Datenübernahme von Steuer:Sparbuch 16/17 in Steuer:Start 17 möglich?

  • Hallo, ist eine Datenübernahme von Steuer:Sparbuch 16/17 in Steuer:Start 17 möglich?


    Bzw. kann man eine bereits in der Testversion Sparbuch 2017 eingetippte Steuererklärung in das Programm Steuer:Start 2017 übernehmen oder geht das nicht?


    Als einfacher Arbeiter benötige ich die umfangreiche Steuer:Sparbuch-Version einfach nicht und es gibt meines Wissens nach keine aktuelle Testversion von Steuer:Start 17, sonst hätte ich es bereits probiert, bevor ich aber wieder unnötige Ausgaben habe für eine Software die ich ein mal jährlich nutze wollte ich mal um Rat fragen, vielleicht hat ja jemand eine Antwort parat.


    Ich hoffe dieses Jahr ist das Finanzamt nicht wieder der Meinung das sämtliche Posten gestrichen werden müssen und somit nur 1/4 der angezeigten Summe bei raus kommt, dann bin ich mir nicht sicher ob die Software so nützlich ist mit ihrer Berechnung ;(


    MfG Stefan

  • Ich hoffe dieses Jahr ist das Finanzamt nicht wieder der Meinung das sämtliche Posten gestrichen werden müssen und somit nur 1/4 der angezeigten Summe bei raus kommt, dann bin ich mir nicht sicher ob die Software so nützlich ist mit ihrer Berechnung

    Was soll das denn mit der genutzten Software zu tun haben? ?(

  • Hallo xtrafloor, Danke für die Verlinkung der Leistungsübersicht, da ist auf der letzten Seite der Import von Sparbuch nach Start leider nicht angehakt, ich denke dann werde ich entweder nicht um das neu ausfüllen oder die Sparbuchversion kommen.


    Miwe, wenn mir die Software sagt das dies die zu erstattende Summe ist, dann hab ich ja wohl Hoffnung das es auch so stimmt, sind ja keine erfundenen Daten die man da nach Lust und Laune rein schreibt.
    Edit: Ich möchte aber auch keine Fehler meinerseits vom letzten Jahr ausschließen, war meine erste Steuererklärung überhaupt und möglicherweise bin ich mit den Reisekosten in der falschen Kategorie gelandet, das Finanzamt wird ja wohl kaum meine Fehler korrigieren.

  • Miwe, wenn mir die Software sagt das dies die zu erstattende Summe ist, dann hab ich ja wohl Hoffnung das es auch so stimmt, sind ja keine erfundenen Daten die man da nach Lust und Laune rein schreibt.

    Die Software errechnet nur das Ergebnis der von Dir eingegebenen Zahlen. Ob das alles nach Recht und Gesetz ist sowie auch demgemäß nachgewiesen wurde, kann die Software nicht überprüfen. Das bleibt einzig und alleine Dir überlassen. Die Software kann nur anleiten und Hinweise geben. Dazu gibt es die Hilfefunktion und die Programmsuche. Die letztliche Entscheidung triffst aber Du selber.

  • Miwe, okay, der Punkt mit den Nachweisen ist natürlich sehr wichtig, den hatte ich letztes Jahr ganz außer Acht gelassen, sollte ich dieses Jahr nicht, ich muss jetzt halt auch erstmal lernen wie man es richtig macht und vielleicht nochmal ein bisschen in der Software lesen, wie Du schon sagst, die Software hilft und das ziemlich gut.