlineBanking+ einlesen kann, hätte ich das Geld für die Plus Version drauf gelegt. Stand da aber nicht ...