"Offene Ladenkasse" und EC-Terminal. Wie verbuchen.?

  • Guten Abend!


    Ich habe vor kurzem, wegen Geschäftentwiklung, auf Mein Büro gewechselt, frühe "EÜR und Kasse".


    Wir haben jetzt:
    a) "Offene Ladenkasse". Täglich wird "Kassenbericht" in Papierform erstellt. Entnahmen gehen dann als Privatentnahme. Bei Bedarf wird das Geld auf Bankkonto eingezahlt als Privateinlage.


    b) PayPal Zahlungen (auch direkt im Studio). Hier ist PayPal Konto in Mein Büro eingepflegt und über Transitkonto mit Bankkonto verrechnet.


    c) EC-Terminal von iZettle. Ist neu und ich möchte ähnlich wie PayPal handhaben (wegen Gebühren). Ich kann von iZettle ein Exell datei exportieren und in Mein Büro importieren. Jetzt kommt ABER, ich kann das nur in Kassenbuch importieren, doch Kassenbuch ist nur für Bargeld gedacht.


    Kennt jemand eine Lösung? Oder Ratschlag

  • Moin,
    wenn Du Einnahmen über die Kasse hast und davon einen Teil auf das Bankkonto zahlst, ist das keine Privateinlage, sondern ein Geldtransit zwischen 2 Konten.
    Bei izettle mach ich es so, dass ich die Banküberweisungen,die izettl macht, entsprechend den Quittungen als Splittbuchungen aufteile.
    Das funktioniert sehr gut so. Und im izettle Backend kannst Du Dir den "Kontoauszug" anzeigen lassen und dort genau sehen, aus welchen Zahlungen und Gebühren sich die Überweisungen zusammensetzen.

  • Bei izettle mach ich es so, dass ich die Banküberweisungen,die izettl macht, entsprechend den Quittungen als Splittbuchungen aufteile.

    Das ist das Frage. Wo machst du das? Ich habe Postbank online Konto. Da bekomme ich nur "restbetrag". iZettle Gebühren sind schon abgezogen. Volle Betrag sehe ich garnicht. Gebühren auch nicht. Buchungsbetrag bei online Konto ändern, geht auch nicht.

  • Moin,
    Du sollst und darfst den Restbetrag auch nicht ändern.
    Angenommen, Du hast eine Zahlung von 100.-- € per EC Karte eingenommen.
    Eine Woche später erhälst Du von izettl 99.05€ auf Dein Bankkonto.
    Du wählst dann als Kategorie Splittbuchung und dort Neue Einnahme. Als Betrag gibst Du 100.--€ ein und wählst als Kategorie z.B. Erlöse 19% aus. Dann legst Du einen neuen Splitt an und ordnest die -0.95€ der Kategorie Nebenkosten des Geldverkehrs zu.
    Fertig wäre die Buchung. Wenn in einer izettl Überweisung mehrere Zahlungen enthalten sind legst du analog zur beschriebenen Vorgehensweise weitere Splitts an.

  • Vielen Dank Mausko für vorgeschlagene Lösung. Werde auch so machen.


    Ich dachte mir, ich soll als Buchungsdatum, der Tag eingeben wann das Geld auf iZettle Konto eingegangen ist weil ich kann ab dem Zeitpunkt das Geld "Verfügen", entscheiden ob ich gleich auf Postbank überweise oder später. Ich dachte noch, ich muss das über Transitkonto machen. So wie hier der häschen vorgeschlagen hat.