Wie laufenden Zahlungseingang prüfen?

  • Hallo,


    ich hoffe hier in der Community kann mir jemand helfen.


    Ich bekomme jeden Monat die Mieten von mehreren Garagen überwiesen. Ich suche eine Möglichkeit, dass ich es leicht sehe wenn eine Miete ausbleibt.
    Momentan suche ich im Konto von Hand einzeln nach den Zahlungen.


    Wie kann man dies am besten machen?


    Vielen Dank für eure Unterstützung


    Schöne Grüße,


    Euer Daniel

  • Wie kann man dies am besten machen?

    Ob es am besten ist, weiß ich nicht, aber ich würde für jeden Garage eine eigene Kategorie anlegen und für diese die Budgets definieren. Diese dann im Block Budget auf der bzw. einer Startseite einblenden.


    Oder eine zweite Variante: für jede Garage eine Konto anlegen und auf dieses monatlich per internen DA den Mietbetrag buchen. Die Zahlungen vom Girokonto dann auf das jeweilige Garagenkonto umbuchen (per selbstdefinierter Regel). Ist der Kontosaldo ausgeglichen (=0), ist alles in Butter.

  • Oder eine zweite Variante: für jede Garage eine Konto anlegen und auf dieses monatlich per internen DA den Mietbetrag buchen. Die Zahlungen vom Girokonto dann auf das jeweilige Garagenkonto umbuchen (per selbstdefinierter Regel). Ist der Kontosaldo ausgeglichen (=0), ist alles in Butter.

    So würde ich es auch machen, sofern es sich nicht um 100 Garagen handelt.

  • weitere Möglichkeiten mit Diagrammen:


    1) Balkendiagramm mit der erwarteten Gesamtsumme an Miete (nur eine Kategorie, z.B. "Garagenmiete" notwendig) - ist der Balken zu klein, ist was offen


    2) Balkendiagramm mit den Empfängern/Auftraggebern auf der X-Achse - fehlt einer, ist was offen

  • Hi,


    habe auch das selbe vor. Variante zwei hat mir sehr gut gefallen. Nur kapiere ich das mit dem Umbuchen nicht.


    Gibt es keine Möglichkeit eine Regel wie folgt zu definieren:


    1. Bei Zahlungseingang mit dem Verwendungszweck xx soll der Betrag auf ein Offline Konto Gutgeschrieben werden.


    Die Bedingung bekomme ich noch hin, allerdings nicht die Gutschrift.


    Die Funktion Umbuchung verschiebt meines Wissens nach Geld von a nach b oder?

  • 1. Bei Zahlungseingang mit dem Verwendungszweck xx soll der Betrag auf ein Offline Konto Gutgeschrieben werden.

    Das ist keine Umbuchung, was Du definieren willst. Du mußt umbuchen.
    Mit den Regeln werden primär Buchungen bearbeitet und keine völlig neuen Buchungen erzeugt ohne Verbindung zu den bearbeiteten Buchungen.

    Die Funktion Umbuchung verschiebt meines Wissens nach Geld von a nach b oder?

    Aber in diesem Fall nur virtuell. Du überweist in diesem Fall ja nicht auf ein anderes Bankkonto (da würde tatsächlich Geld von Konto A nach Konto B verschoben werden). D.h., der Ursprung der Haben-Buchung auf Deinem Girkonto ist nicht eine Umbuchung zum virtuellen Konto, sondern die Mietzahlung von einem externen Konto des Mieters.

  • Das heißt ich bin mit der Umbuchungs-Funktion richtig?

    Ja.

    Wieso wird diese dann nach der Umbuchung als negative Zahl umgebucht?

    Weil die Summe aus Buchung und Gegenbuchung immer Null sein muß.

  • Ich stand vor dem gleichen Problem und habe es relativ simpel über die Zahlungsverwaltung abgebildet. Wenn für eine erwartete Zahlung dann keine Kontobewegung erfolgt ist sehe ich dass ja unten in der Liste.



    Hab dafür an anderer Stelle einen draufgesetzt: Um die Rentabilität der einzelnen Garagen/Tiefgaragen auszurechnen habe ich einen neuen Kategorienbaum "Kostenträger" angelegt und in ihm die Garagen abgebildet. Wenn ich nun etwas buche, dann weise ich neben der Kategorie (Mieteinnahmen, Grundsteuer etc.) auch immer den Kostenträger (die Garage) zu und kann das in den Auswertung wunderbar verwenden. Ich sehe dann z. B. nach Jahren gruppiert wie es bei den einzelnen Garagen um Mieteinnahmen, Betriebskosten, Grundsteuern und Hypothekenzinsen bestellt ist.

  • Ich stand vor dem gleichen Problem und habe es relativ simpel über die Zahlungsverwaltung abgebildet. Wenn für eine erwartete Zahlung dann keine Kontobewegung erfolgt ist sehe ich dass ja unten in der Liste.



    Hab dafür an anderer Stelle einen draufgesetzt: Um die Rentabilität der einzelnen Garagen/Tiefgaragen auszurechnen habe ich einen neuen Kategorienbaum "Kostenträger" angelegt und in ihm die Garagen abgebildet. Wenn ich nun etwas buche, dann weise ich neben der Kategorie (Mieteinnahmen, Grundsteuer etc.) auch immer den Kostenträger (die Garage) zu und kann das in den Auswertung wunderbar verwenden. Ich sehe dann z. B. nach Jahren gruppiert wie es bei den einzelnen Garagen um Mieteinnahmen, Betriebskosten, Grundsteuern und Hypothekenzinsen bestellt ist.

    Wie genau hast du das über die Zahlungsverwaltung abgebildet?

  • Ich lege in der Zahlungsverwaltung eine regelmäßige Zahlung an, die auf den Namen des Mieters lautet, den erwarteten Betrag und als Offlinebuchung im Konto, wiederkehrend alle 1 Monat(e) zum Monatsersten.

    Bequemer ist natürlich, wenn Du auf den Mieteingang wartest -> rechte Maustaste und Buchung als regelmäßig markieren. Parameter wie oben.


    Das führt dazu, dass die wiederkehrende Buchung 3 Tage vor dem Ausführungstag als Zahlungseingang in meiner Buchungsvorschau unterhalb der Kontobewegungen steht. Wenn MG die Buchung nicht automatisch mit der Istbuchung abgleicht, weise ich kurz manuell zu. Wenn ich am 5. des Monats noch offene Einträge in der Buchungsvorschau sehe weiß ich wer nicht gezahlt hat. Dann schaue ich nochmal kurz in die Istbuchungen ob die Buchung wirklich fehlt.


    Sorry für die späte Antwort - ich schaue hier nur rein, wenn ich selbst etwas suche. Muss mal nachsehen ob es Email-Notifizierungen für die Alerts gibt.